Der gute alte Stephen King

      Ja, so sind die Geschmäcker halt verschieden, schon die Leseprobe von JFK ist bei mir da nicht auf fruchtbaren Boden gefallen. Allerdings hat es da King bei mir mit seinen neueren Sachen auch mittlerweile mehr als verdammt schwer.
      Leben ist die Unterbrechung der vollkommenen Einheit mit dem Nichts!
      den ganzen king zu lesen werde ich mir nicht mehr vornehmen.
      "sara", "puls" und "das leben und das schreiben" habe ich zeitnah der
      dt. erstveröffentlichung gelesen...
      "der anschlag", "the stand" und "sleeping beauties" sind mir allerdings
      noch lesewichtig! werde stephen king - bücher wohl immer mit erinnerungen an meine
      frau verbinden, die mir ihrerzeit, seine bücher tief nacherzählte...

      übrigens sollte
      ein guter autor einem leser jedes thema nahebringen können,
      sagte wondratschek... ;) ^^ finde ich auch...
      "Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle."
      Albert Einstein (1879 - 1955)

      jörgs bücher des jahres 2018 :thumbup: