Dies & Das

  • Mahlzeit.
    Nach vier Stunden ist diese Nacht dann auch beendet. Es ist Samstag, verdammt. Da steht man nicht vor sechs auf :S


    Dann werde ich mir jetzt wohl ein neues Buch suchen, einen Film vielleicht auch noch und darauf warten, dass ich irgendwann wieder aufwache :D
    Am besten vor 16Uhr, denn sonst verpasse ich noch mein Kinobesuch. Und das wollen wir ja nicht.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Na was für ein Glück, dass ich mir den Wecker für 15.30Uhr gestellt habe :D
    Kurz nach 16Uhr aufgewacht, um 17Uhr beginnt der Film.
    Bissl stressig aufn Samstag ^^

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Der Sonntag wird ein Krampf.
    Halb fünf in die Koje und gegen sieben wieder aufgestanden, weil...wach :S
    Seitdem auf der Suche nach Müdigkeit, verbunden mit einer Bestellung neuer T-Shirts bei EMP und neuen Sicherheitsschuhen beim Strauss. Die von der Firma bestellten kosten mich zwar nichts, aber aber man merkt die acht Stunden pro Tag Stehen in den Beinen. Deshalb meine alten rausgekramt und siehe da...nichts. Da diese aber schon über zwei Jahre auf den Sohlen haben, müssen halt neue her. Aus eigener Tasche bezahlt, aber dafür eben keine Probleme.


    Gestern noch Post von der Firma bekommen, mit einer fragwürdigen Abrechnung. Muss ich mich mal kundig machen, wie dieser Betrag zustande kommt. Urlaubsgeld gibts erst Ende Juni...aber was da als Überweisungsbetrag steht sieht aus, als wäre schon Ende Juni.
    Sehr merkwürdig.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Du beschwerst dich also ernsthaft, dass du zu viel Geld bekommst?
    Das Problem möchte ich auch mal haben :)

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


  • Ich beschwere mich nicht. Nur...es sind 1900€ und bei einer Fehlbuchung wäre es nicht so angenhem, wenn ich diese nächsten Monat als Differenz abgezogen bekomme. Wäre nicht das erste Mal, dass sowas in der Firma passiert.
    Und da ich anhand der Abrechnung nicht sehen kann, woraus sich dieser Betrag zusammensetzt, bin ich lieber vorsichtig und frage nach ;)

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Ja, das ist dann die andere Seite, einfach bunkern und abwarten, was rauskommt.
    Wenns keiner zurückhaben will, ists doch nett :)

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


  • Interessant ist halt, woher das kommt.
    Gut...ein Teil ist der Nachtschichtzuschlag von einer Woche. Die Zuschläge bekommen wir ja einen Monat später ausgezahlt. Dann kamen im April ja die Tariferhöhung und Einmalzahlung. Aber das macht den Betrag nicht aus.


    Egal...ich werds ja sehen. Aber wenn die Nachtschichten wirklich so berechnet werden, wie es dort steht...oha.


    Afropo Nachtschicht. In sechs Stunden muss ich los und hab noch immer nicht gepennt :S

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Balkonien grillen ist angesagt.
    Bestes Fleisch von allen wurde gekauft.
    Schweinefleisch lehne ich ja ab, als Fleisch schmeckt es mir einfach nicht.
    Da schmeckt nur Currywurst und Bock und Rostbratwurst.
    Dazu gibt's selbstgemachten Kartoffelsalat usw und diverse Barbecue Soßen.
    Dann noch Alkohol dazu und der Sonntag ist perfekt.


    Freu mich schon auf meine baldige Israel Reise. Von allen Ländern fühle ich mich da am wohlsten ausserhalb Deutschlands . Soweit sogar, dass ich da sogar hinziehen könnte.
    Ewige Lieblingsstadt Tel Aviv....


    Wünsche einen schönen Sonntag

  • @Procyon: Schon mal zum Orthopäden und nach einer Kostenübernahme des Rentenversicherers gefragt? Je nach Berufsart zahlen die neue Schuhe und Einlegesohlen. Bei mir Zuzahlung 35€, und die übernimmt der Arbeitgeber (wobei der auch gegenüber kompletter Arbeitsschuhkostenübernahme spart).

  • Ich glaube nicht, daedalos. Da mein Arbeitgeber die Bekleidung zur Verfügung stellt, müssen Extrawünsche selbst bezahlt werden.
    Und die 80€ habe ich für meine Gesundheit übrig ;)

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Vernünftig Procy !!

    Bond: Wer würde wohl für meinen Tod eine Million Dollar bezahlen? M: Eifersüchtige Ehemänner, wütende Chefs, verzweifelte Schneider…die Liste ist endlos! –


    Der Mann mit dem goldenen Colt


    Tanaka: "In Japan kommen die Männer zuerst, die Frauen als zweite!" Bond: "Hier werde ich mich einmal zur Ruhe setzen!"


    Man lebt nur zweimal, 1967

  • Das ist natürlich etwas anderes.
    Ich brauche ja nur normale Sicherheitsschuhe der Klasse S1. Also nur verstärkte Kappen. Und da ich von denen mit dem dicken Strauss so begeistert bin, gibts halt die ^^

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Ja...muss sein. Da wir ein Luftfahrtunternehmen sind, wird alles bis ins kleinste Detail kontrolliert. Selbst die Arbeitsbekleidung. Darf mit meinen S1 Schuhen nicht ins Lager gehen, da dort S3-Pflicht herrscht.
    Unsere Hosen und Jacken dürfen keine äußeren Metallteile haben, keine Taschen etc.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"