Richard Laymon....Genie oder Wahnsinn - Schund oder Kult?

  • ich habe vorhin "Der Geist" angefangen, habe aber erst 50 Seiten inne....Ist jemand euch auch schon jemand dabei?


    Meine Ausgabe wartet noch auf Abholung. Aber morgen hat meine Buchhändlerin zu. Kann das gute Stück also erst am Dienstag abholen. Dann werde ich aber baldmöglichst damit beginnen...

  • Würde ja gerne mitlesen, aber als neuer Laymon Fan will ich mich erstmal durch die anderen Werke werkeln, die hier bereits so schön parat stehen (Die Insel, Night Show, der Keller, Nacht). Gibt außerdem noch weitere gute Autoren, die ich lieb hab, wird schwer da mitzuhalten. :rolleyes:

  • hey bin jetzt endlich mit "der keller" durch. band 1 und 2 warend ziemlich klasse typisch lamon würde ich 8 von 10 punkten geben. band 3 aber hätte meiner meinung nach nicht mehr sein müssen. es war ziemlich zäh und es ging mir tierisch auf die nerven schon wieder die führung und die vergangenheit auf zig seiten erklärt zu bekommen. das hatt man in band 1 schon alles erfahren und in band 2 dann wieder und bei band 3 hatt man einfach genug davon. und ganz großer negativ punkt ist der schluss. den fand ich totaler blödsinn und sowas von konstruiert. schade eigentlich. band 3 würde ich 6 von 10 punkten geben. das macht dann für das ganze buch 7 von 10 punkten von mir und leider ist das buch nicht in meinem top 5 der laymon bücher vertreten dafür war band 3 einfach zu schlecht. sorry ;(

  • Hallo,


    @ weasly14 und andere "Der Keller"-Komplettleser:
    Warum lest ihr alle 3 Romane aufeinmal? Es ist doch dann eingentlich klar das es dann ein bisschen wiederholend langweilig erscheint. Die Bücher wurden ja alle mit sehr großen Zeitabstand geschrieben. Im Idealfall lasen damals die Leser das Buch immer mit großen Zeitabstand und somit denke ich das sie froh waren das es zum Teil Wiederholungen gab.
    Ich habe bis jetzt nur die ersten 2 Keller-Romane gelesen und dazwischen einige Monate Pause gehabt. So wurde es mir auch irgendwo in einem Forum empfohlen.
    Okay es gibt auch einige die dachten das es ein Roman ist und regten sich dann über die Langatmigkeit und die vielen Wiederholungen auf.
    :)


    LG

  • naja power weil es nahe liegt wenn es in einem buch erscheint dann lese ich auch die bände in einem rutsch. .und klar wären die wiederholungen nicht so schlimm dennoch besonders der 3 teil wo von 700 seiten locker 350 seiten wiederholungen sind kann man schon von langatmigkeit sprechen, selbst wenn man dazwischen was anderes liest. ich kann deinen einspruch verstehen dennoch würde ich meine bewertung nicht ändern. und am schluss würde sich auch nix ändern auch wenn ich es erst 7 monate später lesen würde. der war einfach mist und ich liebe eigenlich alles was laymon schreibt.sorry wie gesagt band 1 und 2 fand ich klasse. der 3 teil war in meinen augen nix.

  • Okay,


    hat mich jetzt nur mal interessiert.
    Den 3. Teil kenne ich ja noch nicht, also kann ich nichts dazu sagen.
    Aber finde die ersten Teile auch nicht megaklasse, andere Laymons finde ich auch viel geiler.
    Ging jetzt auch nicht um deine Bewertung sondern um die Langatmigkeit und die Wiederholungen die du und sehr viele anprangern die dieses Buch am Stück gelesen haben. Und ich höre das und lese das jetzt schon gefühlte 50 mal.
    Finde auch das es nicht unbedingt gut war das Heyne die 3 Bücher in ein Buch gepackt hat. Denn der vierte Teil fehlt ja.
    Entweder alle einzeln oder komplett lach. 8)
    Mir ist auch aufgefallen das viele ein Buch komplett lesen obwohl es mehrere Romane oder Geschichten enthält. So habe ich noch nie gedacht, bin wohl da ein Außenseiter. :)


    LG

  • wie gesagt power ich verstehe das was du gesagt hast und im nachhinein hast du ja auch recht. die wiederholungen würden dann wirklich nicht so sehr stören.hatt mich auch beim zweiten band null gestört. aber bin gespannt was du zum dritten teil sagst denn ich fand den echt wirklich schwach und die wiederholungen haben den band extrem in die länge gezogen. die story hätte er auch in 200 seiten erzählen können statt in 700. deswegen fällt das mit den wiederholungen so stark auf. :P

  • @ Power: Ganz alleine stehst Du nicht da...ich lese zumindest bei Kurzgeschichten selten den ganzen Band komplett in einem Durchgang...weiß auch nicht genau, warum. Zum Beispiel kann ich von Lovecraft (so genial ich ihn auch finde) immer nur 1-2 Geschichten am Stück lesen, dann brauche ich andere Lektüre. Aber seine Storys sind ja oftmals auch schon Novellen, vielleicht liegt es daran...

  • Ich finde "Der Keller" als Gesamtkunstwerk einfach nur genial. Mich stören diese Wiederholungen absolut nicht und ich fand auch den 3.Teil super unterhaltsam. Ich mag an Laymon einfach diese ausschweifende Art. Dagegen war mir der 1.Teil zu oberflächlich und zu schnell abgehackt - für mich der schlechteste Teil von allen dreien. Aber wie gesagt, ich sehe alle Teile als ein Ganzes...

  • Hehehe, guter Konter, eben fanden noch "alle" Teil 1 am besten. :D
    Ich habe noch nicht in den Keller reingelesen, aber diese Wiederholungen kenne ich auch aus Mehrteilern. Das wird halt so gemacht, damit man die Bücher theoretisch auch einzeln lesen könnte. Aber ich stimme zu, dann hätten auch gleich alle 4 Teile zusammen oder die drei Bücher einzeln erscheinen sollen. (Besser einzeln imho)

  • Mir ist auch aufgefallen das viele ein Buch komplett lesen obwohl es mehrere Romane oder Geschichten enthält. So habe ich noch nie gedacht, bin wohl da ein Außenseiter.


    keine panik., ich handhabe das auch immer so. war für mich schon immer am sinnvollsten. bei kurzgeschichten mach ich es immer so, dass ich zwischen romanen immer eine zwischenschiebe. sonst ist das einfach zuviel verschiedener kram für mein gehirn und ich kann mich später weniger gut an die einzelnen geschichten erinnern. warum auch immer das so ist... ^^


    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse,
    aber nicht für jedermanns Gier.


    Mahatma Gandhi

  • also bei kurzgeschichten mache ich es auch so wie power. bei reihen lese ich aber gern hintereinander die bücher. und mir machen die wiederholungen eigentlich nix aus nur hier war es halt extrem. bei laymon gehen die meinungen generell auseinander. ich fand den ersten nämlich eigentlich am besten, bodde wiederum sieht es anders. bei laymon ist das schwierig da soll sich jeder eigentlich selber ein bild von machen

  • Sooooo


    Hat sich leider schon wieder aus ge'Geist'ert !!!


    Tolles Buch,Laymon eben.


    Ich liebe es !!!


    Yes Sir

    Bond: Wer würde wohl für meinen Tod eine Million Dollar bezahlen? M: Eifersüchtige Ehemänner, wütende Chefs, verzweifelte Schneider…die Liste ist endlos! –


    Der Mann mit dem goldenen Colt


    Tanaka: "In Japan kommen die Männer zuerst, die Frauen als zweite!" Bond: "Hier werde ich mich einmal zur Ruhe setzen!"


    Man lebt nur zweimal, 1967

  • Doris wie krass Geil !!!


    Yes Sir

    Bond: Wer würde wohl für meinen Tod eine Million Dollar bezahlen? M: Eifersüchtige Ehemänner, wütende Chefs, verzweifelte Schneider…die Liste ist endlos! –


    Der Mann mit dem goldenen Colt


    Tanaka: "In Japan kommen die Männer zuerst, die Frauen als zweite!" Bond: "Hier werde ich mich einmal zur Ruhe setzen!"


    Man lebt nur zweimal, 1967