Dies & Das

  • So, bevor ich mich mal aufgemacht habe, an diesem recht schönen Sonntag (Sonne scheint, Temeratur im grünen Bereich und mir gehts auch seit gestern mal wieder richtig gut) hier ins Forum zu schauen, war erst einmal Kaffee samt zwei Minisalamies angesagt, wobei ich dann noch ein knappes Stündchen in meiner Neuerwerbung HOYT von Matt Serafini gelesen habe. Davon musste ich mich dann aber auch wieder richtig losreißen, weil ich mal wieder eine recht produktive Beschäftigung auf mich nehmen musste in Form meiner Steuererklärung (hatte so lange gewartet, weil es mit einer Bescheinigung so lange gedauert hatte, die mir mal wieder richtig Geld aus der Steuerkasse zuspülen wird). Und hier mal ganz ehrlich gesagt, ich hasse diesen bürokratischen Moment jedes Jahr wieder aufs neue. Von wegen Steuervereinfachung, damit veralbern die uns auch jedes Jahr in schöner Regelmäßigkeit (besonders jetzt wieder vor einer Wahl). Aber was soll ich mich noch aufregen, schließlich habe ich fertig und muss den Mist nur noch zum Finanzamt schicken und hoffen, dass die bei den ganzen Anlagen nicht vorzeitig erblinden und Mist bauen.


    Sascha ,

    sehe ich nicht anders, weshalb ich damals nach meiner Scheidung froh war, dass wir zumindest keine kleinen Ableger in die Welt gesetzt hatten.

    Die Überbevölkerung steigt ja eh rasant an wie Crimson hier ja auch bereits erwähnt hat (:thumbup:), und da die Menschheit ja quasi alles tut um mit einem Klima-Knall von der Weltkugel zu verschwinden, bin ich durchaus froh, keine Kinder zu haben, die sich mit so etwas wie Klimawandel, extrem steigende Krigsgefahr usw. durchs Leben schlagen müssen. Schließlich will man ja eigentlich auch für seinen Nachwuchs eine Zukunft und keinen totalen Scherbenhaufen:!:

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • gute besserung Pythor für deine zahnwurzel-schmerzen.


    die menschheit hat schon viel überstanden, die pest, völkermorde, kriege, diktaturen, erdbeben u.v.m. ...

    die menschheit wäre schon lange ausgestorben, hätten unsere altvorderen

    einfach aufgegeben!

    in europa ist der bevölkerungszuwachs derzeit gering bis rückläufig, andere regionen

    verzeichnen stetig wachsende geburtenraten.

    als vater mußte ich meinen kindern zu manchen fragen (was hast du dagegen getan ? ) rede und antwort

    stehen. das war teils unbequem, erhellend und hilfreich.

    ich bin froh zwei so großartige kinder zu haben. :love:<3:!:

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

  • Wenn der Mensch ein gesundes Maß kennen würde hätte er aufgrund seiner Fähigkeit zur Empathie tatsächlich die Möglichkeit eine würdige Krone der Schöpfung zu sein. In der uns bekannten Geschichte der Alpha Predatoren auf dem Planeten stellen wir mit unserer kognitiven Leistungsfähigkeit alles in den Schatten. Umso seltsamer, dass wir uns trotzdem ständig selbst bedrohen. Wenn wir uns auf unsere Stärken besinnen und wissenschaftlich arbeiten sehe ich viel Potential uns nicht umzubringen. Rücksicht und Solidarität wären gute Ergänzungen aber die Ansicht hat sich leider noch nicht durchgesetzt. Wir bräuchten eine "Sophokratie" aber das ist unrealistisch, also müssen wir uns wohl alle etwas zusammenreißen 😋

  • NAbend zusammen.


    Hab etwas aufgeräumt und bin dabei auf 2 olle Steindrachen (also ein Drachen und eine Art Schmuckkästchen) gestoßen. Ich kann mit den beiden Figuren nichts anfangen. Ich mag Steindrachen - aber diese 2 passen nicht. Falls jemand Interesse hat ... ich würde sie günstig abgeben.


     

    "A life's a gospel - Some girls are soul
    Some baby's blues - Mine's rock'n'roll"


    Tiamat

  • guten abend allerseits! ;)


    ich muß mich immer wieder kneifen, weil ich zu träumen meine :sleeping::whistling::S:


    Frank Festa schrieb im robert aickman - thread:

    "Bei Festa in Vorbereitung: Alle Erzählungen von Robert Aickman.

    6 Bände, etwa 2.500 deutsche Buchseiten.

    Dazu die gerade fertig geschriebene Aickman-Biografie von Ray Russel,

    die noch nicht veröffentlicht wurde. Vielleicht bei Festa in Welterstveröffentlichung.

    Genaueres zu diesen Mammutprojekt kann ich noch nicht sagen. Ich freue mich drauf."


    ich wünsche diesen genialen geschichten vieleviele leser!

    danke inge & frank! :thumbup::thumbup::thumbup:<3<3<3

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

  • Kennt ihr diese öffentlichen Bücherschränke oder Bücherzellen oder wie se auch immer heißen, wo man Bücher abgeben und andere mitnehmen kann? Hab da letzte Woche ein paar Festas hingebracht und was soll ich sagen – nach ein paar Minuten warn se auch schon weg. Extreme Horrorfans in meiner Umgebung also ^^


    Ja doch, ich weiß dank Wiki jetzt auch, dass es diese Bücherboxen wohl schon sehr lange gibt, aber entschuldigen Sie bitte, ich lebe hinterm Mond. Hauptstraße, dritte Kreuzung, rechts :P


    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_öffentlicher_Bücherschränke_in_Deutschland

    "If I wanted to listen to an asshole I'd fart!" :D

  • Kennt ihr diese öffentlichen Bücherschränke oder Bücherzellen oder wie se auch immer heißen, wo man Bücher abgeben und andere mitnehmen kann? Hab da letzte Woche ein paar Festas hingebracht und was soll ich sagen – nach ein paar Minuten warn se auch schon weg. Extreme Horrorfans in meiner Umgebung also ^^

    Ich hoffe, dass es keine Werke ohne ISBN sondern "normale" festas waren... also entweder waren das Rezipienten gediegener Horror Literatur, oder Individueen, die uns den Jugendschutz auf den Hals hetzen... "Elfriede, was liest du denn da ?? - Ich dachte in Bighead geht es um große Köpfe, aber das ist ganz anders, als ich es mir vorgestellt habe... <X"

  • Ich hoffe, dass es keine Werke ohne ISBN sondern "normale" festas waren... also entweder waren das Rezipienten gediegener Horror Literatur, oder Individueen, die uns den Jugendschutz auf den Hals hetzen... "Elfriede, was liest du denn da ?? - Ich dachte in Bighead geht es um große Köpfe, aber das ist ganz anders, als ich es mir vorgestellt habe... <X"

    Na hoffentlich nicht....Festa muss schon weiter Hardcore veröffentlichen dürfen ohne Probleme...des würde mir ja ansonsten mein Herz brechen. 😱😁

  • Mahlzeit zusammen. Wünsche ebenfalls allen einen schönen Donnerstag. Bald ist Wochenende ^^.


    War gestern eher genervt, nachdem ich eine Diskussion mit meinem Vater hatte, nachdem er mir gesagt hat, wie ich so sinnlos Platz und Geld für Bücher, vor allem für "solche Sachen" (Horror), verschwenden kann :rolleyes:. Und wieso das überhaupt sein muss, wenn es doch Büchereien gibt. Nicht das erste Mal, dass er meine Sammlungen kritisiert, aber ich dachte, wir wären jetzt über den Punkt hinaus. Man sollte meinen, man könnte das mit 36 selber entscheiden. Dass sie meine Hobbies nicht verstehen, daran hab ich mich gewöhnt, aber es kommt halt immer drauf an, wie einem das gesagt wird.

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • Windir ,

    stell dich einfach mal darauf ein, dass dieses Thema für deinen Vater nie gegessen sein wird, egal wie alt du bist.

    Kannte das noch von meinem Vater der seine Söhne auch gerne als geistiges Abbild seiner selbst gesehen hätte, weil er ja schließlich die Weisheit und die Vernunft gepachtet glaubte. Das hängt wohl auch an der Erziehung, die manche Väter selbst genossen haben.

    Leider war es bei mir so, dass das Verhältnis mit meinem Vater so leider auch immer etwas schlechter wurde, je älter und selbstständiger ich eben wurde. Am Ende lagen da sogar Welten zwischen uns in fast allen Fragen der Lebensgestaltung. Da hilft nur durchbeißen, weil man eben selbst bestimmen will (und auch sollte), wie das eigene Leben laufen soll und das betrifft eben auch die Hobbies.


    Und ansonsten macht was aus dem Donnerstag. Schön wird er in der Regel von alleine (aber die Regel kennt natürlich auch Ausnahmen:rolleyes:).

    Ist es erst in deinem Kopf, wird es sich einnisten und von deinem Geist zehren. Sich an deinem Verstand satt essen, bis nichts mehr bleibt als Wahnsinn. :evil:

    Zitat: Die Heimsuchung der Ivy Good/Seite 100


  • Mahlzeit zusammen. Wünsche ebenfalls allen einen schönen Donnerstag. Bald ist Wochenende ^^.


    War gestern eher genervt, nachdem ich eine Diskussion mit meinem Vater hatte, nachdem er mir gesagt hat, wie ich so sinnlos Platz und Geld für Bücher, vor allem für "solche Sachen" (Horror), verschwenden kann :rolleyes:. Und wieso das überhaupt sein muss, wenn es doch Büchereien gibt. Nicht das erste Mal, dass er meine Sammlungen kritisiert, aber ich dachte, wir wären jetzt über den Punkt hinaus. Man sollte meinen, man könnte das mit 36 selber entscheiden. Dass sie meine Hobbies nicht verstehen, daran hab ich mich gewöhnt, aber es kommt halt immer drauf an, wie einem das gesagt wird.

    Oh je das erinnert mich an meinen Vater.

    Aber zudem hab ich kein Kontakt mehr, aus anderen viel ernsteren Gründen.

    Aber im Grunde würde ich sagen:

    einfach nicht reinreden lassen, gib dein Geld für dws aus was dir gefällt, dafür is es auch da, egal was andere davon halten, ganz egal wer welche Meinung dazu hat.

  • K. Wolfram

    Sascha

    Danke für die lieben Worte <3. Ist trotzdem schön, wenn man von Gleichgesinnten Zuspruch bekommt :). Vor dem Internet und meinem Lebensgefährten war ich mit meinen Hobbies ziemlich allein.

    Ja, schwierige Verhältnisse kenne ich. Aus anderen Gründen war ich auch schon kurz davor den Kontakt zu meinen Eltern abzubrechen. Das Verhältnis hat sich dann gebessert, als mein Vater sehr schwer krank war und ich dann etwas über meinen Schatten gesprungen bin und mich gekümmert habe. Soweit sind wir jetzt auf einen ganz guten Level, aber manchmal kommen halt die alten Sachen von früher.

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • Windir

    mein vater, 2014 verstorben, konnte meine bücherliebe auch nicht begreifen.

    keiner der vorfahren hätte gelesen, meinte er mal, wenn man arbeiten würde, bräuchte man

    essen, aber kein buch.

    meine mutter <3 hatte & hat da viel mehr verständnis & einfühlungsvermögen.

    windir, bücher machen dich aus, wie mich auch. das ist so, und nicht anders! ;):)

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)