Steven Erikson: Das Spiel der Götter - (Leserunde und mehr)

      Spoiler anzeigen

      Macht Sinn. Soweit ich das im Kopf habe, stimmt Cotillion auch erst zu, nachdem Schattenthron seinen Namen offenbart hat. Den Vater am Leben zu lassen bringt Cotillion dann ein, Schattenthron hätte ihn getötet. Ins Reich der Sieben Städte hat er ihn glaube ich nur gebracht, weil da auch der gute Pustl rumläuft. Was tatsächlich wieder die Frage aufwirft, wie weit sie eigentlich vorausgeplant und für was sie sich alles abgesichert haben. :D

      Selbst, wenn es am Ende zu nichts führt, macht doch immer wieder Spaß, sich die ganzen Verstrickungen zu versuchen, auseinander zu nehmen und "was-wäre-wenn"-Situationen zu konstruieren. ^^
      Die Menschenwürde des Opfers führt nicht dazu, dass die Menschenwürde des Angreifers verletzt werden darf, so unbefriedigend die im Einzelfall auch ist - es handelt sich um den Grundwert des gesamten deutschen Rechtsstaats.

      /- Dennis Bock