Bilanz 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Serien habe ich zwar viele gekauft, aber kaum gesehen :D
      "Legion" hat mich gut unterhalten und ich bin gespannt auf "The Gifted" nächstes Jahr.
      "Chance" mit Hugh Laurie war auch ganz gut. Vielleicht als kleiner Tipp für dich, Creed ;)
      Ansonsten bin ich grad bei Staffel 10 von "Doctor Who".

      Dafür habe ich eine kleine Bilanz zu meinem Kinojahr. Auch keine Reihenfolge. Finde Reihenfolgen immer etwas schwierig, allein schon, weil man damit verschiedene Genre miteinander vergleichen müsste und das kann ich nicht.
      Größte Überraschung und für mich der beste Film 2017 war/ist "Mother". Sehr schwierige Kost, aber wenn man erstmal drin ist und versteht, dann ist er eine Offenbarung.
      Weiter in der oberen Etage tummeln sich:
      "ES"
      "Spider-Man Homecoming"
      "Thor: Tag der Entscheidung"
      "Wonder Woman"
      "A Cure For Wellness"
      "Split"
      Eher so gar nicht gefallen, bzw in der Kategorie 'Einmal gucken, das langt' waren:
      "Der dunkle Turm"
      "Die Mumie"
      "The Great Wall"

      Nächstes Jahr verspricht schon jetzt, ein unterhaltsames Kinojahr zu werden.
      Ganz oben auf der 'Must see' Liste steht natürlich "Annihilation/Auslöschung".
      Marvel kommt mit "Infinity War", "Black Panther", "Deadpool 2", "New Mutants" und "Venom".
      "Ready Player One", "Pacific Rim 2", "Aquaman"...ja, ich werde wieder sehr viel Popcorn bekommen :D
      Krieg...Krieg bleibt immer gleich.
      Seit Anbeginn der Zeit, als der Mensch erstmals die mörderische Kraft von Stein und Knochen entdeckte, wurde Blut vergossen.
      Ob im Namen Gottes, der Gerechtigkeit oder einfach aus tobendem Wahnsinn.


      Leseüberblick
    • Noch meine Filmbilanz:

      1. Endless Poetry - Alejandro Jodorowsky
      2. Arrival - Denis Villeneuve
      3. Ausgelöscht - Walter Hill
      4. The Girl who knew to much - Mario Bava
      5. Lohn der Angst - Henri-Georges Clouzot
      6. Sieben schwarze Noten - Lucio Fulci
      7. Nokan, die Kunst des Ausklangs - Yojiro Takita
      8. 1900 - Bernardo Bertolucci
      8. Gangs of New York - Martin Scorcese
      10. Son of Saul - László Nemes

      Alles zum ersten mal geschaute Filme, dieses Jahr gabs eher wenig neues, aus den letzten 1-2 Jahren...
    • Ui jörgs bilanz listen sind immer sehr intressant. Da muss ich ausnahmsweise auch mal wieder einen beitrag platzieren ;)

      Top 10 Bücher 2017:

      1. Stephen King "ES"
      2. Joe R. Landsdale " Gekreuzigte Träume"
      3. Tim Curran " Der Leichenkönig"
      4. Jake Bible " Z Burbia"
      5. Stephen King "Zwischen Nacht und Dunkel"
      6. John W. Vance " The Death"
      7. F.Paul Wilson " Erweckung"
      8. Brian Keene " Kill Whitey"
      9. Kim Newman " Der Fluch der Sieben Sterne"
      10. Jake Bible " Dead Team Alpha"

      top 3 Verlage 2017:
      1. Festa verlag
      2. Luzifer Verlag
      3. Voodoo Press

      Top 5 Autoren 2017:

      1. Stephen King
      2. Jake Bible
      3. Joe R. Landsdale
      4. Tim Curran
      5. John W. Vance

      Nicht so beeindruckend wie Jörgs listen aber immerhin. Hab heuer nur 37 Bücher gelesen. Hatte zwegs Hausbau und übler Leseflaute einfach keine Leseflow zusammenbekommen. Die Flaute ist dank stephen King jetzt aber überwunden. Der hat mich mal wieder Ende des Jahres rausgezogen. Lese momentan " Revival" von Ihm . Schöne Grüße an alle Member noch und frohes neues Jahr auch noch