Buchheim Verlag

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Rigr wrote:

      @Olaf Buchheim
      Ich hab mal eine Frage zum Thema "Cemetary Dance Deutschland".
      Ich besitze von CM (USA) unter anderem "Damnation Game" von Clive Barker - signiert, wunderschön gestaltet und im Lederschuber. Werden die Versionen für den deutschen Markt ähnlich gestaltet werden?
      Um deine und Alex Frage zu beachtworten.
      Cemetery Dance Germany ist eine Reihe im Buchheim Verlag, limitiert auf 999 Exemplare. Es wird kein Nachdruck erfolgen!
      Die Bücher werden natürlich als hochwertige Hardcover produziert - mit Lesebeändchen, in einem original amerikanischen Buchformat, nicht im normalen Buchhandel erhältlich usw.
      Schaut mal hier:
      buchheim-verlag.de/component/c…-dance-germany?Itemid=101

      Und ein kleines zusätzliches Schmankerl für Band 1 habe ich mir einfallen lassen ;)

      Für Sammlerausgaben, wie du den Clive Barker beschreibst, habe ich meine Reihe der Vorzugsausgaben, in dem als erster Band bald THE SILENCE von Tim Lebbon erscheinen wird.
      Diese Reihe ist wohl am ehesten mit dem vergleichbar, nach dem du fragst.
      THE SILENCE z.B. ist von Daniele Serra illustriert, ist von Autor und Illustrator signiert und kommt in einer limitierten Vorzugsausgabe.
      Für spätere Bücher dieser Reihe ist es durchaus möglich, dass es mal Schuber gibt, oder andere Extras. Die Reihe ist nicht fix, was die Ausstattung der Bücher betrifft.
      Ich mag es, wenn die Aufmachung zum Buch und zum Inhalt passt, daher versuche ich, auch hier und da etwas Abwechslung reinzubringen ;)
    • Frankfurter wrote:

      Hallo Olaf,

      hatte auf der Facebook Seite Deines Verlages gesehen, daß es eine Vorzugsausgabe von The Silence von Tim Lebbon geben soll.
      Ist da schon ein ErscheinungsTermin bekannt, bei Amazon steht was von 1 September.
      Zu welchem Preis ist sie dann erhältlich?

      LG Peter
      Hallo Peter,

      Amazon ist leider nicht immer aktuell, wenn es um Änderungen geht.
      Ich habe das schon bei einem anderen Buch erlebt, dass sich Amazon nicht aktualisiert, obwohl alle Informationen korrekt im VLB (Verzeichnis lieferbarer Bücher) geändert worden sind.

      Die Vorzugsausgabe von THE SILENCE wird gar nicht im Buchhandel, sondern lediglich über meinen Webshop hier bei Festa erhältlich sein.
      Der Eintrag bei Amazon stammt vermutlich noch vom Anfang meiner Planung, als ich THE SILENCE als Romanvorlage zum Film gleichzeitig mit dessen Premiere im Kino herausbringen wollte, was ursprünglich für den 1. September angesetzt war.
      Der Film hat sich verschoben und kommt erst Anfang 2019 in die Kinos.
      Daher hatte ich meine Pläne geändert und mit der zusätzlichen Zeit, die mir zur Verfügung stand, eine Vorzugsausgabe in die Wege geleitet :)
      Den genauen Erscheinungstermin gebe ich in Kürze bekannt. Und ob und wann es zum Buch kommt, das den Film begleiten sollte, behalte ich mir aktuell noch offen.
    • Hallo Olaf,

      danke für die schnelle Antwort, das ist kein Thema, hatte mich nur gewundert, dass eine Vorzugsausgabe bei Amazon drin ist, und bei anderen Anbietern noch nichts in Erfahrung zu bringen ist.

      Amazon ist für den Bücher kauf eh kein Thema, da ich fast alles beim entsprechenden Verlag, bei mir ist es Festa,
      bestelle, und demnächst auch bei Dir.

      LG Peter
      Gelesene Bücher 2019
      in
      Frankfurters Blog
    • Frankfurter wrote:

      Hallo Olaf,

      danke für die schnelle Antwort, das ist kein Thema, hatte mich nur gewundert, dass eine Vorzugsausgabe bei Amazon drin ist, und bei anderen Anbietern noch nichts in Erfahrung zu bringen ist.

      Amazon ist für den Bücher kauf eh kein Thema, da ich fast alles beim entsprechenden Verlag, bei mir ist es Festa,
      bestelle, und demnächst auch bei Dir.

      LG Peter
      Das freut mich zu hören - vielen Dank :)
    • Rigr wrote:

      Unglaublich - da ist man nicht beim Fratzenfolianten angemeldet und schon verpasst man was.
      Wie wäre es @Olaf Buchheim, wenn du auch hier so eine Liste pflegst. :D
      Entschuldigt. Das war ungenau ausgedrückt. Ich habe auch schon Reservierungen per E-Mail entgegen genommen. Natürlich ist das auch kein Ding!
      Lasst es mich einfach unter info@buchheim-verlag.de wissen oder hier im Forum. Dann bekommt ihr sofort Nachricht von mir, wenn es soweit ist :)
    • Hallo Olaf,
      ich hoffe du hattest ein schönes und erfolgreiches Wochenende. Die Bilder von deinem Stand auf der Buchmesse sahen wirklich großartig aus und das Programm hat sich auch toll gelesen!

      Als ich am Wochenende im Kino war, habe ich mal wieder den Trailer zu "The Silence" gesehen. Dort liest man "Nach dem Bestseller von Tim Lebbon". Guckt man nun danach, dann findet man in deutscher Sprache leider nichts. Wenn man sich ein bisschen Mühe gibt, findet man vielleicht die limitierte Vorzugsausgabe für 70 €, aber kein Taschenbuch, kein Ebook.
      Als Laie kann ich mir nur schwer erklären warum das so ist. Natürlich wird das kein Blockbuster, der eine Millionen Menschen in Deutschland ins Kino locken wird, aber eine bessere Ausgangslage für eine erfolgreiche Buchvermarktung kann man sich doch trotzdem kaum wünschen. Ich würde gern verstehen, warum du deine Rechte nicht nutzt, bzw. noch nicht nutzt?
      Vielleicht kannst und willst du ja deine Gedankengänge dazu mal äußern :)
    • Jimmy Bones wrote:

      Hallo Olaf,
      ich hoffe du hattest ein schönes und erfolgreiches Wochenende. Die Bilder von deinem Stand auf der Buchmesse sahen wirklich großartig aus und das Programm hat sich auch toll gelesen!

      Als ich am Wochenende im Kino war, habe ich mal wieder den Trailer zu "The Silence" gesehen. Dort liest man "Nach dem Bestseller von Tim Lebbon". Guckt man nun danach, dann findet man in deutscher Sprache leider nichts. Wenn man sich ein bisschen Mühe gibt, findet man vielleicht die limitierte Vorzugsausgabe für 70 €, aber kein Taschenbuch, kein Ebook.
      Als Laie kann ich mir nur schwer erklären warum das so ist. Natürlich wird das kein Blockbuster, der eine Millionen Menschen in Deutschland ins Kino locken wird, aber eine bessere Ausgangslage für eine erfolgreiche Buchvermarktung kann man sich doch trotzdem kaum wünschen. Ich würde gern verstehen, warum du deine Rechte nicht nutzt, bzw. noch nicht nutzt?
      Vielleicht kannst und willst du ja deine Gedankengänge dazu mal äußern :)
      Zur Messe stand die Vorzugsausgabe mit Tim und Daniele vor Ort im Mittelpunkt.
      Die Buchausgabe und das dazugehörige E-Book werden diese Woche angekündigt und sollten dann auch leicht findbar sein :)
    • New

      Ich habe "Shivers VIII" beendet. Eine recht gute Kurzgeschichtensammlung. Hat mir deutlich besser gefallen als z.B. "Darker Terrors" oder "Shining In The Dark". Trotzdem würde ich mir wünschen, dass in der Cemetery Dance weniger Kurzgeschichtenbände erscheinen. Unter den ersten 4 sind es ja bereits 2. Ich hoffe die Quote bleibt nicht so hoch.
    • New

      Jimmy Bones wrote:

      Ich habe "Shivers VIII" beendet. Eine recht gute Kurzgeschichtensammlung. Hat mir deutlich besser gefallen als z.B. "Darker Terrors" oder "Shining In The Dark". Trotzdem würde ich mir wünschen, dass in der Cemetery Dance weniger Kurzgeschichtenbände erscheinen. Unter den ersten 4 sind es ja bereits 2. Ich hoffe die Quote bleibt nicht so hoch.
      Freut mich zu hören, dass dir SHIVERS VIII gefallen hat :)
      Cemetery Dance und Rich Chizmar sind natürlich unter anderem auch durch ihre vielen einzigartigen Anthologien bekannt. Er scheint ein gutes Händchen bei der Auswahl der Kurzgeschichten zu haben.
      Es werden also sicher auch weiterhin Anthologien dabei sein. Aber das Verhältnis wird sich in den Folgebänden zugunsten von Romanen und hier und da auch Novellen ändern, da stimme ich mit dir überein :thumbsup:

      Wie sehen denn die anderen Forumsleser das? Pro - Kontro, Anthologie vs. Roman?
    • New

      Ich persönlich habe mit Kurzgeschichten ein kleines Problem, die meisten sagen mir einfach nicht zu.
      Ich liebe King zum Beispiel, aber seine Kurzgeschichten finde ich zu 95% wirklich schrecklich, ich kann damit einfach nichts anfangen.
      Gefällt mir ein Roman nach einer bestimmten Zeit nicht, lege ich ihn weg und gut ist, bei Kurzgeschichten weiß ich jedoch nie, ob vielleicht nicht doch noch was kommt, dass mich aus den Socken haut...
      "Shivers" hab ich übrigens noch nicht gelesen, bei dem Teil der Diskussion bin ich also raus^^


      "...This is my story who knows how it ends
      each page a memory of lovers and friends
      always a dreamer my life has no plan
      I know I'm not perfect but my Mum says that I am..."