Dies & Das

      Neu

      Meh...Woch.
      Ich befürchte Schlimmes. Sollte deswegen eigentlich gleich daheim bleiben :/
      Aber wo bleibt dann der Spaß :D
      Krieg...Krieg bleibt immer gleich.
      Seit Anbeginn der Zeit, als der Mensch erstmals die mörderische Kraft von Stein und Knochen entdeckte, wurde Blut vergossen.
      Ob im Namen Gottes, der Gerechtigkeit oder einfach aus tobendem Wahnsinn.


      Leseüberblick

      Neu

      Na gut, dann war es nur eine allgemeine Feststellung, ohne Bezug auf den Film zu nehmen :D

      'Lahm' hätte ich jetzt nicht als die erste Wortwahl genommen, aber ist halt wie bei allem anderen auch. Geschmäcker sind verschieden und es bringt nichts, darüber zu diskutieren.
      Viele fanden zB "mother!" lahm, langweilig, kacke...für mich ist es einer der besten Filme, die ich in meinem bisherigen Leben gesehen habe.
      Dafür empfand ich "Avatar" als den größten Haufen Mist der Filmgeschichte ;)
      Krieg...Krieg bleibt immer gleich.
      Seit Anbeginn der Zeit, als der Mensch erstmals die mörderische Kraft von Stein und Knochen entdeckte, wurde Blut vergossen.
      Ob im Namen Gottes, der Gerechtigkeit oder einfach aus tobendem Wahnsinn.


      Leseüberblick

      Neu

      "Mother" hab ich noch nicht gesehen, aber bei "Avatar" kann ich dir nur zustimmen
      ...It's a matter of time before you break
      Your eyes are closed when you're awake.
      The constant gambles that you take
      With demon's in your mind
      Is this the way to celebrate.
      The gift of life another day
      And all the treasures, you'd forsake
      For something you can't buy....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Virginy“ ()

      Neu

      AVATAR war für mich eine dicke Schleimspur zu Öko-Disney.
      Kann man mal aus Neugierde reinsehen, für mehr muss man aber auf so flaches Zeug wirklich stehen.
      MOTHER habe ich indessen auch noch nicht gesehen, aber eine Menge positives bereits gehört.
      Und was die Marvel Verfilmungen angeht, alles in allem immer noch um Längen besser als die meisten Sachen von DC (wobei ich da eher die Animationsfilme lieber mag als die Realverfilmungen/Serien). Und klar, bei solchen Filmreihen die ineinander verzahnt sind, gibt es immer auch mal den einen oder anderen Durchhänger (wie IRON MAN 3). Aber ich mag sie als Comic-Fan trotzdem.
      Leben ist die Unterbrechung der vollkommenen Einheit mit dem Nichts!

      Neu

      Es kommt auch immer darauf an, was man erwartet.
      Beispiel:
      Heute Morgen (für viele Anwesende wahrscheinlich schon Mittag) bin ich mit der Erwartung aus dem Bett gekrochen, dass es besser wäre, dieses gar nicht erst zu verlassen.
      Nun ist dieser Woch vorbei und meine Erwartungen wurden vollends erfüllt.
      Wäre ich heute Morgen/Mittag mit dem Gefühl "Juhuu" erwacht, wäre ich jetzt enttäuscht und grummelig.

      Kurzum...Feierdingens nach einem Kackwoch :D
      Krieg...Krieg bleibt immer gleich.
      Seit Anbeginn der Zeit, als der Mensch erstmals die mörderische Kraft von Stein und Knochen entdeckte, wurde Blut vergossen.
      Ob im Namen Gottes, der Gerechtigkeit oder einfach aus tobendem Wahnsinn.


      Leseüberblick

      Neu

      Mahlzeit...
      ...grad mein "Secret of Mana" ausgepackt und plötzlich keine Lust mehr, den Tag mit Arbeit zu verbringen.
      Wie das wohl kommt...hhmmm...mysteriös.
      Krieg...Krieg bleibt immer gleich.
      Seit Anbeginn der Zeit, als der Mensch erstmals die mörderische Kraft von Stein und Knochen entdeckte, wurde Blut vergossen.
      Ob im Namen Gottes, der Gerechtigkeit oder einfach aus tobendem Wahnsinn.


      Leseüberblick

      Neu

      Wäre ich mal lieber auf dem heimischen Sofa geblieben. Aber nein...ich musste ja zur Arbeit.
      Nun bin ich ausgehungert, mir ist sowas von kalt und ich hab Rücken...so richtig Rücken. Da musste sogar eine Tablette sein. Und die auf leeren Magen.
      Zum Glück ist morgen Freitag und das Elend hat dann erstmal Pause.
      Krieg...Krieg bleibt immer gleich.
      Seit Anbeginn der Zeit, als der Mensch erstmals die mörderische Kraft von Stein und Knochen entdeckte, wurde Blut vergossen.
      Ob im Namen Gottes, der Gerechtigkeit oder einfach aus tobendem Wahnsinn.


      Leseüberblick

      Neu

      Hallo, alle zusammen...ich habe mich seit Dienstag in einem Berliner Hospiz aufgehalten, um zusammen mit einer guten Freundin die Sterbebegleitung für meine Frau durchzuführen...daher meine Abwesenheit der letzten Tage im Forum (falls es jemandem aufgefallen sein sollte). Bis heute früh dauerte es, dann ist meine Frau für immer eingeschlafen. Endlich, denn sie wollte gehen, aber ihr Körper war offenbar noch nicht bereit.
      Sie wurde nur 46 Jahre alt...das Leben ist wirklich ein Arschloch.

      Neu

      Hab mir schon sowas gedacht, deshalb auch die PN :/
      Viel Kraft für dich. Auch wenn das Leben in den meisten Fällen ein Arschloch ist, es geht trotzdem weiter.
      Krieg...Krieg bleibt immer gleich.
      Seit Anbeginn der Zeit, als der Mensch erstmals die mörderische Kraft von Stein und Knochen entdeckte, wurde Blut vergossen.
      Ob im Namen Gottes, der Gerechtigkeit oder einfach aus tobendem Wahnsinn.


      Leseüberblick