Welche Musik hört ihr so und was habt ihr euch als letztes angeschafft?

  • So, nach reiflicher Überlegung (es gibt ja soviel Musik, die einem gefällt...) sind hier meine Top 21...die Reihenfolge variiert (bis auf die ersten 3, die bleiben vermutlich immer so :) ):


    1. Subway to Sally "Hochzeit"
    2. Subway to Sally "Nord Nord Ost"
    3. Subway to Sally "Engelskrieger"
    4. Rammstein "Reise, Reise"
    5. Rammstein "Mutter"
    6. Mike Oldfield "Crises"
    7. Mike Oldfield "Five Miles out"
    8. Depeche Mode "Some great reward"
    9. Depeche Mode "Black Celebration"
    10. Van Halen "5150"
    11. Def Leppard "Hysteria"
    12. Loreena McKennitt "The Visit"
    13. Loreena McKennitt "The Book of Secrets"
    14. Metallica "Master of Puppets"
    15. Metallica "Metallica"
    16. In Extremo "Mein rasend Herz"
    17. Gary Moore "After the War"
    18. Blind Guardian "Nightfall in Middle-Earth"
    19. Blind Guardian "Imaginations from the other Side"
    20. Queen "A Kind of Magic"
    21. Tangerine Dream "Optical Race"

  • ich machs ma nur mit kapellen
    1 tool
    2 a perfect circle
    3 puscifer
    4 audioslave
    5rage against the machine
    6 alice in chains
    7 soundgarden (badmotorfinger)
    8 clutch
    9 helmet
    10 die abstürzenden brieftauben (lacht laut)

  • Nee, die "Abstürzenden Brieftauben", dass die noch jemand kennt! :) Mann, kann mich noch gut an die auslaufenden 80er-Jahre erinnern...was haben wir diese Platten gehört...bis zum Erbrechen!


    Trotz allem waren für mich immer "Die Ärzte" meine Nummer 1...ausnahmsweise mal nicht wegen Berliner Lokalpatriotismus, sondern weil mir die Musik gefiel! :D

  • Ich kann mich da nicht eingrenzen, aber wenn ich Glück habe, landen auf der selben Insel Toecutter oder Creed und sie haben ihre Mucke dabei.


    Das scheint am ehesten meinen Geschmack zu treffen :thumbup:


    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)


  • ich hab mich extra auf 21musikschätze beschränkt, klar,wollte ich
    alle langrillen aufzählen, die ich liebe, wären das wohl
    tausend und mehr---... und ich hab auch jeweils nur meine lieblingslp eines interpreten,
    einer gruppe genannt...
    es ist einfach spannend was man am allerliebsten mag, man sortiert
    im kopf, man wählt aus... dinge von bedeutung prägen uns doch ;)

  • Nach reichlicher Überlegung hier mal meine Creme 21 für die Insel:


    1. Creedence Clearwater Revival - Creedence Clearwater Revival
    2. Creedence Clearwater Revival - Bayou Country
    3. Creedence Clearwater Revival - Green River
    4. Creedence Clearwater Revival - Willy and the Poor Boys
    5. Creedence Clearwater Revival - Cosmo's Factory
    6. Creedence Clearwater Revival - Pendulum
    7. Creedence Clearwater Revival - Mardi Gras
    8. Black Sabbath - Black Sabbath
    9. Black Sabbath - Paranoid
    10. Black Sabbath - Master of Reality
    11. Black Sabbath - Vol. 4
    12. The Doors - The Doors
    13. The Doors - Strange Days
    14. King Crimson - In The Court Of The Crimson King
    15. Donovan - Sunshine Superman
    16. The Moody Blues - Days of Future Passed
    17. Lynyrd Skynyrd - Second Helping
    18. The Police - Outlandos d’Amour
    19. Roky Erickson & the Aliens - The Evil One
    20. Kazuki Tomokawa - Itsuka toku mite ta
    21. Danger Mouse & Sparklehorse - Dark Night of the Soul


    Seltsam? Aber so steht es geschrieben …

  • @ s.c.
    die beiden ersten police-cds sind wirklich unvergesslich,
    "so lonely" und "deathwish" muß ich als meine the police-lieblingssongs erwähnen :thumbsup:
    black sabbath und king crimson sind auch voll meine linie ^^

  • ich für meinen Teil finde, dass 13 eine affengeile Scheibe geworden ist, sie unterscheidet sich zwar nicht von den alten Werken und wirkt so, als hätte Sabbath nach Vol. 4 in die richtige Richtung gelaufen – aber mal im Ernst, wer hätte denn schon was anderes akzeptiert. Und so ist es, wie es ist, es ist zu 100% Black Sabbath. Give the people what they want, so eine Band könnte sich zwar was neues, experimentelles erlauben, aber so blöd sind Tony und seine Mannen nicht …

    I saw the best minds of my generation, starving hysterical naked
    dragging themselves through the negro streets at dawn looking for an angry fix
    ________________


    Allen Ginsberg: Howl

  • Hm, 21 Alben für die Insel ...


    Ohne spezielle Reihenfolge:


    1. Nevermore - Dead Heart in Dead World
    2. Nevermore - The Politics of Ecstasy
    3. Nevermore - Nevermore
    4. Savatage - Streets - A Rock Opera
    5. Savatage - Gutter Ballet
    6. Aryeon - Into the Electric Castle
    7. Judas Priest - Sad Wings of Destiny
    8. Judas Priest - Painkiller
    9. Iced Earth - Night of the Stormrider
    10. Alice Cooper - Welcome to my Nightmare
    11. Alice Cooper - School's Out
    12. Dio - Holy Diver
    13. Metallica - Master of Puppets
    14. Amon Amarth - With Oden on our Side
    15. Bob Dylan - Dylan
    16. Manowar - Hail to England
    17. Black Sabbath - Paranoid
    18. Blind Guardian - Imagination from the other side
    19. Nine Inch Nails - The Downward Spiral
    20. Bruce Dickinson - The Chemical Wedding
    21. The Sisters of Mercy - A Slight Case of Overbombing

  • Meine Insel ist dann hoffentlich noch mit Kain bestückt, denn mit seiner Mucke könnte ich auch klarkommen :D Besonders Nevermore, einfach geil!

    I saw the best minds of my generation, starving hysterical naked
    dragging themselves through the negro streets at dawn looking for an angry fix
    ________________


    Allen Ginsberg: Howl

  • @ Jörg: Ich habe mit Alice Cooper angefangen Musik zu hören. Damals waren gerade Ace of Base und Dr. Alban und all so ein Zeug angesagt. Damit konnte ich nichts anfangen. Irgendwann habe ich dann zufällig eine Kassette (ja, alt genug, um die Dinger noch zu kennen) mit Coopers "Trash" in die Finger bekommen.


    Inzwischen habe ich alle Studioalben. Und besonders einige der älteren Werke haben es mir angetan. Bis zum 1986er "Constrictor"-Album klingen keine zwei Scheiben gleich. Cooper war sehr viel progressiver und vielseitiger, als ihm viele zugestehen würden. Nach "Constrictor" hat sich das etwas geändert. Im Grunde sind, angefangen mit eben "Constrictor", vier "reine" Metal-Alben in Folge erschienen. Ab "The Last Temptation" wurde es dann wieder abwechslungsreicher. Aber einige der frühen Alben gehören zu meinen Favoriten. Musste mich auch stark zurückhalten.


    Ebenso bei Nevermore. Das dürfte so ziemlich meine Lieblingsband sein und ich wollte im Grunde jede Scheibe mit auf die Insel nehmen.


    Und bei Dylan habe ich mit dem Box-Set eh den faulen Ausweg gewählt ... :D


    EDIT:


    Ach ja. An einem anderen Tag mag die Liste ganz anders aussehen.

  • @ kain
    ich hab mit the sweet, 1972, angefangen andere musik zu hören
    als meine eltern. alice cooper, damals mit hello hooray in disco,
    kam rasch 1973 dazu.
    heute hab ich, zum glück, sein ganzes werk, auf cd. und auch die dvds
    von mister klappergestell sind nicht übel.
    ich mag die "billion dollar babies", weil er da voll da ist... "trash" ist
    einfach herzensmusik. er macht bis heute, immer wieder starke songs...
    "from the inside" mag ich musikalisch nicht so, aber ansonsten ist
    unser golfspieler durchweg musikalisch reizvoll :thumbsup:
    trotzdem hat ers so gerade nicht in die top 21 meiner wahl geschafft :rolleyes: