Dies & Das

  • Schönen guten Morgen, wünsche allen einen entspannten Samstag.


    Zum Thema Impfung.

    Bin Mitte April zum 2ten mal geboostert worden ( also 4te Impfung ) , aufgrund meiner Erkrankungen. Bin froh darüber, da ein schwerer Verlauf sich recht negativ auf mich und meinen Körper auswirken würde.

    Gelesene Bücher 2022
    in
    Frankfurters Blog

  • Schönes Wochenende!!!


    Ich denke ich mach Heute einen sehr chilligen Tag, hab so keine großen Nebenwirkungen von der Impfung, nur Arm tut bissl weh und eben sehr müde noch, deswegen mach ich Heute einen sehr ruhigen Tag. 😜✌

  • Ihr habt ja Recht. Bin ja auch 3 mal geimpft...aber einfach ein bisschen enttäuscht, dass man diese Seuche nicht wirklich los wird mit den Impfungen (wie es Anfangs versprochen wurde...). Sehr mir also ein bisschen nach, dass ich mich da ein wenig verbittert anhöre. Ich bin ja alles andere als ein Impfgegner, nur wünsche ich mir eben, dass sie einen potenteren Stoff entwickeln. Von Biontech und Co. hört man ja die letzte Zeit recht wenig bezüglich Entwicklung...


    Und zum Thema Krieg bin ich auch noch immer fassungslos, wie so etwas "vor der Haustür" im Jahre 2022 überhaupt noch möglich ist. Wie man jemandem so viel Macht verleihen kann, dass er über das Leben von Tausenden, Millionen bestimmen kann. Das sollte mittlerweile bereits anders geregelt sein, nicht wie König und Bauern. Wir leben ja nicht mehr im Mittelalter. Jetzt sind es eben keine Katapulte mehr, sondern Marschflugkörper und Atombomben. Gehts noch? Irgendwie hatte ich mehr von der Evolution erwartet....aber sieht so aus, als würde die Menschheit strunzdumm bleiben und sich tatsächlich irgendwann (demnächst?) selbst auslöschen. Wie gesagt, bin fassungslos, dass immer wieder so ein Vollhorst :evil: um die Ecke kommen kann und sich aufspielen darf...von denen hatten wir mittlerweile genug in der Geschichte ?( .

  • Zum Impfstoff entwicklung:

    Die Ärztin gestern meinte das erst im September der Omikron Impfstoff kommt, er war mal für März angekündigt aber verzögert sich eben immer wieder.

    Darauf meinte ich, dass dann wenn der im September rauskommt, dann wahrscheinlich schon wieder eine neue Variante da ist und die Ärztin meinte, dass sie dieses Problem so auch sieht.


    Zum Krieg:

    Ja es ist eine Katastrophe mit den Diktatoren aber auch die anderen Menschen sind mitschuld die Mitmachen, ich meine das Militär (Soldaten, Gerneräle) und Minister & Co. wenn die alle geschossen sich gegen Wahsinn und Massaker stellen würde, könnte so ein irrer Diktator gar nichts machen.

  • Ja es ist eine Katastrophe mit den Diktatoren aber auch die anderen Menschen sind mitschuld die Mitmachen, ich meine das Militär (Soldaten, Gerneräle) und Minister & Co. wenn die alle geschossen sich gegen Wahsinn und Massaker stellen würde, könnte so ein irrer Diktator gar nichts machen.

    Ich glaube irgendwann in der Schule habe ich mal einen Film gesehen, der im Krieg gespielt hat. Da gab es ein Erschießungskommando. Ein paar Leute wurden vor die Wand gestellt, die Soldaten legten ihre Waffen an. Ein Soldat hat daraufhin sein Gewehr weggelegt und sich auch an die Wand gestellt. Natürlich wurde er mit exekutiert.

    Und in so einer Diktatur kann man davon ausgehen, dass wenn man sich dagegen wendet, es einem mehr oder weniger genauso gehen wird. Vertraut man sich anderen an um sie zu überzeugen, werden die einen wahrscheinlich (aus Angst) ausliefern.

    ..man versucht eben zu überleben. Und das ist das Dilemma. Deshalb darf so eine Situation gar nicht erst aufkommen, weil sonst wird es sehr schwer und Helden gibt es nur sehr selten...leider.

  • Ihr habt ja Recht. Bin ja auch 3 mal geimpft...aber einfach ein bisschen enttäuscht, dass man diese Seuche nicht wirklich los wird mit den Impfungen (wie es Anfangs versprochen wurde...). Sehr mir also ein bisschen nach, dass ich mich da ein wenig verbittert anhöre. Ich bin ja alles andere als ein Impfgegner, nur wünsche ich mir eben, dass sie einen potenteren Stoff entwickeln. Von Biontech und Co. hört man ja die letzte Zeit recht wenig bezüglich Entwicklung...


    Deinen Umgang mit dem Thema finde ich völlig in Ordnung und nachvollziehbar. Es ist ein wenig aus dem Fokus gerückt weil anderers Elend im Vordergrund steht und weil das Leben wieder normal geworden ist, normal mit Corona. Das ist meiner Meinung aber der genau der Impfkampagne zu verdanken.

    Man muss nur nach China sehen, die mit ihrer Zero-Covid Strategie gerade massive Probleme haben, weil sie das impfen vernachlässigt haben. Die haben Lockdowns, die sich unsere Querdenker überhaupt nicht vorstellen können.

    Es ist das "Problem" der wirksamen Impfung, dass man nicht mehr sieht was sie verhindert. Momentan sorgt sich niemand wegen überfüllter Intensivstationen, vor einiger Zeit war das schockierende Realität. So weit ich das verfolgt habe wurde schon sehr früh gesagt, dass das Virus nicht verschwinden wird und man deswegen die Bevölkerung durch die Impfung schützen muss. Trotz aller Kritik daran (und damit meine ich nicht dich!) hat das geklappt würde ich behaupten.


    ..man versucht eben zu überleben. Und das ist das Dilemma. Deshalb darf so eine Situation gar nicht erst aufkommen, weil sonst wird es sehr schwer und Helden gibt es nur sehr selten...leider.


    Deswegen lese ich so gern Romane und schaue Filme. Das Leben ist leider so viel komplizierter weil der Mensch so seltsam ist. Russland müsste im Geld schwimmen mit den ganzen Bodenschätzen (und zwar alle und nicht nur ein paar rücksichtslose korrupte Oligarchen), stattdessen wird eingene Volk vergessen und ein anderes überfallen, weil ein ... an der Spitze sein krankes imperialistisches Streben über jede Vernunft und die Menschlichkeit (auch ein diskussionswürdiger Begriff) stellt.

  • Ich wünsch euch einen guten Start in die neue Woche :)

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • Man lernt ja nie aus.

    Da mich viele fragen, wenn ich erwähne, dass ich im Flugzeugbau arbeite, ob ich bei Airbus bin, muss ich es jedes Mal verneinen.

    Ich arbeite FÜR Airbus, genauso wie FÜR Boeing (cool sind die Mails in denen gefragt wird, ob die Sachen für Boing fertig sind ^^) und andere kleine Hersteller. Weil wir eben im Hauptgeschäft Airlines bedienen. Und da geht es nur nach ICAO Codes. Manche sprechen für sich, wie zB SIA (Singapore Airlines) oder UAE (United Arab Emirates), genau wie DLH (na, wer kommt drauf?) oder AAL (American Airlines).


    Aber bei anderen? Noch nie was von gehört. Heute hatte ich PGT :/

    Nachgeguckt: Pegasus Airlines Türkei :D


    Wie erwähnt...man lernt nie aus :thumbup:

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"