Filme & Serien

  • Hey was haltet ihr von dem Film "irreversibel" ?


    Hab den vor kurzem zum ersten Mal gesehen.

    Klar eine echt brutale und tragische Geschichte aber irgendwie hat der mich jetzt nicht so richtig mitnehmen können.

  • An sich fand ich ihn nicht unbedingt schlecht Sascha ,

    allerdings hätte ich mir vom Film IRREVERSIBEL auch etwas mehr versprochen. Aber ich will da nicht zu viel meckern, denn das was mir da noch Spaß machen würde, treibt andere in die Ohnmacht. :D

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • An sich fand ich ihn nicht unbedingt schlecht Sascha ,

    allerdings hätte ich mir vom Film IRREVERSIBEL auch etwas mehr versprochen. Aber ich will da nicht zu viel meckern, denn das was mir da noch Spaß machen würde, treibt andere in die Ohnmacht. :D

    Ja ich muss sagen: ich fand die Story auch lahm.


    Frau wird vergewaltigt - Freund schlägt Vergewaltiger Tod - ende.


    Irgendwie kam mir es vor als wenn man den Film nur gemacht hat um mit einer ziemlich langen Vergewaltigungsszene zu schocken.


    Irgendwie ist der Film nicht wirklich gut, wenn ich so darüber nachdenke.

  • Hier mal zur Info zu Film und Lovecraft's Cthulhu-Mythos:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • Erst vor paar Tagen ging mein Blick auf eine DVD in der Sammlung, die ich ewig nicht mehr angeschaut habe und zwar:


    "Der Fluch der zwei Schwestern"


    Und da ich echt interessiert bin, ob er gut ist, weil ich mich wenig Erinnerung an den Film habe, werde ich nun diesen noch vor dem zu Bett gehen anschauen.


    😁

  • Heute angekommen, da er seit gestern (11. 01. 2024) als Blu-ray im Handel erhältlich ist ...


    DIE LETZTE FAHRT DER DEMETER

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • Heute angekommen, da er seit gestern (11. 01. 2024) als Blu-ray im Handel erhältlich ist ...


    DIE LETZTE FAHRT DER DEMETER

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Der ist gut, hab ich im Kino gesehen...muss ich mir bei Gelegenheit auch Mal als Blu Ray holen.

  • Der ist gut, hab ich im Kino gesehen...muss ich mir bei Gelegenheit auch Mal als Blu Ray holen.

    Der war wirklich gut, Sascha .

    Hatte den Film nämlich eher mit etwas gemischten Gefühlen vorbestellt gehabt und wurde nun wirklich sehr positiv überrascht.

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • Nachdem ich Pearl 2 Mal angeschaut habe, habe ich mir nun X nochmal angeschaut und mit Pearl als Vorfilm muss ich sagen ist X bei mir definitiv um 1-2 Schulnoten nach oben gerutscht.

    😁

  • habe ich mir nun X nochmal angeschaut

    😁

    Ich hab mir den gestern auch mal angeschaut. Wegen dem Verriss hier im Forum bin ich mit sehr niedrigen Erwartungen dran gegangen, wurde jedoch positiv überrascht. War jetzt kein super Highlight, trotzdem ein recht guter Horror-Streifen in guter Qualität. Ich fand die Alte spooky :D ;) .


    Außerdem hab ich mir übers Wochenende noch "Blue Beetle" und "Gran Turismo" angeguckt. Den Blue Beetle kannte ich als Held jetzt gar nicht, weshalb ich da auch ohne große Erwartungen dran gegangen bin. War aber ein guter, unterhaltsamer Superhelden-Film. Auch kein Highlight, aber wirklich auch kein bisschen langweilig und unterhaltsam. Kann man gut gucken.


    Gran Turismo fand ich dann aber richtig gut gemacht, hat großen Spaß gemacht, zu gucken. Ich wusste noch nicht mal, dass es sich dabei um eine wahre Geschichte handelt, umso größer war die Überraschung, als ich nach Filmende die Bilder von den echten E-Racer gesehen habe. Wer gute Rennfahrerfilme mag und dann noch ein "Gamer" ist, wird den Film auf jeden Fall auch sehr mögen. Empfehlung.

  • 2 Neuzugänge:


    Die letzte Fahrt der Demeter

    Five nights at freddys


    Ich hab mir den gestern auch mal angeschaut. Wegen dem Verriss hier im Forum bin ich mit sehr niedrigen Erwartungen dran gegangen, wurde jedoch positiv überrascht. War jetzt kein super Highlight, trotzdem ein recht guter Horror-Streifen in guter Qualität. Ich fand die Alte spooky :D ;) .

    Schau dir Pearl an....die Vorgeschichte zu X......Pearl ist eine absolute Granate.

    Mia Goth spielt diese Rolle der jungen Pearl so gut, ich würde der Frau n Oskar verleihen.

    Ist für mich echt zu vergleichen mit dem Joker Film von 2019 (oder war es 2020?).

    2 Mal editiert, zuletzt von Sascha () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Sascha mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Die drei Filme habe ich auch in letzter Zeit gesehen Crimson Davon hat mir Blue Beetle klar am besten gefallen.


    Von X hatte ich nicht viel erwartet, dachte aber aufgrund der Berichte zu dem Film er müsse irgendwie besonders sein. Nicht gut, aber vielleicht irgendwie überraschend. Für mich war der Film dann weder gut, noch besonders und es ist weiterer "Gruppe dusseliger Menschen wird von komischen Gestalten dezimiert" Beitrag. Kein schlechter, aber irgendwie kann ich dem Genre nicht mehr viel abgewinnen.


    Gran Turismo finde ich echt schwierig, ich glaube nämlich es ist ein guter Film. Vor allem für Gamer und Leute, die die Hintergründe noch nicht kennen. Ich wusste, dass es eine wahre Geschichte ist und ich wusste auch, dass die Simulationen heutzutage sehr nah an der Realität und Teil des Motorsports sind. Ein Tim Heinemann beispielsweise konnte nach dem E-Racing durch verschiedene Klassen bis in die DTM aufsteigen und fuhr dort an seinem ersten Rennwochenende zweimal auf den zweiten Platz.

    Wenn man sich die echte Biografie von Jann Mardenborough anschaut stellt man zunächst fest, wie sehr sie sich vom Drehbuch unterscheidet, die tatsächliche Reihenfolge der Ereignisse passte nicht zur Geschichte des Films, weil Jann Mardenborough kein außergewöhnlich guter und erfolgreicher Rennfahrer geworden ist. Meiner Meinung nach hätte man den Protagonisten anders nennen und ein fiktives Sony-Nissan-Märchen erzählen können, dann hätte die vom Nerd zum Rennfahrer Story aber vermutlich nicht so effektiv funktioniert. Zynisch gesagt war der Erfolg des Programms gering, wenn Jann Mardenborough die Vorzeigefigur ist.

    Außerdem gefiel mir die Darstellung der Rennen und des ganzen Motorsportzirkus nicht besonders, diese Fotofinish Geschichten wären nicht nötig gewesen, dafür aber etwas mehr Technik und Umfeld, um zu begreifen wie komplex dieses Feld ist. Das Racing selbst ist komisch dargestellt, wenn Autos plötzlich einen massiven Geschwindigkeitsüberschuss gegenüber allen anderen haben oder in einer Runde sechs Sekunden auf die Konkurrenz aufholen. Sowas gibt es nicht und falls doch würde damit jeder Rennfahrer gewinnen.

    Ich würde es als unterhaltsamen Actionfilm mit positiver Note sehen, aber nicht als guten Rennfahrerfilm. Da würde ich zum Beispiel "Le Mans 66" empfehlen, obwohl der auch ein bisschen lügt.

  • TV-Tipp


    Network


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ausstrahlung auf hr, 23.01.2024, 00.10h.

  • Da ich ziemlich offen bin für komisches Zeugs schaue ich häufig aus dem Bauch raus merkwürdige Serien und entdecke dabei viel skurriles aber gleichermaßen sehenswertes. Nachdem ich mit Hilda und Kipo zwei fantastische Kinderserien geschaut habe (die mich mit Charme und Kreativität unglaublich begeistert haben) stand (3×) was für Erwachsene auf dem Programm:


    Oderbruch

    Läuft in der ARD Mediathek und scheint erstmal wie ein Krimi (was es auch ist), der mit dem Fund eines Berges aus Leichen und Kadavern beginnt. Ein erschreckendes Rätsel dem mit konventioneller Ermittlungsarbeit auf den Grund gegangen wird. Wenn sich ab Folge 3 die Auflösung andeutet schalten vermutlich viele ab. Ich bin drangeblieben, trotz kurzzeitiger Irritation und war am Ende überzeugt. Man sollte sich im Vorfeld nicht informieren denke ich, auch wenn man Gefahr läuft enttäuscht zu werden.


    Boy Swallows Universe

    Sozialdrama oder Milieustudie aus Australien die durch die tollen Leistungen der Darsteller sehr authentisch wirkt. Es gibt ziemlich niederschmetternde Ereignisse aber auch ganz starke Momente von Glück in alltäglichen Situationen. Die Serie berührt emotional und damit hat sie ihren Zweck erfüllt. Für Spannung sorgen auch ein paar übernatürliche Elemente, die aber nicht deplatziert wirken. Am Ende sehr rund und mitreißend.


    Kohlrabenschwarz

    Die Serie hat mich unfassbar gut unterhalten und es ist so schade, dass nach nur 6 Episoden die Staffel schon vorbei war. Von dieser Mischung aus Krimi, Fantasy, Horror und Komödie hätte ich gern viel mehr gesehen und ich hoffe auf eine zweite Staffel. Es ist zum Teil ziemlich deftig, vor allem aber unglaublich lustig, was das Ensemble hier abliefert, die Figuren sind super und ergänzen sich hervorragend.

    Es geht grob um Verbrechen im Zusammenhang mit Märchen und Sagen und die Recherchen eines ehemaligen Polizei Psychologen, der nach kurzer Zeit als Verstärkung seine Exfrau und einen Pfarrer dabei hat - der Neue seiner Verflossenen. Die Konstellation ist schon ziemlich ulkig und sorgt für viele vergnügliche Situationen, überhaupt sitzen fast alle Gags, habe lange nicht mehr so viel gelacht. Und trotzdem bleibt die Spannung keineswegs auf der Strecke. Bekannte und neue Geschichter machen ihre Sache sehr gut und dazu kommt eine gewisse Heimatverbundenheit der deutschen Serie durch die Sagenwelt, mit der vermutlich jeder mal in Berührung gekommen ist. Ziemlich obskur und viel zu kurz.


    Für mich drei Volltreffer nacheinander (Fünf mit den eingangs erwähnten), obwohl ich von keiner der Serien im Vorfeld jemals gehört hatte. Starke Quote und offenbar kennen mich die Streaming Anbieter ziemlich gut. Soll mir recht sein, wenn sie mir weiter solche Knaller empfehlen.

  • Ich hab gestern "Inside" mit Willem Dafoe geguckt. Der Film kommt ja bei den meisten so gar nicht gut weg ("An Langeweile nicht zu überbieten" etc...). Komischerweise fand ich den Film richtig gut. Die Story ist schnell erzählt: Ein Einbrecher bricht in ein Luxus-Appartement ein, die Sicherheitsvorkehrungen greifen, Einbrecher ist eingesperrt und muss jetzt überleben (Vorerst kein Wasser, Klimaanlage spielt verrückt etc.). Ein Kammerspiel mit einem Spitzenschauspieler. Ich hätte den Film noch ne Stunde länger gucken können;-) Aber wie gesagt, ist nicht jedem sein Fall. Wer solche Filme mag ist jedoch bestens bedient.

  • Sascha

    Sag mal wie dir der Film SPEAK NO EVIL gefallen hat oder wo es da von dir Kritik gibt.

    Um den Film schlawiner ich nämlich auch irgendwie herum, weiß aber nicht ob ich bei dem zuschlagen soll.

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • Sascha

    Sag mal wie dir der Film SPEAK NO EVIL gefallen hat oder wo es da von dir Kritik gibt.

    Um den Film schlawiner ich nämlich auch irgendwie herum, weiß aber nicht ob ich bei dem zuschlagen soll.

    Ganz ehrlich: ich fand ihn Sterbens langweilig. Ich hab während des guckens sogar am Handy rumgespielt weil er mir echt zu lahm war. Und muss schon arg langweilig sein, dass ich bei nem Film, das Handy in die Hand nehme.


    Aber bilde dir gerne eine eigene Meinung, kann ja sein du empfindest ihn besser.