Ich lese gerade...

  • Die Hell Divers-Reihe gefällt mir sehr gut bislang. Anders als der Extinction-Cycle, aber doch so ähnlich, dass man als Fan einfach beide Serien genial finden muss. Hätte nicht gedacht, dass bereits in Buch 3 so viele Handlungsstränge zum Abschluss geführt werden. Aber mit den Cazadores als neue Bedrohung bleibt noch genug Luft nach oben für weitere spannende Zeilen. Ich freue mich bereits auf die kommenden 2 Bände und die noch nicht veröffentlichten Romane.


    Fange nun mit der Geschichtensammlung von Robert E. Howard "Die Schwertkämpferin" an.

  • "alfred mombert (1872 - 1942)" - >>> ausstellungskatalog, alte universität heidelberg, hrsg.: susanne himmelheber /karl ludwig hofmann.

    wunderhorn, brosch., 1993, reich bebildert. 159 seiten.


    war mein 36., heute beendetes buch, dieses lesejahres. wie etwa lovecraft war mombert recht eigen.

    der jüdische autor konnte aber zu lebzeiten zahlreiche gedichtbände veröffentlichen.

    vor hitler warnte er, einige jahre lebte er nach hitlers machtübernahme trotzdem in seiner heimat heidelberg.

    schließlich wurde der gelernte jurist von den nazis in ein

    französisches kz gesteckt. schweizer freunde retteten ihn daraus, er starb bald darauf.

    1997, so hatte mombert gemutmaßt, würde man seine dichtung verstehen und ehren.

    diese prophezeiung erwies sich als falsch.

    es bleibt aber die begegnung mit seinen texten etwas sehr besonderes.;)

    "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"

    Karl Valentin (1882 - 1948).

  • lese "weiter als der himmel. roman", mein zweites buch der promovierten englischen astronomin

    pippa goldschmidt. die frau schreibt ungemein klug & faszinierend.<3;)

    man kann sich in ihren sätzen verlieren.

    "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"

    Karl Valentin (1882 - 1948).

  • Habe eben Später von King beendet. Bei diesem Autor bin ich ziemlich befangen aber ich denke, dass er hier auch objektiv passable kurzweilige Unterhaltung bietet. Viel falsch macht man nicht, wenn man dem Phantastischen zugetan ist und den kurzen Roman liest.

    Für den King-Fan bietet das Werk noch einen Mehrwert, eine wunderbare Ergänzung seines Universums und eine Hommage an seinen großen Roman, in welchem er schon früher Kinder mit dem Bösen konfrontierte. Als ich vom "Ritual von Chüd" las war das ein schönes Erlebnis, welches Erinnerungen weckte.


    Jetzt werde ich mit der Novelle Hoch Oben von Joe Hill weitermachen.

  • Gestern Blood Crazy von Charles Platt fertig gelesen. Verdammt Gut. Platt kann einfach guten Storybasierten Extremhorror. Schade das nur noch ein Buch von im Verlag erscheinen wird (mit seinen Scify Storys kann ich nichts anfangen)

    Habe dann jetzt mit der Kurzgeschichtensammlung "The Parts We Play" von Stephen Volk (wunderschönes Hardcover im Schuber + Signatur) aus dem Englischsprachigen PS Publishing Verlag angefangen. Bin da schon ne Weile gespannt drauf, ich hoffe einfach mal das mein Engisch dafür gut genug ist um flüssig und ohne allzu viel Wörternachschlagen durchzukommen, damit ichs auch wirklich geniesen kann. Parallel dazu werde ich "Die wahrhaft unglaublichen Abenteuer des jüdischen Meisterdetektivs Shylock Holmes und seines Assistenten Dr. Wa`tsun"(auch hier wieder als wunderschönes Illustriertes in Leder gebundenes Hardcover) von Christian von Aster lesen.

  • Werde heute Nachmittag aus NACHTSCHICHT von Stephen King mit der Kurzgeschichte "Der Mauervorsprung" beginnen um mich dann je nach Lust und Interesse in alle Richtungen dieser Antologie durchzuarbeiten.

    "Ich liebe den Regen.

    Ist, als würden lauter Engelchen auf uns abspritzen." :D

    (Zitat von Harley Quinn aus dem neuen Trailer zum zweiten Film der DC-Antihelden SUICIDE SQUAD)

  • Die Abenteuer von Shylock Holmes und Dr. Wa'tsun fertig gelesen. War ein sehr kurzweiliges vergnügen und von den Büchern von Christian von Aster ist es bisher mein Liebstes. Man merkt das da Herzblut drin steckt.

    Habe dann danach direkt mit "The Handyman" von Bentley Little angefangen, ist mein erstes Buch von ihm. Die ersten 100 Seiten gefallen mir schon mal außerordentlich gut. Ich bin gespannt wies weiter geht. Parallel die Kurzgeschichtensammlung "The Parts we play" von Stephen Volk.

  • Als Zwischensnack gab es DEAD INSIDE von Chandler Morrison, mit einer 3/5 Wertung.

    Fazit:

    Extrem...ja.

    Aber mehr eigentlich auch nicht.

    Vielleicht kann man hier zugute halten, dass es, im Gegensatz zu anderen Werken aus dem Genre, mehr Tiefgang besitzt.

    Etwas weniger Wiederholungen und es hätte 4/5 bekommen 😉

    Den Autor behalte ich trotzdem mal im Auge, falls da.noch mehr kommen sollte.


    Weiter geht's...nicht jetzt, weil ich mich grad dazu zwingen musste, es beiseite zu legen und ins Bett zu gehen...mit THE PASSENGERS von John Murrs.

    Und das ist richtig gut. So abgefahrenen Psychokram mag ich ja.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • meine aktuellen lesestände:


    wolpertinger oder das blau - alban nikolai herbst. <<< 522 von 1038 seiten gelesen.


    weiter als der himmel. - pippa goldschmidt. <<< 219 von 284 seiten gelesen.

    "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"

    Karl Valentin (1882 - 1948).

  • Jon Athan - The Taste of Blood ...


    beendet. Obwohl es keines von Jon Athans extremeren Werken ist, gab es dennoch 2 Stellen, die mir ein flaues Gefühl im Magen bescherten : als die 13-jährige Genesis als "Möchtegern-Vampir" ihre erste Nahrungssuche aus dem Badmülleimer auf sich nimmt & als sie sich am Schlangenfutter verköstigt... liegt aber vermutlich an der sicken Vorstellungskraft meines Gehirns <X.


    Weiter mit

    Tom Stearns - Jenna

  • Tom Stearns - Jenna ...


    Beendet. Grausam, aber nicht explotativ wird Jennas Geschichte erzählt, die von einer verkorksten Familie, übergriffigen Schulkameraden und vor allem einer kleinen Schwester, die es vor den Übeln dieser verkommenen Welt zu beschützen gilt handelt.


    Weiter mit :

    Sea Caummisar - Til Death Do us Part