Redrum Audio

      Damit wohl einem sehr breiten Publikum verfügbar.

      Leider kann ich mit Hörbüchern nicht wirklich was anfangen (brauch was zu sehen, auf gehörtes kann ich mich nicht so gut konzentrieren, zumal mein Gehör eh eingeschränkt ist), dennoch hoffe ich natürlich auf einen guten Absatz für Festa & Redrum.
      also ich habe nun candygirl und quäl das fleisch zu ende gehört.
      heute morgen habe ich mit gone mad begonnen.
      ich höre die hörbücher auf dem arbeitsweg, weil ich zuhause keine ruhe finde.

      ich werde mir die hörbücher zwar weiter kaufen, allerdings habe ich gemerkt, dass ich mich auf ein hörbuch nicht wirklich einlassen kann.
      entweder schlafe ich ein oder ich höre (unbewusst) nicht wirklich zu....

      aber was anderes...einige posten ja mittlerweile bei facebook, dass sie die neuen hörbücher schon besitzen. die bilder lassen da keinen zweifel aufkommen.
      ich dachte die kommen erst zum 30.01.18 raus...ist das datum ein fehler? werden zufällig leute rausgepickt und andere warten noch 2 wochen?
      Stop them tears. You're just making daddy's willy harder.

      Martin Lomax schrieb:

      aber was anderes...einige posten ja mittlerweile bei facebook, dass sie die neuen hörbücher schon besitzen. die bilder lassen da keinen zweifel aufkommen.
      ich dachte die kommen erst zum 30.01.18 raus...ist das datum ein fehler? werden zufällig leute rausgepickt und andere warten noch 2 wochen?

      Die Bücher sind jetzt bei uns ausgeliefert worden. Eventuell hat Redrum schon einige Fans beglückt ... Ich weiß es nicht.
      ich höre momentan das bighead hörbuch und mir ist aufgefallen, dass ab und zu ein gelesener satz sofort wiederholt wird.
      wie auf repeat....ist das vielleicht auch jemandem aufgefallen? ist das ein fehler?
      ich kann gerade leider kein beispiel nennen an welchen stellen das passiert...
      Stop them tears. You're just making daddy's willy harder.

      Jimmy Bones schrieb:

      Kann man sich die Bücher auch bei Audible, Spotify und wie sie alle heißen anhören? Sonst wird es glaube ich schwer. Ich kenne zumindest niemanden, der sich Hörbücher wirklich kauft.

      In jedem Fall wünsche ich aber natürlich auch mit diesem Projekt viel Erfolg! :)


      Auf Audible kauft man sich Hörbücher. Nur im Abo sind die ersten drei gratis. Ich kann mir aber nicht vorstellen dass sich so viele die CDs bestellen wie sich die Hörbücher auf Audible herunter laden. Ich würde mir auch keine CDs kaufen.
      Die jenigen die ihre CDs auf dem Weg zur Arbeit z.B. hören kopieren die Hörbücher auch nur auf ihr Handy. Übrigens, wenn sie dabei einschlafen liegt das wohl am Buch das vorgelesen wird. Ich hatte bei Quäl das Fleisch heftigen S&M Kram erwartet.
      Ich warte leider noch auf Sein Schmerz von Wrath James White auf Audible. Auf Amazon ist das Hörbuch erhältlich. Aktuell leider nur auf CD.
      Übrigens habe ich das Turnier von Matthew Reilly von Audible gehört und hoffe dass Audible sich schon die Lizenz an der große Zoo von China gesichert hat.

      Neu

      Wenn ich welche haben wollen würde, weiß ich nicht, was in dem Fall günstiger wäre.
      Da ich kein MP3-fähigen CDPlayer habe, müsste ich die CD eh erst umwandeln und dann neu brennen.
      So würde ich mir die Sachen runterladen, konvertieren und dann brennen.

      Zum Glück höre ich aber keine Hörbücher. Bleibt mir der Stress erspart :D
      Krieg...Krieg bleibt immer gleich.
      Seit Anbeginn der Zeit, als der Mensch erstmals die mörderische Kraft von Stein und Knochen entdeckte, wurde Blut vergossen.
      Ob im Namen Gottes, der Gerechtigkeit oder einfach aus tobendem Wahnsinn.


      Leseüberblick

      Neu

      Genau das meine ich. Redrum Audio scheint das Zielpuplikum zu verfehlen. Ich habe heute eine digitale Hörbuchsammlung. CDs sind einfach nicht mehr up to date. Genauso wie MP3 Playern oder brennen. Mit der Audible App sind meine Hörbücher auf dem Handy jeder Zeit abrufbar. CDs sind nur noch Staubfänger.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jens“ ()

      Neu

      Jens schrieb:

      Genau das meine ich. Redrum Audio scheint das Zielpuplikum zu verfehlen. Ich habe heute eine digitale Hörbuchsammlung. CDs sind einfach nicht mehr up to date. Genauso wie MP3 Playern oder brennen. Mit der Audible App sind meine Hörbücher auf dem Handy jeder Zeit abrufbar. CDs sind nur noch Staubfänger.

      Lustig da ja sonst immer alle über amazon motzen. Audible gehört nämlich auch zu amazon soweit ich weiss :D

      Neu

      K. Wolfram schrieb:

      Schatten85 schrieb:

      Ist doch gut, das Beides angeboten wird. Manche haben halt gerne was im Regal stehen.

      Sehe ich genauso, weshalb ich gerade die Diskussion irgendwie nicht wirklich verstehe.


      Meine Lieblingsmusik erwerbe ich auch noch als CD! Natürlich nur wichtige und gute Alben, die einfach ins Regal und nicht als seelenlose Datei auf den Rechner gehört! Bei Büchern ist dies sicherlich nicht viel anders!
      Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
      Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

      Neu

      Jens schrieb:

      Jimmy Bones schrieb:

      Kann man sich die Bücher auch bei Audible, Spotify und wie sie alle heißen anhören? Sonst wird es glaube ich schwer. Ich kenne zumindest niemanden, der sich Hörbücher wirklich kauft.

      In jedem Fall wünsche ich aber natürlich auch mit diesem Projekt viel Erfolg! :)


      Auf Audible kauft man sich Hörbücher. Nur im Abo sind die ersten drei gratis. Ich kann mir aber nicht vorstellen dass sich so viele die CDs bestellen wie sich die Hörbücher auf Audible herunter laden. Ich würde mir auch keine CDs kaufen.
      Die jenigen die ihre CDs auf dem Weg zur Arbeit z.B. hören kopieren die Hörbücher auch nur auf ihr Handy. Übrigens, wenn sie dabei einschlafen liegt das wohl am Buch das vorgelesen wird. Ich hatte bei Quäl das Fleisch heftigen S&M Kram erwartet.
      Ich warte leider noch auf Sein Schmerz von Wrath James White auf Audible. Auf Amazon ist das Hörbuch erhältlich. Aktuell leider nur auf CD.


      Ich meinte nur dass man auf Audible Hörbücher nicht streamt (das schien er ja zu meinen) sondern sich auch wirklich kauft.

      Jens schrieb:

      Genau das meine ich. Redrum Audio scheint das Zielpuplikum zu verfehlen. Ich habe heute eine digitale Hörbuchsammlung. CDs sind einfach nicht mehr up to date. Genauso wie MP3 Playern oder brennen. Mit der Audible App sind meine Hörbücher auf dem Handy jeder Zeit abrufbar. CDs sind nur noch Staubfänger.


      Ich wollte ihm nur erklären dass man digitale Hörbücher mit der App aufs Handy lädt ohne umwandeln, ohne konvertieren.
      Brennen kommt mir heute so passé vor.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jens“ ()