Ich lese gerade...

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Hat zwar fast eine Woche gedauert, aber wenn man so gut wie nur in Bus und Bahn lesen kann, war es für 700 Seiten relativ schnell.

    ILLUMINATI von Dan Brown beendet.

    Könnte ich auch noch ein drittes oder viertes Mal genießen, weils so gut geschrieben und interessant ist. Grad wenn man sich ein wenig für die ganze Geschichte hinter dem Christentum und dessen Gegner begeistern kann.

    Geht auch gleich weiter...mit SAKRILEG.

    Das Buch hatte mich damals zu den Videospielreihen zu Baphomets Fluch und Gabriel Knight geführt.

  • Lese momentan das Buch „Stimme in der Nacht“ von W. H. Hodgson aus dem Insel Verlag (1970). Obwohl sehr altmodisch geschrieben - endlos lange Sätze, vielen nautische Begriffen aus der Zeit der Segelschiffe - ein packendes Buch. Wie bei Lovecraft, spielen monströse Wesen und unbekannte Länder eine große Rolle.

  • Danke für den Tipp, aber nein danke :D

    Warum nicht? Zumindest hält sich dann die Gefahr in Grenzen, dass du deswegen CDs kaufst ... ^^


    Ich bin aktuell nicht so sehr aktiv. "House of small shadows" hab ich allerdings fast durch. Danach geht es mit Trisolaris wieder weiter.

    "A life's a gospel - Some girls are soul
    Some baby's blues - Mine's rock'n'roll"


    Tiamat

  • Warum nicht? Zumindest hält sich dann die Gefahr in Grenzen, dass du deswegen CDs kaufst ... ^^

    Das ist richtig ^^ . Aber hab so schon oft das Gefühl, mir reicht die Zeit nicht, für alles was ich machen will. Dann will ich die Zeit doch lieber sinnvoll nutzen ;)


    Ich werde als nächstes T.E.D. Klein "Reassuring Tales" lesen.

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • Zwischen den Romanen von James Patterson und den anderen Autoren lese ich immer wieder mal die Horror-Erzählungen von Robert E. Howard, die in fünf Bänden im Festa-Verlag erschienen sind. Nebenbei habe ich auch noch mit dem vierten Bandes von Perry Rhodan - Die Chronik begonnen und bin schon weit fortgeschritten.

  • Gestern hab ich T.E.D. Klein "Reassuring Tales" beendet. Hat mir sehr gut gefallen. Besonders die Geschichten "Renaissance Man", "S.F." und "Imaging Things" fand ich sehr gut. Und die Kurzgeschichte zur Poroth Farm fand ich auch sehr gut.


    Weiter geht es mit etwas aus dem Non - Fiction - Bereich: "Killer Show: The Station Nightclub Fire". Die Geschichte fand ich seit dem ersten Hören sehr interessant und das Video, dass ein Journalist an dem Abend gemacht hat, hat mich lange beschäftigt. Bzw. das Ganze hat sich ja dann auch bei Goodbye To Gravity, einer Band, die ich mochte, wiederholt.

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • "Der bemalte Vogel" von Jerzy Kosinski

    Die Verfilmung kommt übrigens Heute um 23:15 ungekürzt (also ab 18 Jahre Altersfreigabe) imFernsehen auf 3SAT. ;)

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    SAKRILEG von Dan Brown beendet.

    Es ist einfach so gut.

    Schade, dass ich mir vor Jahren die Euphorie für diesen Autor durch die Verfilmungen kaputt gemacht habe. Aber über den Schatten bin ich ja noch rechtzeitig gesprungen und deshalb mache ich gleich mit DAS VERLORENE SYMBOL weiter.

    Natürlich könnte ich mir die Teile auch aufsparen, bin aber grad so im Flow und kann dem Alltag mithilfe der Bücher für ein paar Stunden entfliehen.