Jeffrey Thomas

  • Noch besser als "Monstro City"? Dann muss ich den Band doch noch zeitnah in Angriff nehmen!


    PS: War ja teuer genug!

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • Besser würde ich nicht unbedingt sagen. Aber ich finde, wenn man vorher MonstroCity gelesen hat, kann man sich die PunktownWelt viel besser vorstellen. In den Kurzgeschichten werden ja immer nur kleine Ausschnitte beleuchtet. Im Roman wird das PT-Universum viel detaillierter beschrieben. Ich finde beides ergänzt sich hervorragend.

  • "Monstro City" war ja schon genial und halt völlig anders, als andere Bücher und dies hat halt beim lesen einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen!


    Mein "relatives" Schnäppchen wird also definitiv zeitnah gelesen!


    Mein Schnäppchen hat "nur" 85,98 Euronen gekostet! Marktwert ist ja wieder bei kanpp 130 Euro!

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • Ich würde sagen, dass "Punktown" sogar deutlich stärker ist als "MonstroCity". Ohne den Roman dabei schlecht machen zu wollen. Der gefiel mir sehr gut.


    Dann kann ich mich ja auf die Geschichten von Punktown freuen! Ich fand Monstro City schon sehr gut!

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • habe endlich den bizarren punktownroman
    "dai-oo-ika" von jeffrey thomas
    lesen können....
    (festa, tb, 2017, übersetzung: marc tannous, 411 seiten).


    jeffrey thomas beschwört in atmosphärischer sprache wieder
    eine geschichte von seinem lebensprojekt: punktown.
    wie es thomas gelingt fremdes bzw. andersartigkeiten darzustellen
    überreizt unsere menschensinne zuweilen, fordert heraus.
    und doch gibt es vertrautes: freundschaft und zuneigung zwischen den
    aliens und die alten fragen finden keine wahre lösung.
    danke fürs zugänglich machen @Inge Festa & @Frank Festa !
    pures lesegold! :thumbsup::thumbsup::love:

  • habe von LAUSCH vol. 1 und vol. 2 (je 3 cds)
    mit kurzen erzählungen aus jeffrey thomas
    PUNKTOWN-universum besorgt. ;):thumbsup::love:
    die regie der hörspiele hat günter merlau geführt.
    bekannte synchro-sprecher wurden angeheuert.
    vol. 1 enthält: die bibliothek der leiden; alles aus liebe;
    & völlig vertiert. --- 2008 erschien diese herrlich gestaltete
    box.
    vol. 2 enthält: spiegelbild von geistern; hassmaschine; &
    sweaty betty. --- erschien auch 2008, klasse design.

  • Es gibt einen neuen Roman von Jeffrey Thomas seit dem 30.10.2020, allerdings noch auf englisch:


    The American


    Der letzte deutsche Thomas erschien glaube ich mit Dai-oo-ika bei Festa.


    PS: Man erhält bei sehr lange nicht mehr besuchten Threads folgende Aussage vom Forum:

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.:S

    Rezensionen im Blog...
    Festa-Sammlung im Forum
    "Ihr seid Ka-tet, eins aus vielen. So wie ich. Wessen Ka-tet das stärkere ist, werden wir jetzt herausfinden müssen."

  • Normal. Deswegen hatte ich mal angefangen, alte und kaum besuchte Threads in das Archiv zu verschieben.

    Aber zu den ein oder anderen Autoren gibt es ja mal was zu schreiben. Auch wenn ein paar Jährchen ins Land gehen.


    Manche Foren haben die Funktion, dass nach einer gewissen Zeit die Threads automatisch geschlossen oder erst von einem Mod neu freigegeben müssen ;)

    Passt schon.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"