Horrorfilme - Beliebteste Horror/Thriller-Regisseure

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Na ja, von Techno-Mucke krieg ich Ohrenkrebs, also leider nix für mich, lach, hab da aber vorhin auch schon drüber gelesen :)


      "...This is my story who knows how it ends
      each page a memory of lovers and friends
      always a dreamer my life has no plan
      I know I'm not perfect but my Mum says that I am..."
    • Es waren leider nur 7 Leute im Kino.

      Uns hat der Film aber gefallen, gute Hauptdarstellerin, das kleine "Wesen" war recht gut gemacht (teils Computer, teils Puppe) stampfende Techno-Musik...

      Es fängt an mit drei jungen Mädchen die in Kabrio zu einer Party fahren, es wird gealbert und mit dem Smartphone gespielt (die Smartphones scheinen den jungen Leuten ja echt an der Hand festgewachsen zu sein!). Eine der "Tussen" macht ein Foto unserer Heldin (gutes, äh nein reiches aber nicht gutes Elternhaus, deswegen ist sie auch in Behandlung...) und animiert dieses mit einem Foto einer Mißgeburt, die aus dem Internet heruntergeladen wurde. Die Heldin erschrickt furchtbar und sieht dannach ständig dieses Wesen...

      Schöner Kontrast reiches Elternhaus vs. Technojugend mit viel Suff und Tabletten, Ochsenknechts Sohn war gar nicht mal schlim, hatte optisch was "Klaus Kinskihaftes" und man rätselt lange ob das Wesen existiert oder ob es eben nur ein Trip ist.

      Kein Weltereignis, in der Mitte des Films auch einige Längen, trotzdem als seltener Fall eines deutscher Horrorfilms von mir wohlwollend von uns bewertet.
    • Suche einen Horrorfilm 70er/80er

      Hallöchen!

      Vielleicht kann mir hier jemand helfen: ich suche einen ganz bestimmten Film und ich habe leider weder Titel noch genauen Handlungsstrang.

      Gesehen wurde der Film im TV in den 80ern - Farbfilm - deswegen gehe ich von 70er/80ern aus.

      Folgende Details kann ich mich erinnern:

      1.) Szene in der ein Mann über den Friedhof läuft und an einem Grab kommt eine Hand heraus, die ihn festhält - Schnitt - der selbe Mann liegt im Bett und stellt fest dass das ein Traum war und sich sein Fuß am Bettende verheddert hatte.

      2.) Eine Frau (soweit ich das verstanden habe war sie eine Untote - wieder zum Leben erweckte Leiche oÄ) die mit og. Mann zu tun hatte wird von ihrem "Erschaffer" verbrannt - in der Szene sieht man einen verkokelten Arm im Boden verschwinden (? - vielleicht lag er da auch nur noch - das ist fast 30 Jahre her :D )

      Sorry dass ich nur Bruchstücke weiß - ich suche schon echt lange und bin für jeden Hinweis dankbar.

      Vielleicht kennt ja jemand von euch den Film :).

      Danke schonmal im Voraus!

      Die Luzi
    • Alex wrote:

      @Jörg: Filmförderung bekommen in D Disneyblockbuster wie Captain America & Co. Ein Irrsinn, wenn man bedenkt, daß die Filmförderung eigentlich junge, aufstrebende Regisseure unterstützen soll :thumbdown:


      Auch nix Anderes als das zur Unart gewordene Finanzieren von größeren Produktionen über Kickstarter und Indigogo. Rob Zombie jetzt mit "31" (der hatte genug Rampenlicht und ist kein kleiner, neuer Regisseur mehr, um sich so finanzieren zu müssen) oder noch schlimmer dieser "Veronica Mars"-Film, den sich Warner!!!!!! von den Fans finanzieren ließ. Und die kleinen Gaben wie ne DVD/BD, Poster und Autogramme oder als Produzent genannt zu werden, find ich eher lächerlich. Irgendwie ätzend, dass sich solche gutgemeinten Modelle schnell dazu entwickeln, von den Kommerzriesen für deren Zwecke und noch größeren Profit ausgenutzt zu werden. Sei es nun die Filmförderung (Schweiger wird ja auch mit fast jedem Film gefördert) oder diese Kickstarter-Projekte.

      Trailer - Red christmas



      Clip - Beacon point

      The water in my whisky is the poison in my brain
    • Den "Blood Feast" Trailer hab ich auch schon gesehen, sieht ganz annehmbar aus, aber die eine Tussi sieht aus wie die Ex von Mattheus, oder hab ich was an den Augen?


      "...This is my story who knows how it ends
      each page a memory of lovers and friends
      always a dreamer my life has no plan
      I know I'm not perfect but my Mum says that I am..."

      The post was edited 1 time, last by Virginy ().

    • Von "Blood Feast" gibt es doch bereits ein Remake. (ich verwechsel das gerade mit Blood Feast 2") Das hier sieht außerdem viel zu ernst aus. Es fehlt der gewisse Charme der Originale, was vor allem an dem Trash-Faktor liegt. Ich mag HGL im Original einfach lieber.
      Rezensionen im Blog...
      Festa-Sammlung im Forum
      "Ihr seid Ka-tet, eins aus vielen. So wie ich. Wessen Ka-tet das stärkere ist, werden wir jetzt herausfinden müssen."