Pinned Vorschau-Planung-News 2020

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ach was, ICH will bestimmt nicht provozieren, fand den Kommentar von Lucifer nur ziemlich daneben.
      Nun gut, lassen wir das.
      Ich geh eben - wie fast jeden Tag - auf Neuerscheinungen und sehe...zum ersten Mal seit mehreren Monaten, 3(!) Seiten statt 2.
      Wow, denk ich, Moment, das musst du genießen, hol dir erst noch ´nen neuen Kaffee, bevor du reinguckst.
      Oder ´ne Kippe?
      Für die Kippe entschieden, angezündet, genüsslich angefangen zu dampfen und...Mist, denk ich, hättest dich doch lieber für den Kaffee entscheiden sollen, die Kippe hat dir Pech gebracht.
      Kein neues Must Read?
      Obwohl die "3 Schwestern" erst im Februar erscheinen und bis dahin noch MR angekündigt sind?
      Hm, blöd...

      Ach so, Frank, die Frage nach dem Kinderbuch hab ich deshalb gestellt, weil auf Amazon die Bücher von Tiffany D. Jackson ´ne Altersfreigabe ab 13 haben.
      Also Jugendbücher, oder?

      So, nix für ungut, Leute!
    • New

      Na also, da ist es ja, das neue Must Read!
      Tolles Cover, atmosphärisch und erwachsen - deswegen hat´s wohl auch ein bisschen länger gedauert, was Frank?!
      Ist gekauft, obwohl ich auf weibliche Protagonisten nicht stehe, kann ich mich (logischerweise) nicht mit identifizieren. ;)
      Gibt´s denn jetzt noch ein Must Read im Dezember, Herr Verleger?
    • New

      Aber das Cover passt zur Inhaltsangabe, von daher: Alles gut (gab bessere aber auch schon schlechtere Cover). Kommt aber schließlich auch auf den Inhalt drauf an.
      Rezensionen im Blog...
      Festa-Sammlung im Forum
      "Ihr seid Ka-tet, eins aus vielen. So wie ich. Wessen Ka-tet das stärkere ist, werden wir jetzt herausfinden müssen."
    • New

      MirabellaKeene wrote:

      Es ist mir schnurzegal, ob dass Cover schön oder weniger schön ist.
      Jaja, ich weiß, nur die inneren Werte zählen.
      Beliebte Ausrede von selbsternannten Gutmenschen, um die äußerliche Hässlichkeit des Partners/der Partnerin zu entschuldigen und damit ihre Wahl für diejenige Person zu rechtfertigen.
      In Wirklichkeit hätten die jedoch gerne was Schöneres gehabt - die Auswahl war nur sehr begrenzt.

      Ich bin da anders:
      Weder leg ich mir was Hässliches ins Bett noch stell ich´s mir ins Regal.
      Weil ich die Wahl hab!
    • New

      Die Cover sind halt anders. Mir gefallen die Cover. Schau dir doch einfach mal die Aufmachungen von den regulären Verlagen an. Einheitsbrei. Teilweise echt lieblos gestaltet. Auswechselbar. Ich denk Frank macht das besser mit der Auswahl der Gestalter und der Motive.

      Was Cover vs. Inhalt angeht: Ist der Umschlag echt wichtiger als der Inhalt? Wohl kaum. Er trägt zum Gesamtbild bei, sollte aber niemals die Hauptrolle sein. Was bringt mir das beste Cover von einem der besten Künstler weltweit, wenn der Inhalt langweilig ist, vor Schreib- und Inhaltsfehler nur so wimmelt und ich das Buch nach 10 Seiten weglege, weil es unlesbar ist?

      So. Und jetzt zurück zum Thema Vorschau 2020...
      „WO IST MEIN FLUGZEUG!?" "IN MEINEM ARSCH!"

      Meine Festasammlung

    • New

      Also ich lese den Festa Verlag auch nur partiell, bin aber trotzdem sehr euphorisch, besonders in Bezug auf die Bände aus der Bibliothek des Schreckens. Ist der von Lee mit Autogramm oder ohne? Wollte eigentlich zur büchermesse deswegen habs aber zeitlich nicht geschafft. Der Teratologe ist immernoch mein all-time Favorite in der extrem Reihe.
    • New

      Mein Beitrag bezieht sich auf den Kommentar von CORSO

      Ja, die Cover sind anders.
      Sie sind auf extrem getrimmt, damit sie sich vom Mainstream abheben und spiegeln den jeweiligen Inhalt wider. Ist mir schon klar und ist durchaus legitim.
      Kann man machen.
      Nur hab ich es gerne ein bisschen subtiler, für mich sind SCHÖN angezogene Frauen reizvoller als komplett nackte.
      Man muss nicht alles zeigen und aussprechen, um Wirkung zu erzeugen - das übernimmt die Phantasie!

      Teilweise war dein Kommentar sinnvoll, z.B. was die Covergestaltung der anderen Verlage betrifft, das Gesamtbild und natürlich die Rechtschreibfehler.
      Da stimme ich absolut zu.
      Aber warum werden mir hier ständig die Worte im Mund verdreht?
      Mit KEINEM Wort hab ich behauptet, dass das Cover mir wichtiger ist als der Inhalt!
      Es trägt zum Gesamtbild bei, genau, Cover und Inhalt müssen ein harmonisches Gesamtbild ergeben.
      Das macht der Frank schon richtig, trifft aber nur selten meinen Geschmack, weil ich aus dem "Splatter-Alter" raus bin.
      Ich hab´s gern anspruchsvoller, deswegen bevorzuge ich ja auch die Must-Read-Reihe.
      Und denk mal nicht, dass ich die Sorgfalt des Festa-Verlags bzgl. der Rechtschreibung und Gestaltung in Form der Lederoptik nicht zu schätzen wüsste - dafür liebe ich den!

      So, und jetzt genug erklärt - zurück zum Thema... ;)

      The post was edited 1 time, last by Dark Angel ().

    • New

      Dark Angel wrote:

      Ja, die Cover sind anders.
      Sie sind auf extrem getrimmt, damit sie sich vom Mainstream abheben und spiegeln den jeweiligen Inhalt wider. Ist mir schon klar und ist durchaus legitim.
      Kann man machen.
      Nur hab ich es gerne ein bisschen subtiler, für mich sind SCHÖN angezogene Frauen reizvoller als komplett nackte.
      Man muss nicht alles zeigen und aussprechen, um Wirkung zu erzeugen - das übernimmt die Phantasie!
      Wie viel nackte Frauen gibt es denn auf Festa-Covern? Hier scheint euch eure Wahrnehmung einen Streich zu spielen. Oder etwa mir? ;)