Für die Zocker/Gamer unter euch: Was zockt ihr so? Und auf welcher Konsole?

  • Hab mir für die PS4 Nier:Automata besorgt. Aber nur, weil ich 2B so sexy finde;-) Werde es aber noch nicht direkt zocken, bin gerade bei Uncharted 2 (die wirklich gut inszeniert sind). Außerdem zocke ich hin und wieder UFC2, von dem ich wirklich überrascht bin, wieviel Spaß es macht (aus Trotz, weil kein Box-Spiel auf der PS4 erschienen ist, hab ich lange Zeit ein Bogen um die MMA-Games gemacht....zu Unrecht, wie ich jetzt feststellen musste).

  • Hab mir für die PS4 Nier:Automata besorgt. Aber nur, weil ich 2B so sexy finde;-)

    Lieblingsspiel 4ever 🥰

    Gestern haben sie mir das Geod für Nier:Replikant abgezogen. Also sollte es bald bei mir ankommen 😬

    Freu mich schon.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Es gibt doch tatsächlich Leute, die die Remastered-Welle nicht gut finden. Ich find das klasse und bin immer froh, wenn so etwas rauskommt. Würde mich über Red Dead Redemption 1 auch noch sehr freuen, aber das kann ich mir wohl abschminken...

  • Allein schon, weil mein Nocturne/Lucifer's Call auf PS2 Medium ist und die 3 und 4 nicht abwärtskompatibel sind, freue ich mich über jedes Remaster meiner Lieblingsgames 😁

    Die PS2 schließe ich nur an, wenn ich ein Spiel zocke, das wirklich nicht mehr neu aufgelegt wird. Die PS1 Spiele hab ich dann aber als digitale Version geholt.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Ich hab Gestern beschlossen mal wieder The evil within zu zocken. 😁

    Fand beide Teile wirklich nicht schlecht, auch wenn es ein Arenakampf nach dem anderen ist. Aber wo hat man das heute nicht mehr?


    Ich selber habe mich diese Woche wieder intensiv mit "7 Days to Die" auseinandergesetzt. Wenn die Birne zum Lesen nicht frei wird, für so ein Videospiel reicht es allemal!

  • Ich selber habe mich diese Woche wieder intensiv mit "7 Days to Die" auseinandergesetzt.

    Hatte das zur Weihnachtszeit ja auch intensiv gespielt. Irgendwann hab ich einfach mal wieder etwas anderes spielen wollen;-) Aber gelangweilt oder so war ich noch immer nicht. Da sich dieses Spiel ja weiter kontinuierlich entwickelt, werde ich es in ein paar Monaten auch mal wieder zocken:thumbup:.

  • Mache ich.

    Endlich ist die Geschichte komplett.

    Bin gespannt wie es aussieht. Kenne ja nur das NIER von der PS3 und eben Automata auf der 4.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Die ersten sechs Stunden in Replicant verbracht...erster Eindruck:

    Es sieht toll aus. Als direkten Vergleich kann man eben das 2010 erschienene Nier nehmen. Denn im Grunde ist es dasselbe Spiel, nur mit anderem Protagonisten. Irgendwo hatte ich mal den Grund gelesen, weshalb nur Nier: Gestalt in Europa veröffentlicht wurde. Die Japaner sind davon ausgegangen, dass westliche Gamer lieber mit älteren Figuren spielen als mit jungen Burschen 😅

    Hier nun, in Replicant zieht man mit Yonahs Bruder statt Vater durch die Gegend. Mir persönlich gefällt das besser. Mag aber allgemein an der Optik liegen, die heftig aufpoliert wurde.

    Endlich passt die Stimmausgabe und ich hab öfter mal ein Grinsen im Gesicht, wenn Grimoir Weiss seine Tiraden zum Besten gibt.

    Keiichi Okabes Soundtrack hat mich von Anfang an beeindruckt. Im Remaster kann man sogar den Nier: Automata Soundtrack anwählen, wenn man mag.

    Ein weiteres Plus geht an den Automodus, den man einstellen kann wie man mag. Hab mich dafür entschieden, sämtliche Magieangriffe automatisch zu verwenden...so kann ich mich aufs Kämpfen und Ausweichen konzentrieren. Weiss labert eh die ganze Zeit, da kann ich ihn auch allein kämpfen lassen 😗


    Hhmmm... sonst noch was?

    Nicht allen wird das Spiel gefallen, weil es im Vergleich zu neueren Open World RPGs doch eher altbacken daherkommt. Ich nenne es Retro und als Fan der ersten Stunde, wird es auch hier nicht bei einem Mal Spielen bleiben. Zumal es ja eh zig verschiedene Enden gibt...wie schon bei Automata.


    Hier noch der offizielle Trailer zu Replicant.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Den ersten Run durch Nier Replicant grad hinter mich gebracht...mit leicht Pipi in den Augen 🥲

    Immerwieder erstaunlich, wie gerenderte Polygone einem ans Herz wachsen können. Und dann auf einmal sind sie weg. So aus dem Nichts tot. Dafür hasse und liebe ich die Reihe.

    Das ganze Auf und Ab der Gefühle ist eine wahnsinnige Achterbahnfahrt.


    Den zweiten Run schon angefangen...scheint interessant zu werden. Klar, die Grundhandlung ist dieselbe, aber einiges wird hier und da abgewandelt...die Perspektive des Erzählers unter anderem, durch die man über die Nebencharaktere mehr erfährt. Oder eben in diesem zweiten Abschnitt das Tagebuch der Mutter, welches ein paar (gottverdammte) Prüfungen enthält 😅


    Wird also noch eine Menge Lebenszeit hineinfließen.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Gestern/letzte Nacht mit "Rebirth" den ersten Teil von .Hack//G.U. Last Recode beendet. Auch wenn es sehr Zwischensequenz-lastig ist und sich teilweise eher wie ein Anime anfühlt, habe ich immer wieder Spaß an der Reihe. Damals schon der Infection-Verteiler auf der PS2 und jetzt eben G.U. Remastered auf der 4.

    Mir gefällt einfach das Konzept. Wie schon 'Sword Art Online'...dieses Spiel im Spiel. Mit allem was dazugehört. Selbst das nervige Ausloggen, wenn wichtige Mails oder News kommen. Erinnert mich alles an meine eigene Onlinegameszeit 😅

    Cool ist auch, dass die Spiele aufeinander aufbauen.

    Das Spielprinzip ist sich treu und es werden Fäden aus der ersten Spielreihe weitergesponnen.

    Weiß gar nicht, warum ich mir so lange Zeit damit gelassen habe. Hab jedenfalls nach Neubeginn schon wieder über 23 Stunden auf der Uhr 😋


    Nach dem Beenden dann mal den Cheat-Modus ausprobiert, bei dem man das beste Equipment, alle Mitgliedskarten etc gleich zu Anfang hat, bringt aber kein Spaß, mit Maxlevel in den kleinen Dungeons zu kämpfen.

    Also meine Daten von Teil 1 in den zweiten übernommen und weitergezockt.


    Trailer:

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Auf dem PC zocke ich gerade Saints Row IV. Macht immer noch ne Menge Spaß;-) Auf der PS4 bin ich noch bei Uncharted 2.


    Aber momentan nimmt ein Spiel allen anderen meine "Spielzeit" weg...und zwar auf dem Tablet "Fallout Shelter". Selten so ein süchtigmachendes Spiel gezockt. Toll durchdacht macht es eine Menge Spaß und man will ständig seine Vaultbewohner mit allem versorgen und im Spiel weiterkommen. Genial.

  • Oh...Fallout Shelter. Hab ich vor fünf oder sechs Jahren in der Beta gespielt, dann aber irgendwann die Motivation verloren. Fand manche Dialoge witzig...halt typisch Fallout 😂


    Bin noch immer am .Hack// suchten. Da werden die Nächte kurz, bzw verschieben sich in den nächsten Tag. War sogar schon am Überlegen, die Konsole mitzunehmen. Aber NEIN! Muss mal eine Woche ohne überstehen. Und paar Stündchen hab ich ja noch 🤤

    Vielleicht schaffe ich ja noch Teil 2 heute.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Pünktlich zum Release lag heute SHIN MEGAMI TENSEI III NOCTURNE HD Remaster im Briefkasten.

    Und natürlich musste es gleich in die Konsole 😅

    Hachja...auch nach all den Jahren noch immer großartig. Geile Story, cooles Design, mega Soundtrack. Allein schon dafür, dass ich es nun auf der PS4 daddeln kann, hat es sich gelohnt.


    Beim Opening gleich mal einen Noppenpelz bekommen 😊

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Bin sehr positiv von Saints Row IV auf dem PC überrascht. Macht einfach eine Menge, Menge Spaß. Kann ich nur jedem empfehlen, der ein bisschen abschalten möchte. Ist tatsächlich mit eins der besten Games, die ich die letzten Jahre auf dem PC gezockt habe. Nicht besonders tiefgründig, nur geil;-)