Necroscope

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Band 1 ist jetzt fast ausgelesen und Band 2 kam heute per Post! Ich überlege nun, ob ich einen einen oder zwei Monatsrhythmus für die Serie auswählen soll.

      Wieviele Bände werden es eingentlich? Werden alle Bände bis zum Ende von festa verlegt?
      Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
      Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"
    • Dekkard schrieb:

      Ich hatte heute einige reduzierte "Necroscope"-Hörbücher in der Hand. Kennt die jemand und kann etwas dazu sagen?
      Die sind gut gelesen und sind zwischendurch sogar ab und zu mit stimmungsvoll-düsterer Musik aufgereichert. Die Bandaufteilung entspricht dabei den alten Paperback Ausgaben von Festa.

      Hörbuch 1 und 2 sind ungekürzt (bzw. Band 2 leicht gekürzt? - Auf der CD steht "gekürzt", allerdings sind es 7CDs, genau wie Band 1), ab Band 3 wurden sie leider stark gekürzt gelesen (vermutlich aus finanziellen Gründen). Allerdings hat hier Frank Festa selbst gekürzt und ich habe mal ein paar Passagen verglichen, es wurden offenbar immer nebensächliche Details gekürzt, keine spezielle Zensur von Gewalt oder komplette Kapitel, die fehlen könnten. Wenn man das Buch nicht kennt, sollte es nicht auffallen.

      Mir gefällt dabei der Sprecher von Hörbuch 1: Joachim Kerzel, der Synchronsprecher von Jack Nicholson, am Besten. Aber scheinbar war der dann ausgebucht oder zu teuer oder ähnlich. Band 2 macht dann jedenfalls Helmut Krauss, auch bekannt als Peter Lustigs Nachbar in Löwenzahn. Auch gut gelesen, aber für meinen Geschmack etwas unpassend in der Reihe. Ab Band 3 liest es dann Lutz Riedel, der wieder meinen Geschmack gut trifft, trotz Kürzungen.

      Der zugehörige Hörbuch Verlag LPL Records konnte aber irgendwann nicht weiter Erfolge einheimsen und ging dann leider pleite. Die Hörbücher von denen (darunter auch ne Menge hervorragende Lovecraft Hörbücher und andere Festa Bücher) sind mittlerweile nur noch bei Audible als DRM-Download oder eBay als CD zu haben.

      P.S. Achja, man kann sich hier vom Verlag selbst CD1 von Hörbuch 1 kostenlos herunterladen: lpl.de/cms/kostenlos
    • ;( oh nein... das schmerzt.
      Aber wenn die Nachfrage nicht allzu groß ist kann ich die Entscheidung nachvollziehen.

      Es bleibt die winzige Hoffnung, dass die weiteren Bände vielleicht bei einem anderen Verlag erscheinen werden.
      [FSK 12]: Der Held bekommt das Mädchen.
      [FSK 16]: Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
      [FSK 18]: Alle bekommen das Mädchen!!!

      >>> Meine FESTA Sammlung <<<

      >>> Buchheim Verlag <<<
    • Neeeeiiiiiinnnnnn!1111 ;( =O :!:

      Ich glaube das Fehlen der TB Ausgabe ist nicht minder daran beteiligt (und vielleicht auch ein allgemein verkümmerndes männliche Interesse an Vampiren wegen Twilight). Ich war damals froh, dass ich mir die eBooks günstig kaufen kann, als ich die Reihe angefangen hatte. 12 HC Wälzer zu fast 29 EUR sind schon eine Hausnummer. Auch finde ich die neuen Cover ein Bisschen unpasssend, hatte ich ja schonmal erwähnt. Sind schon schick und wirken hochwertig nach Klasse, aber zum "hey, wassn des?"-Zugreifen regen sie mich eher weniger an. Wenn man das zB. mit den Originalcovern und den französischen Covern der ersten drei Bände vergleicht (oder natürlich auch die alten Festa-Paperbacks), die an die Originalversionen erinnern. - Wobei ich dazu noch sagen will, dass nicht alle US Cover glänzen, aber die von Bob Eggleton sind schon supi.

      Btw, ich decke mich dann noch mit den mir fehlenden eBooks ein, wie lange sind die noch lieferbar? (Die HCs sind ja schon verschwunden?!)

      Vielleicht/Hoffentlich schafft es der (eventuell?) kommende Kinofilm, das allgemeine Interesse an der Serie wieder zu heben. Verfluchte Menschheit...

      Hier noch ein paar Cover, die 3 oberen schwarzroten sind die französischen, von denen ich gerade gesprochen habe, die anderen von Bob Eggleton. - Das grüne ernnert mich stark un den letzten Festa-Sonderband, hehe. ;)

      RIP Necroscope - bis dann, bei der Wieder-Auferstehung.
      Bilder
      • 61n4QYZJ0HL.jpg

        103,01 kB, 643×1.000, 247 mal angesehen
      • 613vLuTFHFL.jpg

        88,06 kB, 643×1.000, 244 mal angesehen
      • 0907-necroscope2.jpg

        82,83 kB, 450×700, 255 mal angesehen
      • bob_eggleton_crucified_vampire.jpg

        302,08 kB, 807×1.200, 196 mal angesehen
      • bob_eggleton_thelastaerie.jpg

        294,91 kB, 945×1.200, 206 mal angesehen
      • Necroscope - The Moebius Murderers.jpg

        118,86 kB, 910×1.366, 232 mal angesehen
      • Necroscope-2---Vamphyri!.jpg

        117,6 kB, 552×922, 283 mal angesehen
      • Necroscope 1.jpg

        205,28 kB, 1.200×1.850, 369 mal angesehen
      • Necroscope 3 - The Source.jpg

        283,44 kB, 913×1.500, 260 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Krallenfatzke ()

    • Und wieviele Bände haste insgesamt? Bin nur neugierig. Ich mag auch nicht ständig nur NEcroscope und alles am Stück lesen, aber habe immer wieder gute Gründe gefunden, zu der Serie zurückzukehren. Vielleicht sind lange Reihen (Serien) auch für viele ein Hinderungsgrund mal reinzusehen. Es sollten vielleicht auch nicht so viele interessante alternative Horrorromane auf den Markt kommen. :D (Scherz) Tja sehr schade. *schnief* Erst wird das Verschwinden von Mellick angekündigt und jetzt Necroscope. ...Die Trauer hält sich hier übrigens auffallend stark in Grenzen, schämt Euch. [Blockierte Grafik: http://www.smileygarden.de/smilie/Frech/smileymania.at_02996.gif]

      Frank, wie lange werden die eBooks noch lieferbar sein, weist Du das schon? Und warum wurden die HCs schon direkt komplett von der Homepage entfernt, ein paar Bande sind doch sicherlich noch da?
    • War zweifellos eine Festa-Institution. Insofern natürlich sehr schade. Persönlich konnte ich dem ganzen aber nicht viel abgewinnen. Auf den letzten "Dreamland" oder eine Fortsetzung von "Titus Crow" würde ich mich mehr freuen.

      Reihen werden überall eingestellt. Festa hat mit "Necroscope" eine Serie von beachtlichem Umfang veröffentlicht. Wenn ich mich nicht täusche, hätte gar nicht mehr so viel gefehlt.
    • Ja, 4 Bände oder so. Hatten wir schonmal im Lumley Thread besprochen. :)
      Ich wundere mich generell über das scheinbare weitläufig grassierende Desinteresse an Lumley. Von den Themen seiner Werke bin ich in der Regel begeistert und schreiben kann er. Hm.. zum Glück gibts dank Festa ja bereits ne Menge von ihm auf dem deutschen Markt. Auch den ersten Titus Crow habe ich vor Kurzem bei Storisende signiert gekauft, ich glaube es sind auch noch welche da.
    • Krallenfatzke schrieb:

      Frank, wie lange werden die eBooks noch lieferbar sein, weist Du das schon? Und warum wurden die HCs schon direkt komplett von der Homepage entfernt, ein paar Bande sind doch sicherlich noch da?


      Die eBooks werden noch Jahre lieferbar sein. Die restlichen Bücher werden über den Handel noch ausverkauft.
      Ich habe die Reihe wegen der Lieferlücken von der Website genommen, sah nicht schön aus. So ist es ein sauberer Schnitt.
      Wir haben 12 der 15 Bände veröffentlicht.
    • Ich weiß, dass S. T. Joshi kein großer Fan von Brian Lumley ist. War zumindest vor ein paar Jahren so. Ich persönlich finde ihn als Lovecraft-Epigonen auch interessanter als mit seiner eigenen Stimme. Keine Ahnung, ob das nun für oder gegen ihn sprechen mag. Das es zu ihm alles in allem durchaus zwei Meinungen gibt, kommt mir gar nicht so weit hergeholt vor.