Vorschau - Planung - News 2017

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Interessant, dass Festa Crime (bislang) mit deutlich mehr Werken vertreten ist als die Horror & Thriller-Reihe...offenbar ein positives Zeichen dafür, dass die Crime-Reihe sich wirklich gut verkauft, denke ich. Auch wenn mich diese Bücher eher nicht interessieren, freue ich mich definitiv für das Ehepaar Festa, dass sie den richtigen Riecher hatten und ihre Bemühungen von Erfolg gekrönt sind! :thumbup:
  • Also bei der Anzahl der CRIME Titel muss man echt bald im Lotto gewinnen!

    1. Um sie alle bezahlen zu können!

    und

    2. Um genug Zeit zum lesen zu haben!
    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"
  • Creed wrote:

    Interessant, dass Festa Crime (bislang) mit deutlich mehr Werken vertreten ist als die Horror & Thriller-Reihe.


    Ich beantworte das mal mit einem Text, der mir in einer Mail serviert wurde:

    ist doch noch nicht definitiv ;)

    Was die Crime-Reihe angeht. Solche Leser wie Bodde82 oder ich und vermutlich viele andere auch waren doch schon schwer am Darben, was die letzten Jahre anging. Derartige Stoffe wurden immer weniger verlegt. Da hat Festa also eine gewisse Klientel geweckt, die einen enormen Nachholbedarf hat. Für mich gilt das auf jeden Fall.
    The water in my whisky is the poison in my brain
  • Gut, daß ich kein Festa Allesleser bin ^^

    Freu mich auf Lee, Smith, Laymon, Masterton, Howard, die Sammlerausgaben und natürlich alles von und um HPL. Einzig bei der Extrem Reihe werde ich mein Abo für die Zukunft mal überdenken. Tolles Programm Frank und schön für den Verlag, daß auch die Crime Reihe scheinbar gut angenommen wurde :thumbup:

    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)


  • Schatten85 wrote:

    Einiges dabei, was gut sein könnte. Krass das Edward Lee 2017 mit 6 Veröffentlichungen vertreten ist. Finde ich als nicht Lee Fan nicht so toll. Bleibt zu hoffen dass er in der Neuangekündigten Reihe nicht auch noch erscheint.

    Ich verstehe dein Problem nicht. Wenn seine Bücher dir nicht gefallen, dann musst du sie nicht kaufen. Im nächsten Jahr gibt es insgesamt um die 70 neue Titel. Etwa 64 davon werden nicht von Edward Lee sein.
    Oder stört es dich, wenn andere ihre Lesefreude mit den Lee-Büchern haben? Ich würde gerne verstehen, was für ein Problem das bei dir ist. Ich bin z.B. kein Fan der Festa Crime Reihe. Trotzdem rege ich mich nicht darüber auf, dass da so viele Titel erscheinen. Wäre doch asi, den Leuten ihren Spaß zu missgönnen, nur weil man selber keinen Spaß daran hat 8| Über solche "Kritik" kann ich jedes Mal nur staunen. wtf?
  • Bighead wrote:

    Schatten85 wrote:

    Einiges dabei, was gut sein könnte. Krass das Edward Lee 2017 mit 6 Veröffentlichungen vertreten ist. Finde ich als nicht Lee Fan nicht so toll. Bleibt zu hoffen dass er in der Neuangekündigten Reihe nicht auch noch erscheint.

    Ich verstehe dein Problem nicht. Wenn seine Bücher dir nicht gefallen, dann musst du sie nicht kaufen. Im nächsten Jahr gibt es insgesamt um die 70 neue Titel. Etwa 64 davon werden nicht von Edward Lee sein.
    Oder stört es dich, wenn andere ihre Lesefreude mit den Lee-Büchern haben? Ich würde gerne verstehen, was für ein Problem das bei dir ist. Ich bin z.B. kein Fan der Festa Crime Reihe. Trotzdem rege ich mich nicht darüber auf, dass da so viele Titel erscheinen. Wäre doch asi, den Leuten ihren Spaß zu missgönnen, nur weil man selber keinen Spaß daran hat 8| Über solche "Kritik" kann ich jedes Mal nur staunen. wtf?


    Finde es halt schade, dass ein Autor so stark dominiert. Als Fan des Autors freut man sich, klar. Aber gibt halt auch genug Autoren, die nur einmal im Jahr bei Festa erscheinen, wenn überhaupt. Hoffe es ist klar was ich meine ?

    The post was edited 1 time, last by Schatten85 ().

  • Aber es gibt doch nun wirklich genug anderes. Sicherlich auch ein Grund warum jetzt mehr Extrembände erscheinen.
    Lee hat sehr viele Fans und verkauft sich entsprechend gut. So viele Bücher wie Lee bereits in den Staaten veröffentlicht hat, muss Festa eigentlich schon 5-6 jährlich veröffentlichen wenn sie alle irgendwann auf den deutsch bringen wollen.
  • Damit ein Verlag andere, neue Autoren einführen kann, muss er nun mal auch einige "Zugpferde" haben, die für halbwegs stabile Einnahmen sorgen. Das heißt: ohne Ed Lee und ohne der Crime Reihe würde es vermutlich gar keine anderen Veröffentlichungen geben können.

    Als Fan des Autors freut man sich, klar. Aber gibt halt auch genug Autoren, die nur einmal im Jahr bei Festa erscheinen, wenn überhaupt. Hoffe es ist klar was ich meine ?

    Eben nicht. Klar lese ich gerne Edward Lee. Aber wie ich schon sagte, kann ich mit der Crime Reihe (zum Beispie) wenig anfangen. Deswegen missgönne ich es aber trotzdem nicht den anderen. Vielleicht bist du einfach zu subjektiv und erwartest von einem Verlag zu viel (nämlich dass er nur Bücher nach deinem Geschmack rausbringt)? Das ist nicht sehr realistisch.
  • die sammlerausgaben sind wieder top. darauf freue ich mich am meisten. in der horror und thriller reihe sind auch ein paar perlen dabei die ich mir rauspicken werde. der zweite teil von tim miller "willkommen in hell texas" ist ja cool. ich hab mir eigentlich vorgenommen die extrem reihe sein zu lassen aber das hole ich mir auf jeden fall. bin sehr sehr gespannt was die neue reihe wird. wieder ein top programm wo ich den einen oder anderen euro wohl investieren werde
  • Bighead wrote:

    Eben nicht. Klar lese ich gerne Edward Lee. Aber wie ich schon sagte, kann ich mit der Crime Reihe (zum Beispie) wenig anfangen. Deswegen missgönne ich es aber trotzdem nicht den anderen. Vielleicht bist du einfach zu subjektiv und erwartest von einem Verlag zu viel (nämlich dass er nur Bücher nach deinem Geschmack rausbringt)? Das ist nicht sehr realistisch.


    Wo habe ich denn geschrieben, dass ich den Lee Fans etwas missgönne ? Ich habe lediglich geschrieben, dass ich 6 Veröffentlichungen als krass empfinde. Nur meine Meinung, ich möchte weder Festa vorschreiben, wen oder was sie veröffentlichen sollen und will auch keine Lee Fans von ihrem Lesegeschmack bekehren. ;)