Dies & Das

  • Ich wünsch euch ebenfalls einen schönen Nikolaus :).

    Geschenke gibts hier keine. Nur ein paar gefüllte Lebkuchen und Anisplätzchen :thumbup:.

    Außerdem musste ich heute feststellen, dass mein Bäcker einfach klammheimlich mein Lieblingsbrot aus dem Sortiment genommen hat ;(

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • Außerdem musste ich heute feststellen, dass mein Bäcker einfach klammheimlich mein Lieblingsbrot aus dem Sortiment genommen hat ;(

    Das ist traurig, da hilft nur eins, lass Dir zu Weihnachten nen Brotbackautomat schenken, dann hast Du immer Dein Lieblingsbrot daheim und auch ganz frisch.

    Ich backe schon seit Jahren mein Brot selber, und habe wenn es nötig ist auch Sonntags frisches Brot ohne viel Aufwand.

    Gelesene Bücher 2022
    in
    Frankfurters Blog

  • Das ist traurig, da hilft nur eins, lass Dir zu Weihnachten nen Brotbackautomat schenken, dann hast Du immer Dein Lieblingsbrot daheim und auch ganz frisch.

    Ich backe schon seit Jahren mein Brot selber, und habe wenn es nötig ist auch Sonntags frisches Brot ohne viel Aufwand.

    Wäre auch eine Idee :). Hab nur keine Ahnung, wie kompliziert das ist, da ich bisher nie groß gebacken hab.

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • Ach Scheiße...


    Vor ner Stunde ist das Zurück Zuhause Festival 21 abgesagt / auf 2022 verschoben worden.


    Ist zwar die absolut richtige Entscheidung,

    Aber trotzdem richtig Scheiße.


    Hätte das so sehr gebraucht.

  • Ist 0 kompliziert.

    Zutaten rein, warten, fertig.

    ;)

    Das bekomm ich auch hin :D.

    Ja, kann man absolut nachvollziehen, aber es ist echt ärgerlich.

    Eine befreundete Band macht auch immer ein Konzert mit Party und das war die letzten zwei Jahre auch nicht möglich....

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • Wäre auch eine Idee :). Hab nur keine Ahnung, wie kompliziert das ist, da ich bisher nie groß gebacken hab.

    Wie schon geschrieben ist es ganz einfach und braucht nur 2 Minuten Aufwand, und nach 3 Stunden ist das Brot ohne weiteren Aufwand fertig.

    Ich liebe meinen Brotbackautomat, und nutze ihn mindestens 2 mal die Woche.

    Gelesene Bücher 2022
    in
    Frankfurters Blog

  • Erster Tag Inventur vorbei und wieder mal festgestellt, dass wir zu schnell sind.

    Zwei Wochen sind angesetzt...wenn das weiter so gut läuft, sind wie spätestens Donnerstag fertig :huh:

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Mahlzeit.

    Heute ist Alleinunterhaltung angesagt. Kollege, mit dem ich Inventur mache, hat sich krankgemeldet.

    Schaffe ich dann zwar nicht soviel, weil auslagern...notieren...einlagern allein etwas zeitaufwendig ist, aber ich kann Musik hören. Das klappt bei zwei Leuten, die kommunizieren müssen, nicht ganz so gut :whistling:


    Also alles schick ^^

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • So, heute Morgen erst mal eine neue Rezension getippt, weil ich eh nicht ins Internet kam.

    Seit Samstag arbeiten da nämlich wohl welche dran, so das bis ca. 12 Uhr erst einmal nichts ging im Internet. Aber was soll es, für die eigentliche Rezension benötige ich ja den Zugang zum Internet nicht und die paar kleineren Daten (wie bei einer Filmrezension z.B. alle Namen der DarstellerInnen und so Kleinkram), kann ich ja auch später noch eben im Artikel mit einpflegen.

    Dann war ich erst einmal auch noch um ca. 11:30 Uhr im Städtchen, da so nett die Sonne scheint und ich so noch an ein paar Pullen Buttermilch von Müller rankomme. So nebenbei dann auch noch ordentlich Salzstangen nachgefüllt bei mir im Schrank und zwei Brötchen für ein verspätetes Frühstück an Land gezogen, was dann auch gleich mein Mittagessen war.

    Nur der Boden war etwas matschig, weil es in der Nacht geschneit hatte (warum auch immer). Also macht euch einen hübschen Tag bei diesem durchaus positiven Wetter, wer weiß wie lange die Wolken die Sonne noch durchlassen.

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • Ich lese ja gerade "Rebekah Stoke" - Das Insekt. Weiß einer von euch, wer hinter diesem Pseudonym steckt? Würde mich interessieren, ist nämlich ganz talentiert und gut zu lesen (am Anfang zwar ein bisschen holprig, aber dann wird es richtig gut).

  • Manchmal muss ich einiges putzen. Gelöschte Beiträge, falsche Beiträge in Threads, neu erstellte Threads, die es schon gibt...und so weiter.

    Deswegen Forenputzfee. Aber ja, dahinter steckt ein Adminposten ;)


    Crimson scheinbar verkaufen sich Bücher von Autoren nicht, die einen deutschen Namen haben. Deswegen nehmen sie englischsprachige Pseudonyme. Aber laut Google steckt da kein berühmter Name dahinter.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Teurer Mittwoch...fängt schon gut an.

    Zwei Stunden beim Optiker und nach allem Hin und Her werde ich um die fast 1800€ nicht herumkommen. Weihnachtsgeld ade ^^

    Egal...die Sehfähigkeit ist wohl das letzte, worauf ich verzichten könnte.

    Sprache brauch ich nicht...Hörverlust wäre zwar mies, aber könnte ich mit leben (müssen).

    Nur ein Sehverlust würde ich nicht überleben. Also vorher eingreifen, bevor es zu spät ist.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Ich wünsch euch auch einen schönen Mittwoch :).

    Teurer Mittwoch...fängt schon gut an.

    Zwei Stunden beim Optiker und nach allem Hin und Her werde ich um die fast 1800€ nicht herumkommen. Weihnachtsgeld ade ^^

    Egal...die Sehfähigkeit ist wohl das letzte, worauf ich verzichten könnte.

    Sprache brauch ich nicht...Hörverlust wäre zwar mies, aber könnte ich mit leben (müssen).

    Nur ein Sehverlust würde ich nicht überleben. Also vorher eingreifen, bevor es zu spät ist.

    1800 € ist aber schon heftig. Wird sowas nicht von der Kasse übernommen? Aber ja: Sehfähigkeit fände ich auch am schlimmsten zum verlieren.

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.