Ich lese gerade...

  • Ich hab heute "Generation Bloodbath" beendet. War mit 120 Seiten auch recht kurz. Sehr experimentell, aber auch irgendwie interessant. Ich mag so kryptische Bücher.


    Weiter gehts mit "Abnormal Statistics" von Max Booth III.

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • "My Heart is a Chainsaw" von Stephen Graham Jones nun endlcih beendet. Was soll ich sagen ... das Buch war irgendwie seltsam. Es ist definitiv gut geschrieben und lässt sich flüssig lesen, aber die Protagoistin nervt im Laufe des Buches immer mehr, da sie alles mit Filmen vergleicht. Erst ganz zum Schluss kommt eine Art von Auflösung, warum sie so ist wie sie ist. Und das blutige Finale war auch interessant - aber irgendwie zu kurz. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau. Es bleibt ein gutes Buch mit schönen Illustrationen.


    Jetzt geht es weiter mit "ROVERS" von Richard Lange. (ebenfalls CDG aus dem Hause Buchheim)

    "A life's a gospel - Some girls are soul
    Some baby's blues - Mine's rock'n'roll"


    Tiamat

  • "My Heart is a Chainsaw" von Stephen Graham Jones nun endlcih beendet. Was soll ich sagen ... das Buch war irgendwie seltsam. Es ist definitiv gut geschrieben und lässt sich flüssig lesen, aber die Protagoistin nervt im Laufe des Buches immer mehr, da sie alles mit Filmen vergleicht. Erst ganz zum Schluss kommt eine Art von Auflösung, warum sie so ist wie sie ist. Und das blutige Finale war auch interessant - aber irgendwie zu kurz. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau. Es bleibt ein gutes Buch mit schönen Illustrationen.

    Ging mir genauso mit der Protagonistin.

    Werd der Fortsetzung, die im Dezember erscheint mal noch ne Chance geben und sehen, wie das dann ist. Und Teil 3 ist ja auch schon in der Mache.

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

    • Offizieller Beitrag

    Da ich mich zeitlich mit meiner Hauptlektüre, dem 2. Trisolaris Band, verkalkuliert habe und ich momentan bei der Hälfte stehengeblieben bin und es einfach nicht weiter schaffe, habe ich für unterwegs und auf Arbeit mit einem Re-re-re-re-read begonnen. Reichen fünf Mal? Keine Ahnung.

    Dante Alighieri DIE GÖTTLICHE KOMÖDIE.

    Ist aber nicht immer dasselbe Buch. Verschiedene Übersetzungen und einmal die englische Fassung. Abwechslung muss sein ^^

  • Ich bin immer noch bei Max Booth III "Abnormal Statstics" war mir nach der ersten Geschichte, die ein Drittel des Buches ausmacht, sehr gut gefällt. Ich mag seinen Schreibstil.


    Hab aber jetzt dazwischen mal noch "Dark Harvest" von Norman Partridge gelesen. Ich hab den Film gesehen und fand den sehr gut und wollte das Buch, auf dem der Film basiert, ebenfalls lesen. Das Buch war für mich wieder mal besser als der Film, wobei ich den Film immer noch mag. Für mich persönlich eine sehr gute Buchverfilmung, die nicht gleich die ganze Story verändert.

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • Ich habe "Abnormal Statistics" von Max Booth III beendet. Zum Buch fällt mir ein, dass es düster, trostlos und skurril war. Aber absolut super geschrieben. Ich bin soweit vom Autor sehr begeistert. Und wenn man den Notizen zu den jeweiligen Geschichten glauben darf, muss der man eine sehr "interessante" Kindheit gehabt haben.


    Weiter gehts mit C.V. Hunt "Babyhasser".

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.