Dies & Das

  • Einige kennen ja meinen Geschmack schon etwas. Soll ich überhaupt noch was von keene lesen oder kann ich ihn getrost abhaken?!?!


    sparrow rock war ich auch scharf drauf.... Höre aber oft dass es eher langweilig ist...?!?!


    Also da du Zombies ja magst, lege ich dir von Keene "Auferstehung" und "Stadt der Toten" nahe (Als Doppelband vom Otherworld-Verlag "Das Reich der Siqqusim" erhältlich). "Die Wurmgötter", "Eine Versammlung von Krähen" und "Tief Begraben" sind ebenfalls nicht mit Leichenfresser zu vergleichen. Beides geht schon in den Bereich Endzeit allerdings durch verschiedene Einwirkungen. Die Bücher sind relativ brutal und haben mir persönlich sehr gut gefallen, da sie bei mir Atmosphäre erzeugen konnten.


    Falls du Kurzgeschichten magst, kann ich dir noch "Jacks Magische Bohnen" nahelegen. Auch sehr nett!


    Sparrow Rock spielt größtenteils in einem Atombunker und den damit verbundenen Problemen, sich über einen langen Zeitraum zu nah auf der Pelle zu hocken. Die Protagonisten sind dann auch noch Teenager. Es ist zwar richtig gut umgesetzt, aber wenn du einen hohen Goreanteil erwartest oder ständig wechselnde Handlungsstränge, wirst du vermutlich enttäuscht sein.


    P.S.: Urban Gothic fand ich auch ganz nett, aber das Buch liest sich nunmal wie ein B-Movie-Splatter. Die Protagonisten handeln nicht unbedingt logisch und das Ende ist irgendwie klar. Hirn aus und gib ihm! Sowas kennen wir natürlich schon auswendig.

  • "Leichenfresser" fand ich genial, ist aber meiner Meinung nach nicht unbedingt die Horrorschiene, denn die Ghouls spielen eine für mich eher untergeordnete Rolle, geht eher um die Beziehung der Menschen untereinander.
    "Eine Versammlung von Krähen" fand ich okay, konnte aber mit "Leichenfresser" nicht mithalten, "Sparrow Rock" hingegen fand ich wieder richtig gut, bis auf einige Kleinigkeiten, die nicht hätten sein müssen :)

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


  • die meisten antworten in der festa-forum autorensparte erhielten:
    stand: 12.8.2015

    1.Der gute alte Stephen King
    2.Richard Laymon....Genie oder Wahnsinn - Schund oder Kult?
    3.Edward Lee
    4.Howard P. Lovecraft
    5.Jack Ketchum
    6.Robert R. McCammon
    7.F. Paul Wilson
    8.Clive Barker
    9.Bryan Smith
    10.Wrath James White

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

  • Hallo, Forum.
    Endlich Feierbend.

    Weiß nicht wohin mit der Frage... Also hier:
    mein Freund hat Brian keene gelesen (urban gothic und leichenfresser). Er meinte es wäre nicht so der Knaller... Eher langweilig mit Teenagern und so... Fand seine Erzählungen jetzt auch nicht prickelnd... Einige kennen ja meinen Geschmack schon etwas. Soll ich überhaupt noch was von keene lesen oder kann ich ihn getrost abhaken?!?!


    sparrow rock war ich auch scharf drauf.... Höre aber oft dass es eher langweilig ist...?!?!


    würdet ihr kurz eure Meinung dazu raushauen... Brauche Entscheidungshilfe:)


    Versuch es mit "Eine Versammlung von Krähen". Das fand ich sehr stark und ganz schön heftig.
    "Leichenfresser" ist mein bisheriger Keene-Favorit, aber dir würde er vermutlich nicht so gut gefallen.
    "Urban Gothic" habe ich noch nicht gelesen.

  • Auch Feierabend. Na zumindest fast. Ich kämpfe gerade mit IKEA-Regal, Tür und den Schanieren und im Moment ist der eindeutige Sieger Scharnier Nummer zwei, das geht nämlich nicht mehr raus, da verkantet, dann reißt es das Regal trotz Verschraubung durch das Gewicht von der Wand und schon ist man handlungsunfähig :D

    Rezensionen im Blog...
    Festa-Sammlung im Forum
    "Ihr seid Ka-tet, eins aus vielen. So wie ich. Wessen Ka-tet das stärkere ist, werden wir jetzt herausfinden müssen."

  • Wir waren heute bei Ant-Man im Kino. Tolle Popcornunterhaltung, hat allen gefallen. Marvel bekommt die Comicverfilmungen bisher alle irgendwie super hin. Wer mit den Avengers & Co. was anfangen kann, sollte einen Blick riskieren.


    Schönen Abend euch allen noch :)


    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)


  • Danke für die keene Tipps...
    habejetzt auch gerade Feierabend und kann unter die Dusche hüpfen...


    Wo ihr gerade von Filmen und Comic sprecht.... Habt ihr was von suicide squat gehört?!?! Vermute das wird der erste DC oder Marvel Film den ich mag... Aber warten wir es ab....


    Gute nacht... ;)

  • Schönen guten Abend, Leute! :)


    Wir sind jetzt in Bad Fallingbostel in der schönen Lüneburger Heide angekommen...und der morgige Tag wird komplett aus Vögeln bestehen... ^^ Da verbringen wir die Zeit im Weltvogelpark Walsrode, dem größten seiner Art weltweit. Wir waren schonmal vor 12 oder 13 Jahren dort, aber seitdem ist ja Einiges hinzugekommen.


    Einen angenehmen Restabend wünsche ich euch!

  • Gut Creed...das musste ich jetzt wirklich zweimal lesen *hust*
    Aber viel Spass ;)


    Und ich geh gleich in die Koje...Arbeit zerrt zur Zeit an Geist und Körper.


    Bis später ^^

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"