Top 10 Romane

  • Ich habe von Stefan Zweig einige Novellen und Erzählungen gelesen, die waren wirklich gut. Und "Hobo Faber" fand ich auch nicht übel, aber mehr habe ich von Max Frisch nicht gelesen.


    Dann schreibe ich mal meine Top Ten Horrorromane.


    1. Ira Levin - Rosemaries Baby
    2. Stephen King - Es
    3. Wrath James White - Schänderblut
    4. Will Elliott - Hölle
    5. Clive Barker - Hellraiser
    6. Edward Lee - Creekers
    7. Jack Ketchum - Beutezeit
    8. Wrath James White - Der Totenerwecker
    9. Edward Lee - Der Höllenbote
    10. Mary Shelley - Frankenstein


    Würde noch Edgar A. Poe und Lovecraft reinnehmen, aber die haben ja nur Erzählungen und Novellen, aber keine Horrorromane geschrieben.

  • spannend!
    lese derzeit faulkners briefe. er schrieb 1938 an seinen verleger:
    " betreffs anstößiger worte: es sind mehr drin als bloß eins. willst du
    alle streichen ? man kann ebenso konsquent sein. ..." faulkner schlug
    dann vor alles anstößige durch "..." zu ersetzen.

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

  • Dann möchte ich meine Liste auch mal hier verewigen. ich beziehe mich auf den Threadtitel und beschränke mich nicht nur auf Horror. Von daher ist es eine ziemlich "bunte" Mischung:


    1. Thommie Bayer: "Das Herz ist eine miese Gegend" (mehrmals gelesen und bestimmt nicht zum letzten mal!)
    2. Edward Lee: "Haus der bösen Lust"
    3. Graham Masterton: "Die Opferung"
    4. Richard Laymon: "Das Treffen" (fragt mich nicht warum gerade der Laymon, ist einfach so)
    5. Victotia Dahl: "Ich komme, um zu schreiben"
    6. Stephen King: "Sara"
    7. Nicholas Sparks: "The Lucky One"
    8. Stephen King: "The Stand"
    9. Joe R. Lansdale: "Gauklersommer"
    10. Stewart O'Nan: "Halloween"


    Wenn ich mir die Liste so im Nachhinein anschau, dann ist sie schon etwas...hm...seltsam?
    Aber gut, so ist es nun mal, meine Top-10, Änderungen vorbehalten! :D

    "Freaks and fiddles, banjos and beasts: writing redneck horror" - Weston Ochse -


  • Cool, endlich mal...ich dachte schon, ich bin wirklich der Einzige hier, der Stewart O'Nan mag... ^^:thumbup:


    Ist ein klasse Buch, das ich immer mal wieder gern Ende Oktober rauskrame. Und sei es nur zu dekorativen Zwecken. :rolleyes:

    "Freaks and fiddles, banjos and beasts: writing redneck horror" - Weston Ochse -

  • Nun die Horrorbücher....ohne Rang...


    Kim Newman Anno Dracula
    Brett McBean Die Mutter
    Robert Bloch Psycho
    Clive Barker Das Spiel des Verderbens
    Edgar Allan Poe Arthur Gordon Pym
    Stephen King Brennen muß Salem
    Jack Ketchum Beutezeit
    Sheridan Le Fanu Carmilla
    Joe Lansdale Nightrunners
    Robert McCammon Nach dem Ende der Welt


    Leider finde ich viele "meiner" Autoren (C. A. Smith, Lovecraft, Laymon, Blackwood, Hodgson, Matheson, Ballard, Jeffrey Thomas...) in den Kurzgeschichten stärker....

  • wer von den neuen im forum
    möchte hier seine roman-topten vorstellen ???
    alle sind erlaubt, nicht nur horrorwerke ...
    ^^

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

  • Naja, auch die "neueren" alten haben noch nicht hier gepostet... ich zum Beispiel :D


    Vielleicht mache ich das später.

    Rezensionen im Blog...
    Festa-Sammlung im Forum
    "Ihr seid Ka-tet, eins aus vielen. So wie ich. Wessen Ka-tet das stärkere ist, werden wir jetzt herausfinden müssen."

  • Gibt's bei mir noch weniger als Film-Top-Ten.


    Erstens vergesse ich schnell wieder, zweitens kommt sooo viel Neues nach.


    Clive Cussler - Hebt die Titanic


    Hat mich als Teenager dazu gebracht nicht aufhören zu können.
    Im Bett lesen, schlafen, im Bett lesen, aufstehen, essen, auf dem Bett lesen, essen, auf dem Bett lesen, essen, im Bett lesen, schlafen...

    Bücher 2015


    Wird momentan gelesen:


    Tony Ballard 29 - Im Namen des Bösen - Morland, A.F.


    1.Satz: "Kevin Madigan und Amy Doorman schlenderten Hand in Hand durch den großen, düsteren Park."


  • Jetzt habe ich eine Marktlücke entdeckt! Eine Klink für Lesesüchtige! NEIN! Dann wäre ich ja mein erster Patient! 8o

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • Ich bin mir sicher, wir können Frank dazu bewegen, die Klinik-Bibliothek zu sponsern.

    Bücher 2015


    Wird momentan gelesen:


    Tony Ballard 29 - Im Namen des Bösen - Morland, A.F.


    1.Satz: "Kevin Madigan und Amy Doorman schlenderten Hand in Hand durch den großen, düsteren Park."

  • Also eine Fixerstube in einer Drogenentzugsklinik sozusagen! :thumbsup:

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • Okay, wie versprochen hier ein Versuch:


    1. John Everson - NightWhere
    2. Richard Laymon - Die Insel
    3. Edward Lee - Incubus
    4. Stephen King - Wahn
    5. Robert Weinberg - Die Maskerade des roten Todes
    6. Patrick Senécal - 7 Tage der Rache
    7. Brett McBean - Mutter
    8. Wrath James White - Schänderblut
    9. Edward Lee - Der Höllenbote
    10. Edward Lee - Flesh Gothic


    Ja, auch bei mir ist diese Liste Lee-lastig. Die letzten 5 kommen übrigens nicht in meiner kompletten Top Ten vor, denn da gibt es auch 5 nicht-Horrorbücher drin.

    Rezensionen im Blog...
    Festa-Sammlung im Forum
    "Ihr seid Ka-tet, eins aus vielen. So wie ich. Wessen Ka-tet das stärkere ist, werden wir jetzt herausfinden müssen."

  • Ich bin wirklich schlecht im zusammenstellen von Listen, aber ich versuche mal eine allgemeine Liste (ohne Reihenfolge):


    Franz Kafka - Der Prozess
    Karl Kraus - Die letzten Tage der Menschheit
    Stefan Zweig - Schachnovelle
    Albert Camus - Der Fall
    H.P. Lovecraft - Der Flüsterer im Dunkeln
    H.P. Lovecraft - Schatten über Innsmouth
    Antoine de Saint-Exupéry - Der kleine Prinz
    Henri Charriére - Papillon
    Nick Hornby - High Fidelity
    Hunter S. Thompson - The Rum Diary
    J.R.R. Tolkien - Der kleine Hobbit
    J.R.R. Tolkien - Der Herr der Ringe


    Sind mehr als 10 geworden und kommt mir irgendwie immer noch unkomplett vor. Ich werde wohl nie Listen-affin.