Allgemeine Film- und Serienrezensionen

  • Na, da war ich doch dann mit dem Film heute gleich auf der Überholspur, Procyon ^^,

    allerdings hätte ich diese Info auch nicht einmal weitergeben können, weil ich diesen Sender (oder auch die anderen auf deinem Bild) nicht einmal kenne. Wenn ich ehrlich bin, habe ich von den Sendern noch nicht einmal was gehört:/.

    Aber egal, guckst du mal den Film da, wenn du magst. :):thumbup:

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Absurde Spartensender mit manchmal witzigen Filmchen 😂

    Nagut, Silverline ist kein Spartensender. Kinowelt, TNT auch eher nicht. Normale PayTV Programme.

    Die anderen sind im Waipu Paket enthalten und haben mir schon Filme gezeigt, die ich sonst nie gesehen hätte 🤣 Holländische Horrorfilme zB...öhm ja. Kann man machen.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Heute habe ich für euch mal die 10 besten Horrorfilme aller Zeiten, die höchst wissenschaftlich anhand der Herzsequenz der Zuschauer gemessen wurden.

    Gut, solche absoluten Blockbuster wie etwa DER EXORZIST sind jetzt hier nicht dabei, denn die gesamten hier genannten Filme sind alle eher jüngeren Datums.

    Den Film auf Platz 10 (erste Vorstellung seitens Filmstarts mit dem geringsten gemessenen Herzschlag bei den Zuschauern) habe ich auch noch nicht gesehen. Bei dem Film DER BABADOOK fehlt mir allerdings für die gute Platzierung ein wenig das Verständnis, aber der erste Platz (SINISTER) ist, wie ich persönlich finde durchaus verdient. Aber hier nun das entsprechende Video seitens FILSTARTS ... viel Spaß.


    Vom 28. Oktober 2020

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Eine Serie, die ich schon einige Zeit auf meiner Netflix Liste habe, aber bisher keine Zeit: SWEET HOME

    Die ersten Folgen gesehen und mich ziemlich unterhalten gefühlt. Halt typisch koreanische, aber ich mag die Art Filmkunst.

    Die Monster sind am coolsten, sehr geil gemacht.

    Mal sehen wann ich die Zeit für den Rest finde.


    Trailer:

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Hehe...gestern noch so überlegt, ob ich nicht mal wieder die PS4 anmachen und Final Fantsy XV eine dritte Chance geben soll.

    Vorhin zappe ich so durchs Nachmittagsprogramm und da kommt KINGSGLAIVE: Final Fantasy XV. Ehrensache, dass ich mir den zum gefühlten 20sten Mal reinziehen.

    Einfach fantastisch gemacht. Story großartig. Und die Animationen teilweise so realistisch, dass man das Gefühl hat, echte Darsteller vor sich zu haben.


    Wenn das Spiel nur halb so gut und fesselnd wäre X/

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Hier nun meine Rezension zum Film H.P. LOVECRAFT'S LURKING FEAR, welcher seit Heute im Internet bei ZAUBERSPIEGEL-ONLINE zu lesen ist.

    Einfach mal den Link unten sanft streicheln, beißt nicht und das Fleisch löst sich auch nicht von selbst von den Fingern ... ähm* ... also vielleicht nicht ... :D


    https://www.zauberspiegel-onli…-lovecraft-s-lurking-fear

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Wenn ihr Sciencefiction mögt geht bitte ins Kino und schaut euch Dune an, damit der Film erfolgreich ist und fortgesetzt wird. Es ist eine audio-visuell bombastische Sciencefiction-Oper geworden, die man im Kino erleben sollte. Lange hat mich kein Film mehr so beeindruckt wie das Werk von Villeneuve. Der Cast ist toll gewählt und es ist ein Traum, wie er den Klassiker von Herbert adaptiert. Ein Meilenstein nicht nur des Genres.

    Schaut es euch an und wenn ihr kein Sciencefiction mögt kauft Karten und verschenkt sie, damit das Epos weitergeht. Mir gehen die Superlative aus, aber das ist etwas ganz Großes auf der Stufe wie Der Herr der Ringe. Und natürlich ist das nur mein persönliches Empfinden, Geschmäcker sind verschieden.

  • Hier nun meine Rezension zum Film H.P. LOVECRAFT'S LURKING FEAR, welcher seit Heute im Internet bei ZAUBERSPIEGEL-ONLINE zu lesen ist.

    Einfach mal den Link unten sanft streicheln, beißt nicht und das Fleisch löst sich auch nicht von selbst von den Fingern ... ähm* ... also vielleicht nicht ... :D


    https://www.zauberspiegel-onli…-lovecraft-s-lurking-fear

    Kann der Rezension zustimmen. Für mich war der Film eher im mittleren Bereich der Punkteskala. Ist aber schon ein bisschen her, wo ich den gesehen hab (Letterboxd sagt 2012).

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • Ich hab mir jetzt gestern mal "No one gets out alive" angeschaut. Der Film war ok. Natürlich waren auch ein paar typische Netflix - Änderungen dabei. Die Hausinhaber fand ich auch im Buch unheimlicher. Aber für mich hätte das alles spannender sein können. Mir hat jetzt aber auch die Romanvorlage nicht so gut gefallen. Da ist mir einfach zu wenig passiert und der Aufbau war zu lang. Daher kann ich mir vorstellen, dass Leuten, die das Buch mögen, der Film auch zusagen könnte.

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • Ein Film des MCU hat mir mal wieder in den Nacken geschlagen.

    Und zum Abschied verdrücke ich da mal ein Tränchen in Sachen BLACK WIDOW||.


    Was den Film betrifft, hier der Link zu meiner heute ins Internet geschlichenen Rezension bei ZAUBERSPIEGEL-ONLINE, also Taschentücher raus, Link zärtlich streicheln und ran an den Speck ...

    https://www.zauberspiegel-onli…heldin-im-mcu-black-widow

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • Zumindest hat man bei YouTube das Durcheinander mit dem Titel bei den jeweiligen Trailern in die Reihe bekommen. Denn damals lief der erste Teil tatsächlich in Deutschland mal unter dem Titel DÄMONEN 2 und später der zweite Film dann nur unter dem schlichten Titel DÄMONEN (jedenfalls bevor die Filme auf dem Index landeten und der erste sogar beschlagnahmt wurde. Der unten von mir besprochene zweite Teil mit dem Titel DÄMONEN ist mittlerweile in Deutschland nach 25 Jahren ja wieder runter vom Index).

    Hier daher mal der passender Trailer und im Titel in richtiger Reihenfolge:


    Und damit ihr dazu auch was zu lesen bekommt (weil lesen soll ja irgendwie was bilden:/), hier meine gestern im ZAUBERSPIEGEL-ONLINE veröffentlichte Rezension zu diesem Horrorfilm von Lamberto Bava (Regie) und Dario Argento (Drehbuch und Produktion). Guckst du also Link da ... ja genau der da ... also klick endlich drauf ... :D

    https://www.zauberspiegel-onli…en-hoellendiener-daemonen

    "Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln ... nur eben später!":D



  • K. Wolfram Zwei sehr gute Filme, die hab ich schon ein paar Jahre in meiner Sammlung. Und ja, Deutschland ist mit seinen Titeln manchmal echt furchtbar ^^

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • Am Wochenende hab ich mir V/H/S 94 angeschaut. Ich mag ja generell das Found Footage Genre und nach einem schwachen Vorgänger war dieser Teil wieder gut. Ich mochte auch schon die ersten beiden Teile der Reihe.

    Die Rahmenhandlung war für mich am schwächsten und das letzte Segment war ok. Der Rest hat mir sehr gut gefallen. Vor allem auch die Effekte in Segment 3 waren der Hammer (wenn man von den paar schlechten CGI Effekten absieht).

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • Nach vielen positiven Bewertungen hab ich mir jetzt mal "The Haunting of Hill House" angeschaut. Das Buch hab ich bisher nicht gelesen, sondern nur den Film "The Haunting" (1963) gesehen, aber soweit ich von der Geschichte weiß, hat es mit der Serie mal gar nichts gemeinsam, außer einer paar Namen. Daher hab ich schon mal nicht verstanden, wieso sie nicht eine eigene Serie ohne Bezug zum Buch zu machen. War für mich schwer zu bewerten, da die Serie einerseits so tolle und gut gemachte Momente hat (mochte die vorletzte Episode sehr gern), aber dann für mich mit manchen Szenen einiges verspielt, mit den nervigen Jumpscares und das Ende hat mir auch nicht so gefallen und für mich einige Fragen aufgeworfen.


    Als nächstes würde ich gerne mal "Dead Mountain: The Dyatlov Pass Incident" anschauen, sofern ich das zum anschauen finde. Wurde mir empfohlen und das Thema fand ich schon immer spannend.

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • Nach vielen positiven Bewertungen hab ich mir jetzt mal "The Haunting of Hill House" angeschaut. Das Buch hab ich bisher nicht gelesen, sondern nur den Film "The Haunting" (1963) gesehen, aber soweit ich von der Geschichte weiß, hat es mit der Serie mal gar nichts gemeinsam, außer einer paar Namen. Daher hab ich schon mal nicht verstanden, wieso sie nicht eine eigene Serie ohne Bezug zum Buch zu machen. War für mich schwer zu bewerten, da die Serie einerseits so tolle und gut gemachte Momente hat (mochte die vorletzte Episode sehr gern), aber dann für mich mit manchen Szenen einiges verspielt, mit den nervigen Jumpscares und das Ende hat mir auch nicht so gefallen und für mich einige Fragen aufgeworfen.

    Windir


    Die eine Episode in der zwischen den Zeiten gesprungen wird und die am Stück, wie Ballet choreographiert ist, ... ca 20 min Sequenz... war sehr nice ... glaub Folge 5, war das.