Vorschau - Planung - News 2014

  • Zwischen einer Rezi und einem Verkaufsgespräch sehe ich aber einen großen Unterschied. Rezensionen werden in der Regel von Privatmenschen geschrieben, die keine Angestellten des Verlags sind und kein persönliches (materielles) Interesse daran haben, möglichst viele Kunden zum Kauf zu bewegen;) Eine Rezension ist eher eine private Empfehlung, besonders wenn man den Rezensenten kennt und den Geschmack einschätzen kann.

  • Zwischen einer Rezi und einem Verkaufsgespräch sehe ich aber einen großen Unterschied. Rezensionen werden in der Regel von Privatmenschen geschrieben, die keine Angestellten des Verlags sind und kein persönliches (materielles) Interesse daran haben, möglichst viele Kunden zum Kauf zu bewegen;) Eine Rezension ist eher eine private Empfehlung, besonders wenn man den Rezensenten kennt und den Geschmack einschätzen kann.


    Es gibt auch Leute, die das beruflich machen. Wenn ich die oft genug lese bzw. deren Arbeit verfolge, kann ich auch deren Geschmack zu meinem in Verbindung setzen. Das sind dann weder Privatmenschen noch Leute, die ich in dem Sinn nicht zwangsläufig kenne.


    Und zumindest mein Buchhändler sagt ganz offen, wenn ihm ein Buch nicht gefallen hat (oder er es nicht kennt).

  • Was ist eigentlich aus der Ankündigung von:

    Signierter, limitierter Sonderband (Weihnachten 2014): H. P. Lovecraft/Brian Lumley: Der Schatten über Innsmouth/The Return of the Deep Ones

    geworden? Ich kann diesen Titel auf der Verlagsseite noch nicht finden (Zwecks Vorbestellung).


    PS: Diese Ankündigung ist übrigens das schaurigste was ich bislang von Festa gelesen habe. Denn es drängt sich mir unweigerlich die Frage auf, wie der Frank es geschafft hat, dass H.P.L. dieses Buch signiert ;) (Ich glaube die Details möchte ich garnicht wissen aber eventuell hat er ja von Herbert West "unaussprechliche Dinge" gelernt?)


    Dank, Lob und nekromantische Grüsse an "Frank Festa den Wiedererwecker"

  • Vielen Dank für die raketenschnelle Antwort. Ich hatte schon Sorgen, dass diese Veröffentlichung eventuell wegen der "Schatten über Innsmouth"- Anthologie gestrichen sein könnte.
    Ich freue sehr ,dass dem nicht so ist und bin gespannt auf die sicherlich fantastische Arbeit von Bob E..

  • Habe einen Blick in die Leseprobe geworfen und warte jetzt nur noch auf das Buch. Obwohl ... gekauft hätte ich das eh, auch ohne den kleinen Vorgeschmack.

    Gefällt dir etwas nicht, dann ändere es.
    Kannst du es nicht ändern, ändere deine Einstellung.
    Jammere nicht.

    Maya Angelou

  • Ich habe gerade "7 Tage der Rache" ausgelesen und freue mich auch schon auf die kommenden Veröffentlichungen. Vor allem auf "NightWhere" und "Quäl das Fleisch" im Juni. Hab zwar noch das ein oder andere ungelesene Buch aus dem Festa Verlag hier liegen (Die Verdammten, Die Finsteren, Blutiges Frühjahr, u. a.), warte wohl aber die kommende Lieferung ab :) hab derzeit leider nicht so viel Zeit zum lesen :(

  • Auf "NIghtWhere" freu ich mich auch schon riesig. Ich fand "Ligeia" im letzten Jahr schon sehr stark - war ein echtes Highlight - und ich bin gespannt, wie sich John Everson hier in seinem Festa-Zweitling schlägt. Zumal dieses Buch ja wohl in ne ganz andere Richtung geht - John Everson hätte ich nach "Ligeia" nicht unbedingt in die "Hardcore-Ecke" geschoben. Bin gespannt... Die Leseprobe lese ich allerdings aus Prinzip nicht - warte lieber den vollständigen Roman ab...