Festa Sammlerausgaben

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • "Shining in the Dark" muss ich noch lesen.
      Aber erst mal muss ich mir noch mehr Zeit für "The Gas" freischaufeln. Ich liebe dieses Buch und die darin befindliche Schreibe ja, nur bin ich irgendwie immer noch mit Arbeit zugemüllt, die mir die nötige Zeit für regelmäßige Lesestunden nur spärlich ermöglicht.
      Wenn Du ertrinkst, dann nimm wenigstens den Mund voll!

      Nur die wenigsten begreifen, wie bösartig mitunter ein Lächeln sein kann!
    • Das les ich gerade, lach.
      Muss langsam mal die ganzen Hardcoverausgaben abarbeiten, die sich hier angesammelt haben^^
      "A head full of ghosts" und "High life" hab ich noch vor mir


      "...This is my story who knows how it ends
      each page a memory of lovers and friends
      always a dreamer my life has no plan
      I know I'm not perfect but my Mum says that I am..."
    • @Virginy

      Bei "A Head full of Ghosts" würde mich wirklich deine Meinung interessieren.
      Ich habe dieses Buch einfach geliebt und entsprechend verschlungen, auch wenn die Geschichte am Ende extrem traurig endet.
      Wenn Du ertrinkst, dann nimm wenigstens den Mund voll!

      Nur die wenigsten begreifen, wie bösartig mitunter ein Lächeln sein kann!
    • da denkt man, man habe nach so einigen festa extrem büchern ziemlich alles fiese schon mal gelesen, und dann kommt da the gas...
      boah! wahnsinn, was da abgeht! ich habe mich köstlich amüsiert und spannend fand ich die story auch noch (mit ausnahme der ca. 2 kapitel über die halluzinationen. aber solche parts gefallen mir sowieso auch in anderen büchern nie). die vorsätzlich geplante totale provokation finde ich in diesem buch für einmal eben auch sehr packend erzählt. daran scheitern viele andere autoren bei denen sich die exzesse nur unmotiviert aneinander reihen.
      gelungen fand ich schlussendlich auch, wie das buch endet.
      ich freue mich jedenfalls darüber eines der wenigen exemplare dieses ganz speziellen werks zu besitzen.
    • Habe heute sehr günstig das Buch "Gas" von Charles Platt bekommen . Bei Amazon stand es für 5,24€ zum Verkauf.

      Es handelt sich um eine einmalige auf 250 Exemplare limitierte Auflage von 1986 - Edition Phantasia .

      Die Beschreibung war nicht eindeutig aber die Suche anhand der ISBN-Nummer ergab dass es die deutsche Ausgabe ist.

      Vorwort von Philip Jose Farmer , eingeklebt ist ein Foto von Charles Platt mit Autogramm . Mitteilung: "Diese Exemplar trägt die Nummer :xx/250"


      Kennt jemand diese Ausgabe und gibt es deutliche inhaltliche Unterschiede gegenüber der Neuauflage von Festa ?
    • Ich würde mal annehmen, dass es die ursprüngliche Fassung ist, während die Festa-Ausgabe auf der überarbeiteten Fassung, quasi dem Director's Cut (oder author's cut) beruht. Ob es nennenswerte Unterschiede im Text gibt, weiß ich nicht.
      Farmers Vorwort ist aber auch in der Festa-Ausgabe vorhanden.
    • doom wrote:

      Habe heute sehr günstig das Buch "Gas" von Charles Platt bekommen . Bei Amazon stand es für 5,24€ zum Verkauf.

      Es handelt sich um eine einmalige auf 250 Exemplare limitierte Auflage von 1986 - Edition Phantasia .

      Die Beschreibung war nicht eindeutig aber die Suche anhand der ISBN-Nummer ergab dass es die deutsche Ausgabe ist.

      Vorwort von Philip Jose Farmer , eingeklebt ist ein Foto von Charles Platt mit Autogramm . Mitteilung: "Diese Exemplar trägt die Nummer :xx/250"


      Kennt jemand diese Ausgabe und gibt es deutliche inhaltliche Unterschiede gegenüber der Neuauflage von Festa ?
      Wow da hast du in jedem Fall einen Riesen Deal gemacht