Dies & Das

  • Morgen, wünsche auch allen nen guten Morgen.


    Ich muss heute zum Zahnarzt Kontrolltermin.

    Soweit gehts eigentlich, bissl wund fühlt es sich halt an aber is ja normal.

    Nur will ich die Tabletten absetzen, soll eigentlich 5 Tage jeweils 2 Diclo KD 75 akut nehmen....aber ich fühl mich total besoffen.

    Gestern 2 genommen, Heute 1 und würde Heute Abend noch 1 nehmen und ab Morgen keine mehr, dann hab ich se 2 Tage anstatt 5 Tage genommen und wenn bis dahin nix geschwollen is, denk ich passierts auch net....

    Naja des will ich heute mir dem Zahnarzt dann absprechen, weil des echt nervig sich so seltsam beoffen zu fühlen, mich nervts voll.

  • Na ja Sascha ,

    andere geben da richtig viel Geld aus, um sich besoffen zu fühlen.:D

    Aber klar kann ich auch verstehen wenn das nervt, zumal man sich dieses Gefühl auch locker ersparen kann.

    Ja is eklig das gefühl, aber ich bin wohl gezwungen die Dinger noch 2-3 tage länger zu nehmen, weil ich auch bissl erhöhte Temperatur bekommen hab.

    Und um ner mächtigen Entzündung vorzubeugen sollte ichs noch bissl nehmen....

    Und Zahnarzt hat mir übrigens versichert, dass die Symptome mit dem Zahn ziehen zusammenhängen weil es zitat:" doch schon ein ziemlich grosser eingriff war"......also kein Corona oder so......aber er meinte auch kann bis zu 5 Tage dauern bis es besser wird....


    So ein #@!&%*#¥ ( das war jetzt quasi zensiert).🤬

  • Moin zusammen.


    Irgendwie komme ich im Moment nur dazu, hier mal zu lesen - aber fürs Schreiben fehlt die Zeit.


    Gerade gefrühstückt. Das ist das Beste am HomeOffice. Leckeres Frühstück. Heute gabs mehlfreien Eierkuchen. Zum nachmachen hier das Rezept:

    - 2 Eier

    - 1 Banane

    - 100 ml Milch

    - 3 Teelöffel Haferflocken

    Das Ganze kommt in den Mixer und wird zu einer cremigen Pampe gemixt. Dann in der Pfanne (oder ich mach es gern in der Mikrowelle mit Umluft-Funktion) brutzeln.


    Erwartet nicht das gleiche Aroma wie bei einem "normalen" Eierkuchen - aber schmecken tuts klasse. Durch die Banane schmeckt es aber auch süß - und das ohne zusätzlichen Kristallzucker.

    "A life's a gospel - Some girls are soul
    Some baby's blues - Mine's rock'n'roll"


    Tiamat

  • Heute wurde ich von einem Freund angerufen, der mir mitteilte, dass ein anderer gemeinsamer Freund verstorben ist wegen Hirnblutung.

    Dabei war er gerade mal 51 und wir hatten einige Jahre zusammen gearbeitet. Wie mein Kumpel sagte, ist er zu Hause unglücklich umgefallen und mit dem Kopf aufgeschlagen. Da er sich aber gleich wieder hochgerappelt hatte, machte seine Frau sich keine größeren Gedanken. Späterhin ging er früher ins Bett, weil er sich irgendwie nicht wohl fühlte. Gestorben ist er im Krankenhaus, aber wach geworden ist er von da an nicht mehr.

    Warum habe ich da seit einigen Jahren immer wieder das Gefühl, als kämen die Einschläge immer näher?


    Und nun etwas schöneres. Da um 03,00 Uhr am Sonntag offiziell ja wieder die Uhren umgestellt werden (Winterzeit), kriegen wir alle wieder eine Stunde Bett und eingekuschelt schlafen geschenkt. :thumbup: Und laut Info wäre nach der nächsten Umstellung (Sommerzeit 2021) eventuell eh Schluss mit der lästigen Zeitumstellung (sofern die das in der EU wirklich endlich mal gebacken kriegen, was allerdings auch noch nicht ganz sicher erscheint :rolleyes:).

    ~ ABANDON ALL HOPE YE WHO ENTER HERE ~

  • Auch wenn die Einschläge näher kommen, verhindern kann man das nicht.

    Da hatte mein Bruder damals riesiges Glück. Weiß gar nicht, wie alt er war...so vier oder fünf. Da ist er die Treppe runtergefallen und mit dem Hinterkopf auf eine Stahlschiene an der Türschwelle. Bis auf Symptome einer Gehirnerschütterung war aber nichts weiter.

    Jahre später hat ein Arzt dann festgestellt, dass die Schädelbasis angeknackst war.

    Das hätte auch ganz anders enden können.


    Wäre schön, wenn dieser Scheiß mit der Zeitumstellung endlich abgeschafft werden würde. Aber ich glaub da nicht dran.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Irgendwann mit Sicherheit.

    Gab bisher noch keine Krankheit, die die Menschheit komplett ausgelöscht hat.

    Dauert halt nur etwas.

    Wobei ich gegen Social Distancing nichts habe...im Gegenteil :S

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Ehrlich gesagt habe ich gegen Social Distancing auch nix.:whistling:

    Da erspart man sich auch viele viele Kontakte zu Mitmenschen, die man eh lieber gehen als kommen sieht.X/

    Und die ich gerne kommen sehe, kann ich auch an den Fingern einer Hand locker abzählen.

    ~ ABANDON ALL HOPE YE WHO ENTER HERE ~

  • K. Wolfram

    Procyon


    Grundsätzlich ist Social Distancing ja nichts völlig negatives ... Aber: mir stapelt es die Konzert Karten (My Chemical Romance, Trailerpark Abschieds Konzert, blvth, und und und...) Und langsam komm ich durcheinander, da die Ersatztermine zum Teil schon wieder verschoben & weiter in 2021 gelegt wurden & ich den Überblick verliere, wann was jetzt eigentlich statt finden soll(te).


    By the way : das mit m Zeit umstellen ins Unbekümmerte hat nicht so gut geklappt, stattdessen ist unsere Region nun von gelb auf rot Hoch-gestuft worden, mit entsprechenden Zusatz-Einschränkungen... Bin gespannt, wann wir dunkelrot werden :S

  • Ehrlich gesagt habe ich gegen Social Distancing auch nix.:whistling:

    Da erspart man sich auch viele viele Kontakte zu Mitmenschen, die man eh lieber gehen als kommen sieht.X/

    Und die ich gerne kommen sehe, kann ich auch an den Fingern einer Hand locker abzählen.

    Ach wie sehr du mir immer wieder aus der Seele sprichst. 👍😁