Dies & Das

  • Windir


    Hat die Ärztin gemacht, die hat insgesamt 5 mal gespritzt, damit hat sie nur erreicht, das ich des Gefühl hatte nicht mehr schlucken zu können, doch die Zähne sind nicht taub geworden.

    Sie meinte, es könnte sein das einfach der Nervenkanal komisch liegt oder so....kp....auf jeden Fall is es jetzt fertig....klar tut noch weh aber trotzdem überlebt hab ich es 🤪

  • Ja, das mit den Nervenkanal kann schon mal beim spritzen ordentlich daneben gehen.

    Sieht eher so aus, als wäre die Betäubung bei dir an die völlig falsche Adresse gegangen, was dann auch wieder das Gefühl beim schlucken erklären würde.

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • Tja...die Einschläge kommen näher und der Mensch wird aus seiner Komfortzone gerissen.

    Er erntet was er sät...und gesät hat er die letzten 200 Jahre mehr als genug.

    Karma is a bitch, und zwar eine ziemlich schnelle 😉

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Su...erstmal meine Komfortzone betreten und das neue Spielzeug ausgepackt. Bzw Mutters neues Spielzeug. Nur sind mir leider, aus unerklärlichen Gründen, gleich 2 Lenovo Tablets in den Warenkorb gefallen und jetzt muss ich wohl auch eins nehmen.

    Tragisch 😥

    Hatte Mama ja mein altes gegeben, welches wirklich seit Jahren ungenutzt hier rumlag. Sie wollte eines zum Surfen und Bildergucken, dafür war es ausreichend.

    Dass sie aber mit 60 jetzt das Zocken für sich entdeckt, damit konnte nun niemand rechnen.

    Natürlich steigt das Gerät dann irgendwann aus.

    Also bekommt sie ein aktuelleres. Das Problem wird nur sein, ihre Spielstände zu übertragen, da sie sich nicht mit FB anmelden kann und Google nicht als Speicher zur Option steht. Muss ich es dann erstmal mit der ID versuchen und einer Datasync-App.

    Falls ich es nicht schaffe, bekommt sie das Tablet geschenkt, ansonsten will sie es mir bezahlen.

    Ist doch ein Deal 😙

    Aber da ich ja nun tragischerweise auch eins habe, kann ich das Übertragen ausprobieren 😅

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Was für unfassbare Bilder aus Westdeutschland (und Belgien), es verschlägt einem die Sprache eine solche Katastrophe in unmittelbarer Nähe zu sehen. Solchen Naturgewalten hat der Mensch nichts entgegenzusetzen, in Nordamerika sterben die Leute an der Hitze. Zu sehen wie ein Ortsteil vom Wasser fortgespült wird ist kaum vorstellbar trotz der Aufnahmen und immer noch wird um die Talsperren gekämpft. Die Zahl der Opfer und derer, die alles verloren haben ist schwer zu realisieren. Es spielen sich täglich solche Dramen ab - aber meistens in anderen weit entfernten Regionen. Ich kann nicht leugnen, dass die räumliche Nähe die Bedrohlichkeit verstärkt. Es gibt keine Alternativen zu einer wissenschaftsbasierten ernsthaften Klimapolitik, das Thema wird schon viel zu lange ignoriert.

  • Was für unfassbare Bilder aus Westdeutschland (und Belgien), es verschlägt einem die Sprache eine solche Katastrophe in unmittelbarer Nähe zu sehen. Solchen Naturgewalten hat der Mensch nichts entgegenzusetzen, in Nordamerika sterben die Leute an der Hitze. Zu sehen wie ein Ortsteil vom Wasser fortgespült wird ist kaum vorstellbar trotz der Aufnahmen und immer noch wird um die Talsperren gekämpft. Die Zahl der Opfer und derer, die alles verloren haben ist schwer zu realisieren. Es spielen sich täglich solche Dramen ab - aber meistens in anderen weit entfernten Regionen. Ich kann nicht leugnen, dass die räumliche Nähe die Bedrohlichkeit verstärkt. Es gibt keine Alternativen zu einer wissenschaftsbasierten ernsthaften Klimapolitik, das Thema wird schon viel zu lange ignoriert.

    Da kann ich dir nur zustimmen.

  • hier in düsseldorf sind vor allem die außenbezirke betroffen. teils fahren bahnen nicht mehr

    und es gibt viel land unter. schlimmer hat es da meine geburtsstadt mettmann und den

    kreis mettmann getroffen.

    viel schlimmer aber: die bilder von erftstadt-blessen sind unvergeßlich in ihrer schauderhaftigkeit.

    überhaupt: all die toten. alle menschen die alles verloren haben.

    und etliche, hilflos wirkende, politiker zanken sich und/oder reden dumm-zeug und versprechen viel.X(

    zum glück es gibt soviele profi u. laien-helfer und spenden und ... bravo!:thumbup::thumbup::thumbup:<3<3<3

    man möchte hoffen, die verantwortlichen mächtigen würden aus dieser katastrophe etwas lernen. :rolleyes:


    edit:

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

  • Ja, da kann man mal sehen, welche zerstörerische Kraft Wasser hat, wenn sie entfesselt wird.

    In diesem Falle komme ich aber nicht daran vorbei, hier auch meinen zu wollen, dass die Menschen selbst hierzu wesentlich beigetragen haben, indem sie das Weltklima in ihrer unsäglichen Gier nach Macht und Reichtum immer mehr zerstören.

    Ich sag es mal so, die heute geborenen Kinder werden es uns sicherlich nicht danken, dass wir ihnen jegliche Lebensgrundlage aus reiner Selbstsucht vernichten, aber es scheint leider wohl schon zwei Minuten nach Zwölf zu sein, was das Klima der nahen Zukunft angeht.

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • Ja, da kann man mal sehen, welche zerstörerische Kraft Wasser hat, wenn sie entfesselt wird.

    In diesem Falle komme ich aber nicht daran vorbei, hier auch meinen zu wollen, dass die Menschen selbst hierzu wesentlich beigetragen haben, indem sie das Weltklima in ihrer unsäglichen Gier nach Macht und Reichtum immer mehr zerstören.

    Ich sag es mal so, die heute geborenen Kinder werden es uns sicherlich nicht danken, dass wir ihnen jegliche Lebensgrundlage aus reiner Selbstsucht vernichten, aber es scheint leider wohl schon zwei Minuten nach Zwölf zu sein, was das Klima der nahen Zukunft angeht.

    Auch mit der Gefaht mich unbeliebt zu machen, will ich dazu sagen:

    eigentlich ist es fast schon ein Verbrechen jetzt noch Kinder in die Welt zu setzen, die müssen mal eine Welt ertragen die echt extrem ist (Klima, Gesellschaftliche Spaltungen usw).....

    Ich selber hab keine Kids und will auch keine, doch meine Schwester hat 2 Kids (7 Jahre und 5 Jahre) mit denen ich recht viel zu tun habe, doch die tun mir jetzt schon leid, möchte nicht in deren Haut stecken.