Ich lese gerade...

      mein 66. beendetes buch in diesem jahr war:
      "nachtblau" - herbert genzmer :thumbup:
      edition bücher, brosch., 2005, 150 seiten.
      genzmer, der amerikanischste deutsche autor, wie ihn ein kritiker
      benannte, stellt hier eine serienmörderin ins rampenlicht, ein ehemaliges
      straßenkind, was zur malerin der perversen verzauberung mutiert
      und über sein schicksal naseweis, philosophisch plaudert.
      zudem gibts einen fiktiven exkurs über al capone.

      des weiteren lese ich noch:
      "der weg des fremden" - dan chaon.
      "die große ketzerei" fachbuch über die katharer - lothar baier.
      "1001 nacht" band 2, in der unzensierten gustav weil-übersetzung.
      "Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."
      Albert Einstein (1879 - 1955)

      jörgs bücher des jahres 2018 :thumbup:
      ich habe dann doch nicht mehr in "die wiedererweckten des herbert west" weitergelesen sondern auf "a head full of ghosts" gewartet.
      gestern dann aus der packstation geholt und auch damit begonnen...ich bin so gespannt darauf...
      "Stop them tears. You're just making daddy's willy harder."

      The Human Centipede II (Full Sequence)

      Martin Lomax schrieb:

      ich habe dann doch nicht mehr in "die wiedererweckten des herbert west" weitergelesen sondern auf "a head full of ghosts" gewartet.
      gestern dann aus der packstation geholt und auch damit begonnen...ich bin so gespannt darauf...


      Bin zwar im Moment mal wieder etwas knapp mit der verfügbaren Zeit gewesen, aber habe bei "A Head Full of Ghosts" trotzdem über die ersten 100 Seiten schon förmlich verschlungen und kann nur sagen ... WOW ... was für eine geile Story!
      Wer da die Bilder, die sich beim lesen so im Köpfchen bilden auch gerne in seine Träume mit einbaut, der sollte lieber die Finger von dem Buch lassen, wenn er im Bett liegt. Denn dann wird es nichts mehr mit ruhigem Schlaf.
      Wenn das bis zum Ende auf dem gleichen Gänsehaut-Niveau bleibt, dürfte "A Head Full of Ghosts" das erste Highlight des Jahres 2018 sein. Einfach erschreckend und gnadenlos gut bis jetzt (und das ist ja erst der Anfang). :love:
      Leben ist die Unterbrechung der vollkommenen Einheit mit dem Nichts!

      K. Wolfram schrieb:

      Martin Lomax schrieb:

      ich habe dann doch nicht mehr in "die wiedererweckten des herbert west" weitergelesen sondern auf "a head full of ghosts" gewartet.
      gestern dann aus der packstation geholt und auch damit begonnen...ich bin so gespannt darauf...


      Bin zwar im Moment mal wieder etwas knapp mit der verfügbaren Zeit gewesen, aber habe bei "A Head Full of Ghosts" trotzdem über die ersten 100 Seiten schon förmlich verschlungen und kann nur sagen ... WOW ... was für eine geile Story!
      Wer da die Bilder, die sich beim lesen so im Köpfchen bilden auch gerne in seine Träume mit einbaut, der sollte lieber die Finger von dem Buch lassen, wenn er im Bett liegt. Denn dann wird es nichts mehr mit ruhigem Schlaf.
      Wenn das bis zum Ende auf dem gleichen Gänsehaut-Niveau bleibt, dürfte "A Head Full of Ghosts" das erste Highlight des Jahres 2018 sein. Einfach erschreckend und gnadenlos gut bis jetzt (und das ist ja erst der Anfang). :love:
      Kann ich dir nur zu 100% zustimmen. Wahnsinn, was das für Bilder im Kopf auslöst. Selten so einen Schreibstil gelesen.
      Dieses Buch ist ein absolutes Highlight.

      Neu

      Gestern Abend habe ich dann mal endlich "Dunkle Engel" von S. P. Somtow beendet. Eigentlich ein gutes Buch, aber meine knappe Lesezeit der vergangenen Tage hat mich immer wieder raus gebracht. Und "Dunkle Engel" ist jetzt nicht unbedingt eine Lektüre für Zwischendurch. Alleine die Erzählung in einer Erzählung in einer Erzählung erfordert Konzentration, wer hier gerade von wem berichtet. Wenn man mittendrin Pause einlegen muss und erst 2 Tage später weiter lesen kann, ist das echt kontraproduktiv :(

      Als kommende Lektüre für dieses Wochenende gönne ich mir "A Head full of Ghosts" von Paul Tremblay. :)

      Neu

      bin jetzt bei kapitel 17 (seite 182) von "a head full of ghosts".
      ich hoffe, dass die story in der zweiten hälfte des buches endlich fahrt aufnimmt.
      es ist klar, dass sich die spannung aufbauen muss, aber nach 182 seiten sollte, meiner meinung nach, endlich mal etwas mehr passieren :D
      nichtsdestotrotz entsteht ein gutes kopfkino, man muss einfach weiterlesen. die keller-szene hat mir schon eine kleine gänsehaut bereitet, auch wenn
      sie jetzt nicht übertrieben heftig war, sondern eher diese situation die da unten entsteht...
      bin auf jeden fall sehr gespannt, wie es weitergeht...und ob die gänsehaut weiter zunimmt...
      "Stop them tears. You're just making daddy's willy harder."

      The Human Centipede II (Full Sequence)

      Neu

      Also ich kann bis jetzt absolut nicht meckern bei A HEAD FULL OF GHOSTS.
      Bin nur zeitlich heute noch nicht dazu gekommen, wirklich weiter zu lesen (bin nach der Hausarbeit eingeschlafen auf dem Sofa). Werde das nachher wohl noch nachholen.
      Leben ist die Unterbrechung der vollkommenen Einheit mit dem Nichts!

      Neu

      Nachdem ich mit "Keine Menschenseele" fertig bin, wird ich mich nun voll und ganz "Bruder" widmen
      ...It's a matter of time before you break
      Your eyes are closed when you're awake.
      The constant gambles that you take
      With demon's in your mind
      Is this the way to celebrate.
      The gift of life another day
      And all the treasures, you'd forsake
      For something you can't buy....

      Neu

      K. Wolfram schrieb:

      Also ich kann bis jetzt absolut nicht meckern bei A HEAD FULL OF GHOSTS.


      na ja, ich mecker ja nicht :D
      ich bin jetzt auf seite 282 und leider ist auf den letzten 100 seiten nicht viel passiert.
      der hauptakt wird dann wohl (hoffentlich) auf den letzten 120 seiten stattfinden.
      der buchtitel "..ein exorzismus" verrät den hauptakt ja eigentlich auch :D
      bin gespannt.. :whistling:
      "Stop them tears. You're just making daddy's willy harder."

      The Human Centipede II (Full Sequence)

      Neu

      Martin Lomax schrieb:

      K. Wolfram schrieb:

      Also ich kann bis jetzt absolut nicht meckern bei A HEAD FULL OF GHOSTS.


      na ja, ich mecker ja nicht :D
      ich bin jetzt auf seite 282 und leider ist auf den letzten 100 seiten nicht viel passiert.
      der hauptakt wird dann wohl (hoffentlich) auf den letzten 120 seiten stattfinden.
      der buchtitel "..ein exorzismus" verrät den hauptakt ja eigentlich auch :D
      bin gespannt.. :whistling:
      Es sind die ganzen Kleinigkeiten und Details, was dieses Buch ausmacht.

      Neu

      meine lektüren:

      "der weg des fremden" - dan chaon.

      für leser die etwas mit john irving, paul auster, jonathan carroll und co
      anfangen können ein schmaus! dan chaon ist erste liga! :thumbsup:

      "die große ketzerei" - lothar baier.
      die katharer kommen zu wort und ihre verfolgung im frühen mittelalter, zeigt die katholische
      kirche von ihrer hässlichsten, machtgeilen seite.

      "1001 nacht" band 2, in der unzensierten gustav weil-übersetzung.
      da wird manches klar, was in den begradigten übersetzungen schwammig blieb...
      "Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."
      Albert Einstein (1879 - 1955)

      jörgs bücher des jahres 2018 :thumbup:

      Neu

      "A Head full of Ghosts" von John Tremblay schon ausgelesen. Bin heute morgen sehr früh wach geworden und hab mich wieder ans Buch gesetzt. Der Schreibstil ist einfach klasse, es liest sich so flüssig weg. Die Geschichte ist trotz wenig Geschehen sehr spannend und man wartet Seite für Seite auf die Auflösung. Im Endeffekt ein Familiendrama mit Schauerelementen. Das Ende fand ich persönlich sehr gelungen und stimmig.
      Die Qualität der Must Read Reihe darf gerne auf dem hohen Niveau bleiben! Tolle Geschichten und die Aufmachung der Bücher ist ebenfalls klasse.

      Schnappe mir jetzt wieder mal einen J. A. Konrath! Weiter geht es mit "Die letzte Runde"

      Neu

      Ich habe "Big Sur - Die Zerstörung" beendet. Sehr seltsames Werk, was ich irgendwann noch einmal lesen muss.

      Jetzt kommt leichtere Kost an die Reihe: Jeff Strand - Dweller.
      "A life's a gospel - Some girls are soul
      Some baby's blues - Mine's rock'n'roll"

      Tiamat

      Neu

      Nach "Shining" beginne ich nun mit dem Nachfolgewerk "Doctor Sleep" von Stephen King!
      Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
      Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

      Neu

      Da bin ich mal auf deine Meinung gespannt^^
      ...It's a matter of time before you break
      Your eyes are closed when you're awake.
      The constant gambles that you take
      With demon's in your mind
      Is this the way to celebrate.
      The gift of life another day
      And all the treasures, you'd forsake
      For something you can't buy....