Dies & Das

  • Ich sehe das besonders regional sehr kritisch. Hier im Kreis haben wir bereits 170 Erkrankte, aber in Soest gerade mal 15 Betten in zwei Krankenhäusern, die eine Intensivbehandlung ermöglichen. Das ist beängstigend wenig, wenn es erst einmal richtig los geht.

  • Leider sind in unserer Kleinstadt viele ältere Menschen unbelehrbar! Im kleinen Zeitungsladen, wo es sowieso viel zu eng ist, sind heute fünf Senioren ohne Rücksicht auf Verluste in das Lädchen reingestürmt!


    Bei größeren Gruppen in der Innenstadt handelt es sich ansonsten ausnahmslos um Jungendliche, die vor Corona schon den ganzen Tag in der Stadt rumgelungert haben. Schule oder Arbeit? Kennen die höchstens vom Hörensagen!

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • Mich würde mal interessieren, was ihr so davon haltet, dass gerade unzählige kritische Fälle von Italien und Frankreich bei uns eingeflogen werden und die Kapazitäten der Beatmungs/Intensivplätze für Wochen belegen werden. Das sich die Sache bei uns in den nächsten Tagen zuspitzen wird, ist glasklar. Genau diese Plätze werden in Kürze dringend benötigt werden.

    Menschlich gesehen ist das natürlich lobenswert. Doch lässt man seine eigenen Leute nicht dadurch über den Jordan gehen? Denn eins ist auch absolut klar, wenn diese Plätze für die eigenen Leute in ein paar Tagen fehlen werden (und das ist kein vielleicht), werden eben diese drauf gehen.

    Ich bin etwas verwirrt, denn man hört diese selbstzerstörerische Vorgehensweise nur von unserem Land. Sind die noch ganz dicht?

    Ehrlich gesagt, möchte ich mich dazu gar nicht mehr äußern. Denn egal welchen Standpunkt man einnimmt, so ist er doch irgendwo falsch.

    Denn auf der einen Seite kann ich schon verstehen, wenn darüber mit dem Kopf geschüttelt wird, weil man auch sieht, was uns noch erwartet. Auf der anderen Seite wäre ich ja z.B. auch froh, wenn man mir helfen würde in Frankreich oder Italien, wenn hier alles aus dem Ruder gelaufen wäre.

    Ich wöllte da also jetzt ehrlich nicht in der Position sein wollen, über Leben und Tod von Menschen entscheiden zu müssen, egal wo sie herkommen.

    ~ ABANDON ALL HOPE YE WHO ENTER HERE ~

  • Stimmt schon @K.Wolfram. Ich habe da wohl zu viel Weitsicht gehabt und mich emotional lenken gelassen, bei dem Gedanken, dass vielleicht genau diese Betten für Menschen fehlen werden, die mir eben in diesem Land nahe stehen (Vater, Mutter etc.). Ist ein schwieriges Thema und auch auf die Gefahr hin als Unmensch rüberzukommen, stehe ich da zu meiner Meinung. Die Ressourcen sind eben nicht vorhanden und solche harten Entscheidungen (die knappen, in kürzester Zeit nicht mehr vorhandenen, Ressourcen für die eigenen Leute zu verwenden) müssen eben die Volksvertreter treffen. Wieler vom RKI hat heute noch gesagt, dass er evtl. italienische Verhältnisse auf uns zukommen sieht. Denn dann müssen andere HARTE ENTSCHEIDUNGEN getroffen werden (z.B., dass man Menschen, die älter als 75 sind sterben lässt...wie die Sache bereits in Teilen von Frankreich gehandhabt wird).

  • Juhe...endlich Winter ^^

    Reges Schneetreiben bei Minusgraden. Zum Glück kann ich gleich in mein warmes Bettchen kriechen...also erst ins kalte, aber wird ja schnell warm :saint:

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Wieler vom RKI hat heute noch gesagt, dass er evtl. italienische Verhältnisse auf uns zukommen sieht. Denn dann müssen andere HARTE ENTSCHEIDUNGEN getroffen werden (z.B., dass man Menschen, die älter als 75 sind sterben lässt...wie die Sache bereits in Teilen von Frankreich gehandhabt wird).

    Nun ja, diese HARTEN ENTDCHEIDUNGEN liegen bereits seit einigen Tagen in der Schublade bei uns und wurden auch in den Medien bereits mehrfach erwähnt für Deutschland.

    Wer dann noch behandelt wird und wer nicht, schiebt man dann wohl verantwortlich an die Ärzte ab.


    Als Unmensch kommst du mir dabei aber durchaus wegen deiner Meinung nicht herüber, denn es ist völlig normal, wenn man erst seine Liebsten (wie z.B. Mutter und Vater) versorgt wissen will.

  • Brauche dringend Hilfe von PC/Netzwerkprofis!


    Mein Förderantrag kann nicht an meine zuständige nbank per Email zugestellt werden! Ich bekomme die Fehlermeldung: Fehler beim senden der Nachricht: Der Mail-Server sendet eine ungültige Begrüßung: Cannot connect to SMPT Server ...............................connect error 10060.

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • Danke für den Link. Da muss aber ein Profi übernehmen. Gott sei Dank habe ich zwei geschäftliche Emailadressen und die zweite funktioniert, Antrag ist raus! Mit der anderen Emailadresse kann ich aber Mails empfängen, nur nicht verschicken und damit kann ich lwben.

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • Bin leider kein Profi, deswegen nur der Link zu den Problembehandlungen. Und halbgares Wissen möchte ich nur ungerne reinschmeissen ;)

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Bin leider kein Profi, deswegen nur der Link zu den Problembehandlungen. Und halbgares Wissen möchte ich nur ungerne reinschmeissen ;)

    Der Steuerberater hat 2 Tage gebraucht, um diese "unbürokratischen" Formulare zu verstehen! Wie sollen da Kleinunternehmer ohne Profihilfe auskommen?


    Wenn nicht Corona Deutschland runiert, ist es unsere Bürokratie, deren Verantwortliche eigentlich in eine geschlossene A...... gehören!


    Ich vertreibe Spielwaren und Ostern ist nach Weihnachten die wichtigste Jahreszeit! Aber Rossmann, Müller und Co. dürfen sich dank ihrer Drogerieartikel auf ein sehr gutes Geschäft mit Fremdsortiment freuen!<X


    Lebensmittemärkte und Drogerieartikel dürften in dieser Zeit eigentlich keine Fremdsortimente führen!

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • Lebensmittemärkte und Drogerieartikel dürften in dieser Zeit eigentlich keine Fremdsortimente führen!

    Das ist in einigen Supermärkten sogar so. Da ist alles was nicht zu Lebensmitteln und Hygiene gehört, abgedeckt und nicht zum Verkauf freigegeben. Eben aus Wettbewerbsgründen. Sollte eigentlich überall so eingeführt werden.


    Aber du hast recht...dieses Land wird sich noch totbürokratisieren.


    Hab das mit den Unternehmerhilfen nur am Rande mitbekommen, dass es da viele Probleme gibt/gab. Von den Voraussetzungen angefangen, dass jeder Antragsteller erstmal sein Privatvermögen aufbrauchen muss, bis hin zu der Tatsache, dass die Onlinefunktionen zur Beantragung gar nicht liefen.


    Welcome to Germany X/

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Gestern um 22.29 Uhr ging endlich mein Antrag raus. Heute habe ich von der nbank einen Infonewsletter bekommen und damit ging mein Antrag ein, woher sonst hätten sie meine zweit Emailadresse herbekommen!

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • Dann drücke ich dir die Daumen, dass alles zu deiner Zufriedenheit klappt.

    Hhhmmm....so viele Ds in einem Satz :/


    Im Moment ist es irgendwie wie Weihnachten. Jeden Tag neue Überraschungen. Positiv, wie auch negativ.

    Ab nächste Woche macht die Firma zwei Wochen dicht. Heißt also 8 Tage Zwangsurlaub nehmen. Dafür bekommen die meisten 6 Tage Urlaub "geschenkt". Haben ja seit letztem Jahr eine tarifliche Zulage, bei der man sich aussuchen kann, entweder 8 Tage zusätzlichen Urlaub oder eine Einmalzahlung von 27.x%. Die fällt dieses Jahr weg und jeder, der keine Tage beantragt hat, bekommt jetzt 6. Die 8 Tage sind an Bedingungen geknüpft, weshalb da nicht jeder Anspruch drauf hat.


    Wenn wir in Kurzarbeit gehen, und das wird wohl kommen, bekommen wir 80%. Klingt weitaus besser als 60% und kann man mal eine Weile aushalten. Bin nur gespannt, wie sie sich die Kurzarbeit vorstellen, aber das wird man dann sehen.

    Betriebsbedinge Kündigungen soll es nicht geben. Dafür lege ich zwar nicht meine Hand ins Feuer, beruhigt aber erstmal.

    Kommt halt drauf an, wie lange die derzeitigen Maßnahmen aufrecht erhalten werden und wie lange es braucht, dass sich die Luftfahrt einigermaßen erholt. Und das wird sehr zäh ?(

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Procyon ,


    ja, diesen Tarifvertrag mit den T-Zug-Tagen gibt es bei uns auch, aber da lässt der Arbeitgeber nicht mit sich reden, weil der eigentlich nichts "schenken" will. Dafür gibt es bei uns was auf das Kurzarbeitergeld oben drauf.

    Da wir wohl in Deutschland allerdings noch nicht die Spitze erreicht haben seitens Covid-19, rechne ich nicht gerade damit, dass das in nächster Zeit flott von der Bühne gehen wird, was die allgemeine Wirtschaft angeht.

    ~ ABANDON ALL HOPE YE WHO ENTER HERE ~

  • Hello meine Lieblingsforensiker!

    Bei uns ist jetzt auch Kurzarbeit ab kommender Woche bis Jahresende angesagt. Allerdings irgendwie noch keine konkrete Infos bekommen, nur so Dinge, die mein Chef mündlich übermittelt bekommen hat.

    Kurzarbeit bei uns in der Abteilung angeblich nur 40%, obwohl eigentlich 60% für die komplette Firma beantragt ist. Aber gearbeitet soll 24 von 40 Stunden werden, was 60% entsprechen würde. Diese auf 3 Arbeitstage pro Woche verteilt, dafür 2 dann frei. Allerdings sollen wir unseren nicht verplanten Urlaub nehmen, aber wenn ich z. b. nur den Montag frei haben möchte, müssen wir die komplette Woche und somit 5 Urlaubstage einreichen. Das ist ein großer Bullshit und in meinen Augen auch nicht rechtens, da das meinen Urlaubswünschen entgegenspricht. Die 24 Stunden müssen bei einer 5 Tage-Woche doch auf 4h12m pro Tag umgerechnet werden. Sprich, wenn ich Montag frei haben will, wird nur ein Urlaubstag verbraucht und dafür dann nur 19h48m in der restlichen Woche gearbeitet.
    Aber wer weiß, was für einen Scheiß wieder unser Betriebsrat unterschrieben hat. Ich wollte kommende ab Mittwoch frei nehmen, dank der Kurzarbeit muss ich jetzt überhaupt keinen Urlaub mehr einplanen ;)


    Ansonsten gefällt mir das mit der sozialen Abschottung momentan richtig gut. Alleine im Büro (das ist neu), alleine zuhause (so wie immer), kein lästiges Händeschütteln mehr, Sicherheitsabstand zu anderen Personen und das beste überhaupt -> keine abgefuckten Besprechungen mehr!!!! Herrlich! :D

  • Da wir wohl in Deutschland allerdings noch nicht die Spitze erreicht haben seitens Covid-19, rechne ich nicht gerade damit, dass das in nächster Zeit flott von der Bühne gehen wird, was die allgemeine Wirtschaft angeht.

    Mag jetzt zynisch klingen, aber davor habe ich mehr Bauchschmerzen als vor der Ursache. Zumal ich den ganzen Experten, Zahlen und Statistiken kaum noch Glauben schenke.

    Die Stadt Hamburg legt sich grad mit dem RKI an, weil deren Fallzahlen nicht stimmen. Statt 8 Toten haben wir laut RKI 12. Aber in HH ist es schon fast normal, per Obduktion die tatsächliche Todesursache abzuklären, was ja kaum gemacht wird. Und da sind eben 8 Todesfälle AN Covid-19 und nicht 12 MIT Covid-19. Ein sehr wichtiger Unterschied, den man hätte auch in den südlichen Ländern machen MÜSSEN.


    Ich bin weder Verschwörungstheoretiker, noch verharmlose ich das alles. Nur sehe ich das Gesamtpaket etwas differenzierter. Die gesamten Zahlen kann man sich schenken, wenn man zB liest, dass die Test noch nicht mal zu 50% sicher sind oder anfangs sogar nur wenige getestet wurden, um die Zahlen niedrig zu halten.

    Es gibt kaum Medien, die aufklären...deren Blick ist einzig auf Geld ausgerichtet und das verdient man mit Schlagzeilen, Verunsicherung und Panikmache.


    Und wenn ich manche Leute lese, die sich an den Statistiken aufgeilen und es gar nicht abwarten können, bis die neuen veröffentlicht werden; die nach Ausgangssperren und Shut Downs bis Spätsommer/Herbst schreien...also ehrlich, da bekomme ich mehr Angst als vor dem Virus selbst.

    Gesundheit und Leben ist wichtig, keine Diskussion. Aber wenn das Monate so weitergeht...was nützt einem dann alles, wenn man kein Dach mehr über dem Kopf hat oder sich nichts mehr zu Essen leisten kann?

    "Der Staat kann ja das Geld geben, damit keiner hungern muss!" Ja, könnte er...aber bevor ich das verlange, schlage ich im Lexikon den Begriff "Inflation" nach.


    Naja...meine Meinung ?(

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Diese Kleinstaaterei in Deutschland ist zum kotzen! Wer in SH lebt und einen Förderantrag stellt, bei dem der Bund die Kosten trägt, ist er in 5 Minuten fertig! Leider lebe ich in Niedersachsen und mein Steuerberater ist genauso wie ich am kotzen! Bürokratisch ohne Ende und wir brauchen eine Glaskugel! Wie soll ich für die Monate April, Mai und Juni einen Umsatz schätzen, wenn ich nicht mal weis, wann, ob und wie ich mein Geschäft wieder öffnen kann, ob es Ausgangssperren gibt? SH stellt diese Frage NICHT!!! In SH haben die Steuerberater bei Corona kaum Arbeit und in Niedersachen kommen sie sonst zu nichts! Diese ............................ in Niedersachsen, schlimmer als die Bürokraten in Brüssel und die sind schon krank im Kopf!<X<X<X<X<X<X<X<X

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • Du sollst es doch nur schätzen. Kannst du keinen Abgleich mit 2018 und 2019 machen? Da sollte doch dann ein Wert rauskommen, den man angeben kann.

    Vorausgesetzt, dass du deinen Laden schon so lange hast.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"