Festa Sammlerausgaben

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nein, das meine ich nicht, Frank weiß schon bescheid^^
      Ich bin halt an sich nicht unbedingt ein Freund von Kurzgeschichten, mich überzeugt da eh eher selten was, aber momentan bin ich so ausgelastet, da muss es erstmal liegen bleiben...


      "...This is my story who knows how it ends
      each page a memory of lovers and friends
      always a dreamer my life has no plan
      I know I'm not perfect but my Mum says that I am..."
    • Ach, Shortstorys haben in meinen Augen schon was. Zumindest wenn der Autor sein Handwerk versteht. Denn Kurzgeschichten haben eigene Gesetze, die nur wenige gut beherrschen.
      Autoren wie Robert Bloch, Richard Matheson z.B., haben es hier zur Meisterschaft gebracht.
      Wem allerdings ausgefeilte Charakterentwicklung wichtiger als die Story selbst ist, der ist bei Shortstorys tatsächlich an der falschen Adresse.
    • also die story von brian keene ist bis jetzt die beste...die von ketchum war auch nicht schlecht...
      die von barker habe ich nicht wirklich verstanden...vielleicht bin ich nicht schlau genug...
      demnächst lese ich "die verlockung der flamme"...bin gespannt.
      "Stop them tears. You're just making daddy's willy harder."

      The Human Centipede II (Full Sequence)

    • Meine "Shining in the Dark" Bewertung:

      Also ich fand das Buch jetzt nicht soo schlecht, die Geschichten sind solide bis gut, einzelne soger noch etwas über "gut".
      Zudem hat Joachim Körber fast alle Stories übersetzt. Mit der letzen Kuzgeschichtensammlung aus der Sammlerreihe, "Darker Terrors" kann diese Ausgabe aber nicht mithalten.

      Das Cover gefällt mir auf den zweiten Blick dann doch recht gut, zudem gibt es noch zu jeder Geschichte eine stimmungsvolle Zeichnung.
      Die seltene Kurzgeschichte von Stephen King finde ich gar nicht übel, ist aber keines seiner Hauptwerke. Nach dem lesen dieser Geschichte kennt man dann den Grund warun Poes "verräterisches Herz" mit in dem Buch dabei ist. Vor- und Nachwort habe ich schon wieder vergessen...

      Die Top 5:

      Brian Keene: Das Ende aller Dinge
      Brian James Freeman: Mutterliebe
      Jack Ketchum u. P.D: Cacek: Internet
      Kevin Quigley: Die Verlockung der Flamme (mit Abstrichen)
      John Ajvide Lindqvist: Das Handbuch des Hüters (mit Abstrichen)

      Unterhaltsam und abwechlungsreich aber mit einigen Mängeln, gut das ich das Buch schon hab, für nen Fantasiepreis bei Ebay fände ichs nicht gut genug.

      The post was edited 1 time, last by Hans Peter ().

    • Habe jetzt auch " Shining in the Dark" durch. Anfänglich war ich sehr sehr enttäuscht.
      Die ersten 4-5 Geschichten haben mir persönlich absolut überhaupt nicht gefallen vorallem da ich von King und Ketchum viel besseres gewöhnt bin.
      Später kamen aber bessere Geschichten. Finde zwar immer noch das die Sammlung an sich sehr durchwachsen ist aber es ist doch kein kompletter
      Reinfall wie ich anfangs befürchtete . Meine 3 Favoriten mit Abstand:

      1. John Ajvide Linqvist " Das Handbuch des Hüters"
      2. Kevin Quigley "Die Verlockung der Flamme"
      3. Brian Keene " Das Ende aller Dinge"
    • Ich habe die Sammlerausgabe auch durch und bin vom Inhalt auch nicht gerade begeistert. "Das Handbuch des Hüters" und die Jack Ketchum Story fand ich richtig gut. Dann noch einige mittelmäßige Stories. Die von Stephen King finde ich das schlechteste was ich je von King gelesen habe.

      ABER, ich will nicht meckern. Ich finde die Sammlung hat sich hervorragend für eine Festa Sammlerausgabe geeignet und ich hatte mich ja auch darauf gefreut.
    • Gestern wurde die Sammlerausgabe HELLRAISER von Mark Allan Miller versandt, und heute haben sie schon viele Leser erhalten.
      Ein Wunder der Post?
      Nein - Festa hat mal nicht als Büchersendung versendet, um zu testen.

      Wir werden die Sammlerausgaben jetzt immer so teuer versenden, wir zahlen das viel höhere Porto. Tut uns zwar etwas weh, aber das ist uns dieser Service wert.
    • Naja...
      Bisher ist so gut wie immer alles angekommen. Bei dem einen schneller als bei dem anderen.
      Da kann man nur hoffen, dass der von Festa gereichte kleine Finger in Sachen Sammlerausgabe jetzt nicht ausgerissen wird und dies für alle Sendungen verlangt wird.
      Die Ungeduld mancher Menschen ist fast schon unheimlich. Wenn dann noch Neid auf andere, die ein Buch schon haben sollten, dazukommt, wird es eklig.

      Um wieviel teurer ist es denn?
      Kenne mich mit Portokosten nicht aus. Weiß nicht mal, was ein normaler Brief kostet.
      The moon will rise - The night will fall
      I hold your hand - But you let go
      The sun will shine - The snow will thaw
      All things must pass - Into the unknown

      Escaping the past by embracing the future

      Leseüberblick
    • Nach all der Zeit immer noch einige Optimisten unterwegs.

      Abwarten, würde ich mal sagen. Es gibt immerhin etwas umsonst (im Sinne von kostenlos). Sobald sich das erst einmal etabliert hat, wird es nicht mehr so lange dauern, bis Menschen, die ernsthaft die Arroganz besitzen zu glauben, auf derart wohltätiges Verhalten Anspruch zu haben, noch mehr fordern und sich beschweren, dass es nur auf Sammlerausgaben beschränkt ist.

      Ich finde es wirklich immer wieder erstaunlich, was man in diesem Verlag nicht alles unternimmt, um möglichst vielen Menschen gerecht zu werden und dabei immer wieder über all dem ganzen Geheule steht. Hut ab, dass du dir das immer noch erhältst, Frank. Ich hätte an so einer Stelle schon lange eine Friss oder Stirb Mentalität entwickelt. Wer bei einem Bücherkauf nicht mit Büchersendung verschickt haben möchte, soll halt mehr dafür zahlen. Andererseits hätte ich es damit wohl auch nie so weit gebracht. Von daher also noch einmal: Hut ab. ;)
      Ankh-Morpork had dallied with many forms of government and had ended up with that form of democracy known as One Man, One Vote.
      The Patrician was the Man; he had the Vote.

      Terry Pratchett
    • Ich war auch überrascht, den Hellraiser bereits heute im Briefkasten zu finden.

      Wo ich doch mit dem Mendal W. Johnson noch nicht ganz durch bin...

      aber ich beschwer mich nicht ;)

      Dass überhaupt mal dieser teurere Versand getestet wird, finde ich schon eine schöne Aktion, und kann von mir aus gerne auf die Sammlerausgaben beschränkt bleiben (außer meinen Abos kaufe ich eh fast nur eBooks)