Dies & Das

  • Da wir hier keinen Feiertag haben (was mir auch relativ schnuppe wäre, wenn es einen gäbe...hätte so oder so Kurzarbeit), begebe ich mich gleich mal zu Thalia, um meine vorbestellten Bücher abzuholen.


    Bin ja mal auf meine Lieferung vom großen A gespannt. Ausser Sicherheitsschuhe und meine Sachen bei EMP bestelle ich keine Klamotten im Internet...schon gar keine Schuhe.

    Aber solange ich jedes Mal einen dämlichen Test zum Beweis meiner Gesundheit brauche, um irgendetwas einkaufen zu wollen, werden analoge Shops, die diesen verlangen, gemieden. Maske und Abstand sollten beim Schuhkauf genügen.

    Also habe ich mir auf gut Glück ein paar Outdoor-Sandalen bestellt. Meine Schuhgröße schwankt zwischen 40 und 42, je nach Modell. Deshalb probiere ich die lieber an.

    Vielleicht sind mir die Schuhgeister ja gnädig und ich muss sie nicht umtauschen. Teuer genug sind sie jedenfalls 😅

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • "Blasphemie"?

    Wie jetzt ... blasen muss ich heute auch noch wegen dem Feiertag?

    Was denn nu ... Luftballons aufblasen oder Tröte blasen oder ... nee, das geht zu weit was mir da gerade im Kopf rumgeht? :D

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Oi...projizieren deine schmutzigen Gedanken nicht auf mich. So nahe stehen wir uns nicht 🤣

    Zum Glück hab ich erst nach dem Absenden gesehen, dass aus Blasphemiker Blasphemie gemacht wurde.

    Wer weiß, auf welch üble Gedanken du dann gekommen wärst 🤔

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Mich hatte gestern Nacht wohl eine Magendarmgrippe erwischt. So schlecht wie gestern ging es mir in den letzten Jahren/Jahrzehnten wohl äußerst selten. Hatte den ganzen Tag ca. 39 Temperatur (der Mist ging auch nach 4-stündig 2 Paracetamol und Wadenwickel nicht runter). Die letzte Nacht, war es mir so kalt (wegen dem Fieber..), dass ich gar nicht zum Klo gehen wollte/konnte. Irgendwann hab ich es dann mit übergelegter Wolldecke doch noch geschafft. Wie viele Stunden ich gestern auf dem WC so verbracht habe, weiß ich gar nicht mehr. Der ganze Tag war außer "oje, gehts mir beschissen" wie ausradiert.


    Da so etwas auch oft ein Symptom bei Corona ist, hab ich natürlich auch noch 2 Tests gemacht, aber beide negativ (ein Spucktest und ein Nasentest-->2terer tut weh und ist eklig).

    Hat mich irgendwie doch erschreckt. Da schützt man sich, wo immer es geht (Abstand, Händewaschen, Produkte aus Supermarkt abwaschen etc. etc.) und fängt sich trotzdem so eine Sch***** ein. Dann hat man gegen das große "C" ja auch keine Chance.

    Heute geht es mir besser als gestern, kein Fieber mehr. Aber mein Bauch etc. ist immer noch schlecht drauf. Naja, Hauptsache, es geht wieder bergauf.

  • Hat mich irgendwie doch erschreckt. Da schützt man sich, wo immer es geht (Abstand, Händewaschen, Produkte aus Supermarkt abwaschen etc. etc.) und fängt sich trotzdem so eine Sch***** ein. Dann hat man gegen das große "C" ja auch keine Chance.

    Deine Bedenken sind nachvollziehbar aber statistisch ist die Chance ziemlich gut. Bei den Symptomen könnte ich mir irgendwas im Essen vorstellen, dagegen hilft dann auch keine persönliche Hygiene.


    Wünsche dir ebenfalls gute und schnelle Genesung!

  • Auch von mir gute Besserung, Crimson .

    Nun muss das nicht unbedingt der Corona-Pandemie geschuldet sein.

    Denn die anderen Viren und Bakterien liegen ja derweil nicht irgendwo am Strand im Urlaub und warten ab, bis Corona nicht mehr das ganze Interesse abräumt.

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Mahlzeit...heute mal 'früher' wach. Also vor zehn 😅

    Aber ich konnte nicht mehr schlafen.


    Heute Nachmittag noch mit jemanden treffen, der meinen alten Gameboy haben wollte.

    War wieder witzig, wer ungefragt seine Meinung kundtun musste.

    In einer FB Hamburggruppe hatte wer nach einem alten Gameboy für ca 50€ gefragt und bei mir liegt noch einer rum. Seit Jahren. Ungenutzt.

    Hab dann geguckt, ob er noch funktioniert und danach der Person geschrieben, dass sie ihn haben könnte.

    Keine Minute später kam die erste Meinung: Echt jetzt? 50€? Der ist drei-oder fünfmal soviel wert. -

    Ja und? Nur weil die Preise bei Ebay so drinstehen, heißt es noch lange nicht, dass man auch soviel bekommt. Und wenn schon. Der liegt bei mir nicht seit 20 Jahren rum, damit ich irgendwann ein gutes Geschäft machen kann.

    Wenn ich damit jemandem eine Freude machen kann, dann hat das Aufbewahren seinen Zweck erfüllt.

    Warum muss immer jemand meinen, sich irgendwo einmischen zu müssen? Vielleicht kann die Person eben keine 300€ dafür zahlen und freut sich darüber nur 50 auszugeben.


    In meinem Elternhaus liegt noch einer im Gästeklo rum. Der müsste fast 30 Jahre alt sein. Und funktioniert immernoch 😅

    Sowas nennt man wohl langlebig.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Moin auch von mir gesagt.

    Und ja, Freitage sind immer schöne Tage. Kommt vom Namen der sich ja hübsch aufteilen lässt in die Worte "frei" und "Tag". Und wer hätte nicht gerne einen freien Tag (am besten direkt sieben mal die Woche).:D

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Wenn ich damit jemandem eine Freude machen kann, dann hat das Aufbewahren seinen Zweck erfüllt.

    Warum muss immer jemand meinen, sich irgendwo einmischen zu müssen? Vielleicht kann die Person eben keine 300€ dafür zahlen und freut sich darüber nur 50 auszugeben.

    Das wollte ich doch nochmal explizit hervorheben. So würde die Gesellschaft funktionieren und es ist für beide Seiten ein Vorteil, für dich ein Erlös, für die andere Seite eine Freude. Trotzdem wollen zu viele Menschen einfach immer mehr. Daher finde ich dein Handeln richtig gut :thumbup:

  • Danke, aber für mich ist es eben normal.

    Wie vor ein paar Monaten, meine ONE PIECE Sammlung.

    "Hey...da kannst du um die 500-600 für bekommen, die kannst du doch nicht verschenken!"

    Why not? Sind doch meine Sachen und wenn ich einem kleinen Bengel damit Freude bereiten und vielleicht das Lesen schmackhaft machen kann, dann haben beide Seiten gewonnen. Er einen Sack Bücher, die sich seine Familie nicht hätte leisten können...ich einen Beutel voll Lakritze, die es im normalen Handel nicht mehr gibt. Seine Mutter arbeitet im Großmarkt und wir waren uns sehr schnell einig.


    Liegt wahrscheinlich auch an der Erziehung. Materielle Dinge waren bei uns nie wichtig.

    Klar, es gibt einiges, wo ich auch Wert drauf lege und haben möchte.

    Aber Geben gefällt mir eben mehr als Nehmen 😉

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Die Chinesen denken wohl auch, dass wir im Lockdown nichts zu tun hätten?

    Hatte mir gedacht, da nichts in der Glotze läuft und ich heute/gestern weniger Bock auf Zocken oder Lesen hatte, dass ich ja mal das Armband an die Uhr friemeln könnte.

    Bis auf die Hochzeit mit dem Uhrengehäuse lief auch alles bestens.

    Aber dann...siehe Bild 😐

    Beim roten Pfeil passt der Federstift auch mit gutem Zureden so überhaupt nicht 🤔

    Was macht ein normaler Mensch? Reklamieren.

    Was mache ich, da ich ja zuviel Zeit, Geduld und Werkzeug habe? Richtig, das komplette Armband in seine Einzelteile zerlegen...auf der Suche nach den passenden Löchern 😅

    Und siehe da, ich hab sie gefunden. Einfach von den Chinesen falschherum eingebaut. Mittendrin.


    Fazit: Zusammenbauen dauert länger als auseinander. Aber nun passt alles und sieht dazu noch passabel aus.

    Und das Armband hat...bis auf den Verschluß...116 Einzelteile+14 Stifte.

    Ja...zuviel Zeit 😙