Dies & Das

  • Mal ganz ehrlich gefragt, warum regt man sich überhaupt noch über das impfen wegen Corona auf?

    Schließlich kann und sollte das jeder für sich selbst entscheiden und andererseits sollte man auch nicht jeder reißerischen Horrormeldung hinterherlaufen.

    Und mal ehrlich, die Welt bietet schon genug Mist in allen möglichen Formen, da sollten wir vielleicht hier über was schöneres diskutieren.;)

    "Es ist durchaus möglich, dass sich hinter unseren Sinneswahrnehmungen ganze Welten verbergen, von denen wir keine Ahnung haben ..."

    Zitat: Albert Einstein

  • Du hast recht. Ich sollte mich nicht mehr aufregen über Leute, die mit der Masse mitgehen, alles glauben und kaum was hinterfragen. Egal, sollen sie machen.


    Mal was anderes. Haben uns megageile schnelle faltbare EBikes geholt. Man, wusste garnicht wie Fun die machen können. Also, öfters mal das Auto stehen lassen und mit den Bikes fahren. So entgeht man einer eventuellen Ansteckung mir Corona in den öffentlichen und tut was für den Körper. Wenn der Körper da ne Arthrose und dort ne Arthrose hat, ist so ein EBike perfekt. Teuer zwar, aber lohnt. Mittlerweile halten da die Accus auch schon 100 km. Das ist ordentlich.

    Muss Montag aber mal zur Polizei und mir Rat holen. Bevor ich was falsch mache.

    Denn, in Europa sind maximal bis 25 Kmh so ein EBike erlaubt. Meiner fährt aber 45Kmh. Da ist was schiefgelaufen vom Hersteller. Soweit ich weiß braucht so ein Rad dann ein Kennzeichen. Mal schauen, Montag zur Polizei und informieren. Vielleicht lässt es sich wieder runterdrosseln auf erlaubte 25 kmh. Soll wohl eine App dafür geben. Mal schauen.


    Schönes Wochenende :)

  • Du hast recht. Ich sollte mich nicht mehr aufregen über Leute, die mit der Masse mitgehen, alles glauben und kaum was hinterfragen. Egal, sollen sie machen.

    Das ist irgendwie typisch. Statt konkrete Thesen zur Diskussion zu stellen und mit Argumenten und Belegen zu untermauern kommt so eine herablassende und provokante Aussage. Genau die Provokation, welche du anprangerst.

    Deine Beiträge wurden hinterfragt und es wurden Antworten auf deine Fragen gegeben mit Verweisen auf seriöse wissenschaftliche Quellen, worauf von dir nichts kam.

    Eigentlich ist es auch logisch, dass etwas allgemein anerkanntes aus bestimmten Gründen anerkannt wird. Andernfalls wäre unsere Gesellschaft äußerst merkwürdig und vermutlich schon ausgestorben. Mittlerweile fühlt es sich allerdings tatsächlich manchmal an, als wäre die Evolution ins stocken geraten.



    Bin neugierig, was du zu deinem E-Bike herausfindest. Es handelt sich offenbar um ein S-Pedelec und mit dem stärkeren Motor wäre ein Kennzeichen Pflicht. Hier wird genau dein Fall diskutiert, man ist sich nicht ganz einig. Vielleicht musst du einfach langsam fahren und es drauf ankommen lassen. Bin gespannt, was der Fachmann oder die Fachfrau dazu sagen.

    Bin einer der letzten, die noch komplett selbst treten aber bei 45 Sachen komme ich auch im Windschatten nicht hinterher. Übel auch, wenn man am Berg stirbt und fröhliche Rentner locker schwatzend an einem vorbeiziehen. Glücklicherweise ist es hier ziemlich flach ^^

  • Deine Beiträge wurden hinterfragt und es wurden Antworten auf deine Fragen gegeben mit Verweisen auf seriöse wissenschaftliche Quellen, worauf von dir nichts kam.

    Das ist insgesamt eine recht interessante, wenn auch überaus bedenkliche Verschiebung, die in vielen (aufgeheizten) Diskussionen zu bemerken ist. Ging man früher noch von einer gemeinsamen Tatsachengrundlage aus, die auf wissenschaftlichen (oder sonstigen als verbindlich anerkannten) Fakten beruhte, wird selbst diese Grundlage heute bloß noch als eine Meinung unter vielen abgetan. Statt sich also damit befassen zu müssen, die eigene Meinung mit dem jeweiligen Erkenntnisstand auf einen Nenner zu bringen, wird die Erkenntnis selbst als nicht wertvoller als das eigene Gutdünken abgetan. Dass eine Diskussion auf dieser Grundlage überhaupt nicht fruchtbar ist, haben die letzten Seiten denke ich gut unter Beweis gestellt.


    Insoweit reiht sich der weiter oben gefallene Kommentar mit individuellen Wahrheiten ganz gut ein, dem zwar auf dieser Ebene eine gewisse Richtigkeit nicht abgesprochen werden kann, den man gleichzeitig aber auch nicht so stehen lassen kann, wenn man sich auf Ebene von wissenschaftlichen Erkenntnissen bewegt. Denen sollte im Optimalfall die Methodik zugrunde liegen, Subjektivität soweit möglich auszuklammern, um einen Kern dessen zu erhalten, über den man sich dann - so gewünscht - wieder subjektiviert unterhalten kann. Wie dem auch sei, ich komme vom hundertsten ins tausendste und - hier nehme ich mir eine gewisse Arroganz heraus, da diese ohnehin so schön einfach und salonfähig geworden ist - die Ohren, die sich auch hier darüber einmal vertiefte Gedanken machen sollten, wird es kaum interessieren.


    Ich danke dir an dieser Stelle einfach einmal für deine erfrischende Herangehensweise an die Diskussion. Sie sticht (traurigerweise) im Gesamtbild positiv hervor und ist nicht nur eine Darstellung unter vielen.

  • Salve ihr Lieben, ich hab da wiederum eine Frage. Zwischen der Neuerscheinung eines Buches und der Herausgabe im Taschenbuchformat, gibt es da eine bestimmte Zeitspanne oder ist die immer unterschiedlich?

    Also, das ist die Hausregel - niemand kotzt in meine Leichenhalle. Ich kotze nicht in ihre Polizeiwache, also kotzen Sie nicht in meine Leichenhalle. E. Lee............ 😂


    Submission: just use her for what she wants!

  • Salve ihr Lieben, ich hab da wiederum eine Frage. Zwischen der Neuerscheinung eines Buches und der Herausgabe im Taschenbuchformat, gibt es da eine bestimmte Zeitspanne oder ist die immer unterschiedlich?

    Ich vermute, dass das immer variiert. Je nach Verlag, Autor, Verkaufszahlen. Habe die letzten King-Veröffentlichungen von Heyne durchgesehen und da liegt die Zeitspanne ganz grob bei einem Jahr, unterscheidet sich aber von Buch zu Buch um mehrere Monate.

    Wenn du einen bestimmten Autor im Kopf hast würde ich schauen, wie der entsprechende Verleger das bei vorigen Ausgaben praktiziert hat.

  • So, alles geregelt.

    Hab mir die App jetzt runtergeladen. Man kann in dieser App alles einstellen. Motorcharakteristik, Motorsteuerung, Pedalkraft usw.

    Und auch die Version. Es war die USA Version eingestellt. und da sind diese Motörchen bis 20MPH erlaubt. Also 32KMH (und nicht 45 wie ich anfangs dachte).

    Ein Klick, und man hat die Europa Version. Da gehts dann natürlich nur bis 25KMH.

    Hab die US Version eben getestet. Macht Fun:D

    Aber dauerhaft anstrengend. Denn, die Gänge sind nur bis ungefähr 25KMH ausgelegt. will man schneller fahren, tritt man wie irre in die Pedale. Bis so 29 KMH geht es, aber dann merkt man deutlich, dass ein weiterer Gang fehlt. Nun gut, die Dinger sind ja auch nicht fürs Rennen gebaut, sondern als schöne, schnelle Unterstützung im Alltag. Wenn man richtig schnell sein will, muss man sich wahrscheinlich eine E Bike Rennsemmel kaufen. Aber das muss nicht sein, dann kann ich gleich meine Kawa Ninja aus der Garage holen.

    Falls es jemanden interessiert, ich habe eine UDX E FATBIKE und eine GOCYCLES GX.

    Der UDX ist eine neu Erfindung des legendären BMX Rades der 70er/80er Jahre. Blos mit dicken Fatreifen.

    Und die Gocycles kann man mit einem Klick Europe/USA Version umschalten. Also einmal legal, oder illegal. Egal, lets go:love:

  • Mal ganz ehrlich gefragt, warum regt man sich überhaupt noch über das impfen wegen Corona auf?

    Schließlich kann und sollte das jeder für sich selbst entscheiden und andererseits sollte man auch nicht jeder reißerischen Horrormeldung hinterherlaufen.

    Und mal ehrlich, die Welt bietet schon genug Mist in allen möglichen Formen, da sollten wir vielleicht hier über was schöneres diskutieren.;)

    Du hast diesem Forum wirklich gefehlt.

    Deinen Beiträgen kann ich einfach immer nur zustimmen.😁

  • Baaah...eklig :D

    Hab seit gut zwei Jahren eine kleine Erhebung am Bein...wie ein Pickel, nur größer. Bisher war das Ding einfach nur da, manchmal hab ich das sogar vergessen.

    Nachdem ich vor ein paar Tagen damit "rumgespielt" habe...so abwesend beim Fernsehen...hat sich das entzündet.

    Und heute habe ich dann mal daran rumgedrückt.

    Ich wiederhole mich: Baah...eklig :D

    Bestimmt ein halber Teelöffel voll.

    Doctor Pimpelpopper wäre stolz drauf 8o

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Nabend. Bin auch mal wieder da. Und halte mich gekonnt aus der obigen Diskussion raus:/

    Uhh, da musst du aufpassen mit. Glaube es war efbomber, der hier mal berichtete (nicht über einen halben Löffel Eiter, aber er hatte glaube ich damals ebenfalls Probleme mit seinem Bein).8|

    Rezensionen im Blog...
    Festa-Sammlung im Forum
    "Ihr seid Ka-tet, eins aus vielen. So wie ich. Wessen Ka-tet das stärkere ist, werden wir jetzt herausfinden müssen."

  • Hallu Blaine :)


    Nah...beim Bomber war das ja schon fast nekrosenartig.

    Die Entzündung ging hier gleich wieder weg. Werd es noch eine Weile beobachten, aber ich denke mal, dass es sich jetzt zurückbilden wird, nachdem alles (hoffe ich doch) raus ist.


    Und dabei hatte ich den schon so lange. Hätte ihm fast einen Namen gegeben. Pickelpeter oder Eiterelse :/

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Guten Tag Leute!


    Blaine: Ich hatte seinerzeit am Bein ein Erysipel. Das ist eine bakterielle Entzündung der oberen Hautschicht. Was Procy da beschreibt klingt eher nach einem kleinen Abszess. Da gehen kleinere Exemplare durchaus von alleine mal auf, aber dran rumfummeln kann die Sache tatsächlich auch schlimmer machen. Weiter Bakterien gelangen in den Bereich oder werden subkutan verteilt und der Entzündungsherd vergrößert sich. Und jaaa, die Dinger sind baaaah. Ein Kumpel von mir ist extrem fasziniert von Dr. Pimpelpopper.... Klingt hier jedenfalls, als ob alles gut gegangen ist.


    Gestern wieder mal bei meinem Patenkind gewesen. Baked Beans gekocht und Rinderrippchen sous vide / Backofen als Hauptgericht dazu. Ein Traum! Im Sauerland liegt gar nicht mal mehr Schnee als bei uns im Flachland, war extrem erstaunt. Allerdings sind dort die Straßen viel besser vom Winterdienst freigeräumt worden. Man merkt, dass die da oben viel mehr Erfahrung und Equipment für diese Wetterlagen haben. Das Wochenende hatten wir Kaiserwetter, so dass wir Rodeln gegangen sind und heute Vormittag einfach eine große Runde Spazieren waren. Nach ein paar Stunden im Freien kriegt man fast schon Schneeblindheit. Aber sieht wunderschön aus. Die Dorfbewohner vor Ort machen die wenigen Hänge mit Skiern und Schlitten unsicher. Alle haben riesigen Spaß und da ist absolut nichts überlaufen. So muss das sein.

  • Ein Kumpel von mir ist extrem fasziniert von Dr. Pimpelpopper

    Dein Kumpel gefällt mir :D

    Dank Fire TV hab ich nun auch die TLC Mediathek. Da gibt's auf Wunsch Ekelsendungen 24/7. Doctor Pimpelpopper und das britische Pendant Dr. Emma. Body Bizarre. Die 300 Kilo Menschen.

    Herrlich.

    Gut...wenn man dann selbst mal sowas am Bein hat, ist es weniger schön.

    Bin ja schon auf morgen gespannt, was sich bei der Untersuchung rausstellt. So eine Zyste oder ein Abzess ist zwar eklig aber alles besser als Krebs oder so.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Jetzt sind wir von Corona zu einem hübschen, unverfänglichen Thema gekommen, dessen stille Ästhetik die Phantasie eines jeden Lesers anregen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zaubern sollte, aufgrund der bildlichen Darstellungen, derer sich die Synapsen nicht erwehren können.


    Eigentlich wollte ich nur sagen, dass es schön ist, dass man hier trotz unterschiedlicher Meinungen immer noch vernünftig miteinander umgeht. Habe gerade von den Anfeindungen gegen Karl Lauterbach gelesen. Das ist einfach widerlich und müsste meiner Meinung nach strafrechtlich konsequent sanktioniert werden. Dieser Hass macht mir persönlich erheblich mehr Sorgen als die Pandemie. Unabhängig davon, dass Lauterbach in der Regel recht hat gehört ein gewisses Maß an Anstand einfach zu den Grundvoraussetzungen für eine funktionierende Gesellschaft.


    Mittlerweile gibt es Leute, die in ihren Filterblasen komplett den Bezug zu Realität verlieren und sich Tatsachen und wissenschaftlichen Erkenntnissen komplett verweigern. Das allein ist mittelfristig schon ziemlich bedrohlich, mit zunehmender Gewaltbereitschaft sehe ich tatsächlich sogar unsere Demokratie in Gefahr.


    Wenn ich hierzulande von "Corona-Diktatur" lese könnte ich kotzen. Oder heulen. Das ist so dermaßen absurd sich öffentlich auf einer Demonstration über die Abschaffung der Meinungsfreiheit zu beschweren. Es ist trotzdem in Ordnung sich so zu äußern (weil wir eben Meinungsfreiheit genießen), solange es ohne Ausschreitungen abläuft und ohne Bedrohung von anders Denkenden. Respekt, Anstand und Solidarität sind aber mittlerweile für einige Menschen absolute Fremdwörter und gefühlt steigt die Anzahl derjenigen. Wozu das führen kann zeigte eindrücklich die Erstürmung des Capitols in DER Demokratie. Diese Entwicklung macht mir große Sorgen und die Hetze im Internet wie gegen Lauterbach (und seine wissenschaftlich fundierte Argumentation) ist ein erschreckendes Symptom dieser Verrohung.


    Jetzt wieder zurück zu merkwürdigen körperlichen (Fehl-)Reaktionen und liebenswerten Missbildungen 8o

  • Dein Kumpel gefällt mir :D

    Dank Fire TV hab ich nun auch die TLC Mediathek. Da gibt's auf Wunsch Ekelsendungen 24/7. Doctor Pimpelpopper und das britische Pendant Dr. Emma. Body Bizarre. Die 300 Kilo Menschen.

    Herrlich.

    Gut...wenn man dann selbst mal sowas am Bein hat, ist es weniger schön.

    Bin ja schon auf morgen gespannt, was sich bei der Untersuchung rausstellt. So eine Zyste oder ein Abzess ist zwar eklig aber alles besser als Krebs oder so.

    Du meinst den iranischen Arzt, Spezialist für Übergewicht? Ich liebe diesen Mann und seine Aussagen. Der Mann ist berühmt in Texas.

    Gucke die Sendung auch ab und zu.

  • Dr. Pimpelpopper? Kann ich nur empfehlen. Ist absolut perfekt für eine Diät, koch dir was feines und dazu eine Folge von Pimpelpopper. Unter Garantie isst man nur die Hälfte. 😁

    Also, das ist die Hausregel - niemand kotzt in meine Leichenhalle. Ich kotze nicht in ihre Polizeiwache, also kotzen Sie nicht in meine Leichenhalle. E. Lee............ 😂


    Submission: just use her for what she wants!

  • Hui...Muttern hat mir grad Fotos aus der Heimat geschickt. Sie war heute am Strand spazieren. Sieht toll aus. So muss Winter und nicht das, was Hamburg wieder fabriziert hat ^^