Filme & Serien

  • ich schrieb am 12.05.22:

    von medimops gabs noch ein dhl paket

    mit den seasons 1-4 einer meiner ewigen tv-lieblings-serien

    F . R . I . E . N . D . S ...


    heute (18.05.22) trafen die fehlenden staffeln 5-10 bei mir,

    günstig von medimops, ein.

  • LOVE DEATH & ROBOTS Staffel 3

    Endlich ist sie draussen und leider schon wieder vorbei. Hat mir deutlich besser als die 2. gefallen, die zwar auch ihre Highlights hatte, aber weitaus weniger.

    Zu den Folgen:


    1. Drei Roboter: Rückzugsstrategien

    Bitte gebt den Dreien eine eigene Serie. Mit Katzen natürlich. Die sind so geil...also die Roboter. Die Katzen natürlich auch.


    2. Schlechte Reise

    Lovecraft läßt grüßen. Sehr düster und eklig.

    Und leider auch menschlich.


    3. Der Puls der Maschine

    Optisch genial und storytechnisch ansprechend.


    4. Die Nacht der winzigen Toten

    WTF? Zombieapokalypse im Miniformat mit Eskalationsfaktor 1000. Sehr geil.


    5. Tötet es, Team

    Abgefuckt und blutig, aber sehr witzig.


    6. Schwärmer

    Krasse Animationen einer nicht sehr neuen Story. Mensch will sich fremden Organismus Untertan machen und das geht elendig schief.


    7. Masons Ratten

    Rattenpokalypse: ist so witzig wie es klingt.


    8. Begraben im Gewölbe

    Was für eine Engine...Alter Falter. Das sieht so real aus. Da ist die Story fast nebensächlich.


    9. Jibaro

    Sehr cooler Animationsstil. Die Folge würde ich sofort unter 'Moderne Kunst' verbuchen.


    Staffel 3 ist wirklich krass und lädt zum erneuten Ansehen geradezu ein.


    Ach ja...und gebt den drei Robotern endlich eine eigene Serie.

    Mit Katzen!

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Gerade läuft Stand by me im Fernsehen, ist für mich einer der besten Filme aller Zeiten. Was Rob Reiner aus der Novelle von Stephen King macht ist einfach perfekt. Die Atmosphäre des Films ist unfassbar dicht, es ist wunderschön und gleichzeitig wird man sich der Vergänglichkeit bewusst, was so intensiv kaum ein Werk bei mir ausgelöst hat. Außerdem wird der Film gefühlt nicht alt. Es ist eine grandios umgesetzte Geschichte.

    Oh, gerade erst gelesen, sorry Perrish. Als ich "Stand by Me" das erste mal gesehen habe, beendete ich gerade vorher erst die Novelle. Mir kam es so vor, als wäre das Buch 1:1 umgesetzt worden. Natürlich auch grandios gespielt von der hervorragenden jungen Riege. Ich glaub, ich hab den Film auch bereits ca. 10 mal (im Laufe der Jahre) gesehen. Immer wieder ein Erlebnis. Ganz toller Film.


  • Kann dir komplett zustimmen, extrem kurzweilig und knüpft an die Highlights der ersten Staffel an. Obwohl der Überraschungseffekt jetzt fehlt haben mich einzelne Episoden sehr begeistert. Jibaro ist ein fantastischer Abschluss der Staffel, tolles Setting und grandioser Stil.

    Begraben im Gewölbe, Schwärmer und Schlechte Reise (von Fincher meine ich gelesen zu haben) waren auch ein Erlebnis, schwach ist keine Geschichte. Die Vielfalt und Kreativität ist genial.

  • Ich war sehr beeindruckt von dem Film "Leuchtturm". Ich verstehe nicht, wie ich es verpasst habe. Dies ist kein klassischer Horrorfilm, bei dem der Betrachter durch ein Bild oder einen Ton erschreckt wird. Hier wird der Zuschauer eingeladen, ein Komplize des Wahnsinns zu werden und den ganzen Charme der Handlung von innen zu spüren. Vielen wird der Film nicht gefallen, aber ich war begeistert. Sehr unerwartetes Kino ! :thumbsup:8)

  • auf antiker dvd kam an, meine alte hatte ich verliehen, futsch...:

    Idendität (von 2003)

    filmtart 18.09.2003

    90 min mysterythriller USA

    regie: james mangold.

    drehbuch: michael cooney

    Cast: john cusack, ray liotta, amanda peet, john hawkes, alfred molina, clea duvall, john c. mcginley, william lee scott,

    jake busey, pruitt taylor vince, rebecca de mornay, carmen argenziano, marshall bell, leila kenzle, matt letscher, bret loehr.

  • Filme habe ich in der letzten Zeit ja so einige an Land gezogen.

    Darunter auch den Mystery/Horror THE CURSE OF AUDREY EARNSHAW den man locker in eine Reihe von Filmen wie THE WITCH packen kann.

    Nicht uninteressant und recht gut in einer düsteren Atmosphäre gehalten.


    Das absolute Brett jedoch ist der Film LIKE DOGS der wie ein üblicher Terror-Film daherkommt, aber mit seinen recht unerwarteten Wendungen mich absolut zu packen verstand.

    Da kann man mal wieder sehen, dass auch so manche Indie-Horrorfilme ohne große schauspielerische Namen und Gesichter mehr als nur überzeugen können.

    Der Härtegrad ist hoch ohne extrem ins ekelige zu verfallen und die überraschenden Wendungen sind mitunter für den Zuschauer wie ein Schlag in die Magengrube.

    Kann ich hier also mal wärmstens empfehlen.

    Zum reingucken hier mal ein Trailer von LIKE DOGS:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    "Das man lebt, ist Zufall; dass man stirbt, ist gewiss. :/

    (von Erich Kästner)



  • OLD (2021)


    Gestern Abend den neuen BD-Player eingeweiht. Der Film lag schon lange herum und hat auf den richtigen Moment gewartet.


    Fakt ist: ich bin Fan von M. Night Shyamalan und OLD zeigt wieder warum.


    Kurz zum Inhalt: Eine Familie wird in ein Ressort eingeladen und an einen 'geheimen' Strand geschickt. Geheim nicht wirklich, weil auch andere aus dem Ressort dieses angebliche Privileg bekommen und so sind sie als Gruppe unterwegs.

    Was schnell klar wird, mit diesem Strand stimmt etwas nicht. Eine angeschwemmte Leiche ist da noch das kleinste Übel.

    Das größere ist wohl, dass die Zeit viel zu schnell vergeht. Und zwar nicht im Sinne von Tag und Nacht, sondern die biologische Zeit. Der sechsjährige Sohn ist nach ein paar Minuten 11. So nach und nach eskaliert die Situation mit sehr unschönen Begebenheiten und Szenen.


    Fazit: ein sehr unterhaltsamer Film, der das Leben an sich im Zeitraffer zeigt.

    Klar, Shyamalan ist ein Künstler, der ab und zu sehr zur Übertreibung neigt, was seine Werke aber abkönnen. Er lässt seine Zuschauer gerne im Dunkeln sitzen und auch in OLD weiß man das Warum bis zum Schluss nicht.

    Die Auflösung war doch eher überraschend und gut gelöst. Zu spoilen wäre jetzt unfair.


    Kann man sich gerne angucken. Von mir gibt's 5 von 5 Pünktchen :S

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • danke Procyon , für deine feine filmbesprechung.

    ich war zum millenniumswechsel ein großer fan von m. night shyamalan.

    the sixth sense (1999) und unbreakable (2000), vor allen aber signs (2002) haben

    mich mächtig begeistert, aber dann habe ich den filmemacher aus den augen verloren.

    danke fürs erinnern! :)8):love:

  • Quote

    ich bin Fan von M. Night Shyamalan

    Ich auch. Wenn ich mir ein Film von ihm angucke, weiß ich, dass es ein außergewöhnlicher und auch guter Film wird, nachdem dort steht "ein Film von M. Night Shyamalan". Nur Village hat mir nicht so gut gefallen, sonst waren die durch die Bank Kunstwerke. So auch "OLD", der mir wirklich auch sehr gefallen hat. Die Ideen sind einfach immer genial.

  • Die alten Shyamalan Filme mag ich auch sehr gerne.


    Ich muss ja sagen, mich hat Old auch sehr unterhalten. Allerdings aus den falschen Gründen ^^ . Ich fand den tatsächlich eher unfreiwillig komisch und mir hat auch sehr die RiffTrax Version gefallen.

    Will jetzt hier aber keinen den Spaß am Film vermiesen, ist nur meine Meinung :)

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • drei versionen auf vhs oder dvd habe ich schon von meiner ewigen lieblingsserie im tv:

    raumpatrouille. orion. von 1966.

    heute kam NEU die kult-kollektion auf 3 dvds an, mit diversen extras, 8):love::thumbup::whistling::);)<3<3<3<3<3<3<3


    außerdem NEU auf dvd von m. night shyamalan für mich:

    >>> old. (2021),

    >>> the visit. (2015).

  • Bei mir sollen Morgen eintrudeln ...


    - MORBIUS mit Jared Leto in der Hauptrolle (mal sehen ob er wirklich so miserabel ist, wie es die meisten Filmkritiken bei YouTube meinen).

    - DER BISS DER SCHLANGENFRAU ... ein britischer Horrorfilm von 1988 in dem sogar Hugh Grant mitspielt, der damals schon eher auf Komödien geeicht war.

    Hierzu auch hier mal ein Original-Trailer von ... LAIR OF THE WHITE WORM

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Gestern kam dann noch endlich die erste wirklich ungeschnittene Fassung von HAUS DER 1000 LEICHEN von Rob Zombie auf Blu-ray bei mir an. :):thumbup:

    "Das man lebt, ist Zufall; dass man stirbt, ist gewiss. :/

    (von Erich Kästner)



  • da bin ich gespannt, Crimson . :)


    wie an anderer stelle geschrieben:

    ich war zum millenniumswechsel ein großer fan von m. night shyamalan.

    the sixth sense (1999) und unbreakable (2000), vor allen aber signs (2002) haben

    mich mächtig begeistert, aber dann habe ich den filmemacher aus den augen verloren.

    es gibt bestimmt noch so einiges sehenswerte von ihm.

    erschreckend finde ich z.b. aber besonders seinen scientology-film mit will smith. <X:rolleyes:X(


    antik kamen für mich von m. night shyamalan an:

    dvds:

    >>> the happening (2008).

    >>> the village / das dorf (2004).