Cemetery Dance Germany

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bighead schrieb:

      Greg F. Gifune hat auf FB verkündet, dass sein neuer Roman "God Machine" bei Cemetery Dance erscheinen wird. Können wir hoffen, dass es auch hier auf deutsch veröffentlicht wird? Oder ist es eher unwahrscheinlich?
      Aktuell bin ich tatsächlich erstmal auf die ersten vier Bände festgelegt. Ich wollte zunächst schauen, wie die Reihe anläuft.
      Sobald die Planung konkreter wird, lasse ich es euch hier im Forum natürlich sofort wissen! Derzeit ist alles noch offen :)
    • Ich habe heute Widows Point beendet.
      Die Geschichte an sich hat mir gefallen, schöne klassische Gruselgeschichte, der Aufbau über Diktiergerätaufnahmen gefällt mir gut. Tolle Illustrationen, überhaupt die Aufmachung des Buches mit der Prägung, dem sehr gelungenen Cover (toll, wie die geprägten Lichtstrahlen des Leuchtturms im Schein meiner Schreibtischlampe glänzen!) und der unterschriebenen Vignette.
      Bin froh, das Abo abgeschlossen zu haben und freue mich auf die nächsten Veröffentlichungen!
    • Die meisten von euch werden es schon mitbekommen haben: Das Veröffentlichungsdatum von SHIVERS VIII steht fest.
      Das Buch ist jetzt im Druck und die bis dahin vorbestellten Exemplare können am 27.2. in den Versand gehen :)

      Wer mag, kann im Shop sein Exemplar vorbestellen, als Einzelband oder im Abo zum Vorteilspreis: festa-verlag.de/buchheim-verlag/cemetery-dance-germany.html

      Nochmal zur Erinnerung: SHIVERS VIII ist ein weiterer Band der erfolgreichen SHIVERS-Reihe, herausgegeben von Richard Chizmar, dem Gründer des US-Verlages Cemetery Dance.
      Horror and Dark Suspense at its finest – mit Erstveröffentlichungen und seltenen Reprints der angesagtesten Autoren des Genres.

      Hinweis für Sammler: Diese spezielle Anthologie enthält SQUAD D von Stephen King, die ursprünglich in den 1970er Jahren geschrieben, aber nie veröffentlicht wurde. Die Geschichte lag seitdem gut verschlossen im Büro von Stephen King. Jetzt, zum ersten Mal, können Fans King's Sichtweise auf den anhaltenden Horror des Vietnamkriegs lesen.