Seltene und/oder vergessene Perlen und Klassiker des Horrorfilms

      Frisch gesehen:

      "Sette Note in Nero" aka "The Psychic" aka "Die sieben schwarzen Noten"

      Italien 1977
      Regie Lucio Fulci

      Spannender Giallo ohne viel Gewalt aber mit viel Spannung und Stimmung.

      Story:
      Eine schöne Frau (Jennifer O'Neill aus "Scanners") hat eine Vision in der sie glaubt einen Mord zu sehen. Ständig hat sie neue Erinnerungsfetzten vor Augen, keiner glaubt Ihr oder kann ihr helfen. Als eine Leiche, eine Exfreundin Ihres Mannes, gefunden wird wird der Gatte verhaftet.
      Mit einem Parapschologen will unsere Heldin zum einen die Visionen loswerden und die Unschuld Ihres Mannes beweisen...

      Leider sind die nicht Gore Filme von Fulci immer noch zu wenig gewürdigt. Mir einem soliden Budget und guten Schauspielern konnte der Mann schon beachtliches leisten. Ein (kleines) Meisterwerk des Italohorrors.