Ich lese gerade...

  • Bobby Dollar: Tad Williams - Band 1: Die dunklen Gassen des Himmels habe Ich nur mal angelesen, doch habe Ich es beiseite gelegt und habe nun "Necropolis: Erzählungen" von Clark Ashton Smith begonnen. Welch bewegende Kurzbiografie als Einleitung.

    Erste Geschichte: Necropolis - Das Reich der Toten war sehr fesselnd.

    Möge das Wissen um das Unvorstellbare uns befreien, um unser Schicksal selbst zu bestimmen.

  • Lese gerade "Die Horden Teil 2: Verluste" von Rich Restucci. Komme nur sehr langsam voran, weil es wirklich sehr schlecht übersetzt ist. Teilweise ergeben die Sätze gar keinen Sinn. Ist zwar eine Übersetzerin angegeben, aber es liest sich wirklich, als hätte eine KI das Ding übersetzt. Schade...

  • Lese gerade "Die Horden Teil 2: Verluste" von Rich Restucci. Komme nur sehr langsam voran, weil es wirklich sehr schlecht übersetzt ist. Teilweise ergeben die Sätze gar keinen Sinn. Ist zwar eine Übersetzerin angegeben, aber es liest sich wirklich, als hätte eine KI das Ding übersetzt. Schade...

    Wer weiß, wo sie die angegebene Übersetzerin herhaben.

    Mitunter will auch eine KI mit solchen Leuchten dann nix mehr zu tun haben. ^^

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D

    "Das Leben ist nur ein Albtraum auf dem Weg in den Tod."



  • Naja, manchmal bekommen KI's auch Namen (bei Running Wild hieß der Drumcomputer "Angelo Sasso") ^^

    Oha ... wenn die der KI dann irgendwann noch das Flächen geben und ihm ein Schlaflied singen, dann fange ich mir langsam an Sorgen zu machen. :huh:

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D

    "Das Leben ist nur ein Albtraum auf dem Weg in den Tod."



  • Ich habe Stephen King "You Like it Darker" beendet. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich mag die Geschichten und generell seine Kurzgeschichten. Es hat mich auch persönlich angesprochen.


    Weiter "Fleischfoto" von C. V. Hunt.

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • Ich lese noch immer "Don't fear the reaper" - aber nebenher gönne ich mir immre mal eine Geschichte aus "Rot wie Blut". K. Wolfram - ich geb dir da Recht. Das sind definitiv interessante "Märchen" und nicht zwingend kleinkindertauglich.

    "A life's a gospel - Some girls are soul
    Some baby's blues - Mine's rock'n'roll"


    Tiamat

  • Ich lese noch immer "Don't fear the reaper" - aber nebenher gönne ich mir immre mal eine Geschichte aus "Rot wie Blut". K. Wolfram - ich geb dir da Recht. Das sind definitiv interessante "Märchen" und nicht zwingend kleinkindertauglich.

    Nicht wenige Märchen wurden ja erst späterhin eher für Kinder tauglich umgeschrieben.

    Die Kleinen sollten ja nach oder besser noch während des vorlesen einschlafen und nicht in Panik die ganze Nacht unter der Bettdecke schlottern. ;)


    Ich selbst habe gerade den neuen GESPENSTER-KRIMI (Band 148) ausgelesen. Allerdings bot der Roman DAS PHANTOM IM ORIENT-EXPRESS eher die üblichen Versatzstücke, eine Adelsfamilie in den Karpaten, einen Helden aus London, einen guten und einen Bösen Geist, Gangster, einen versteckten Schatz und halt den obligatorischen Fluch. Die Spannung hielt sich allerdings auch wegen der teils recht altbackenen Schreibweise des Autor Gerhard Hundsdorfer (Frank deLorca ist ja nur ein Sammelpseudonym des Bastei Verlag) eher in Grenzen. Werde mir nun wohl als nächstes Band 9 von 12 der Taschenheft-Reihe CASTOR POLLUX mit dem Titel DER STURM DER GENOVEVA reinziehen. Bisher hatte ich in Sachen Horror im alten Rom ja noch nie was auszusetzen gehabt. ;)

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D

    "Das Leben ist nur ein Albtraum auf dem Weg in den Tod."