Ich lese gerade...

  • DARK MATTER Der Zeitenläufer von Blake Crouch beendet.
    Eine wunderbare Lektüre über die Existenz von Parallelwelten und der Frage: Ist man glücklich mit dem was man ist und hat; und was würde man alles dafür tun um dies zu erreichen?
    Spannend, bizarr, ideenreich. Stoff für die Leinwand, was ja, wie ich grad gelesen habe, gar nicht so unwahrscheinlich ist.


    Nun aber zu einem langersehnten Roman:
    Sylvain Neuvel - GIANTS Zorn der Götter ^^

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Ich kämpfe gerade mit Stephen Hunters "Einsame Jäger". Nein, nicht weil es sich schwer liest, sondern weil der Klopper so scheißend schwer ist! Tolle Geschichte bislang, wo ich einfach weiß, wenn das Buch sein Ende erreicht, werde ich wieder traurig sein, weil es schon wieder vorbei ist.

  • meine aktuellen lesestände:
    ---"die werke und briefe ingeborg bachmanns (salzburger edition),band 2:
    "das buch goldmann" " - ingeborg bachmann. ---- 358 von 460 seiten gelesen.
    ---"die hexe von endor. die merkwürdigsten fälle aus dem gebiet des übersinnlichen
    von 1200 vor bis 1800 nach christus" - hrsg. enno nielsen
    . ---- 212 von 317 seiten gelesen.
    ---"verschollene märchen. in manier der brüder grimm." - johann wilhelm wolf.
    ---- 152 von 348 seiten gelesen.


    habe heute neu begonnen:
    "windgeschichten" (1980) und "das brillenmuseum" (1982)
    - adelheid duvanel.
    als tb (fischer, 1984, ungekürzte lizenzausgabe der zwei hc-bände aus dem luchterhand-verlag).
    beide bücher hatten je 22 von duvanels geschichten
    des "unauffälligen schreckens" zwischen den buchdeckeln.
    --- 35 von 127 seiten gelesen.


    plan für juni / juli :
    paul austers "4321" lesen.

  • Ich fange jetzt endlich mit "Grauer Teufel" von Masterton an. Ein paar Minuten lesen ... nach diesem miesen Tag ||

    "A life's a gospel - Some girls are soul
    Some baby's blues - Mine's rock'n'roll"


    Tiamat

  • Ich habe bisher leider nur 300 Seiten von Mr. Mercedes geschafft! Liest sich bisher ruhig, da der King sich viel Zeit mit den Hauptcharaktären lässt!

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • Teil 3 von der Darth Bane Trilogie.
    Erste Band: Wir suchen Sith Holocron um mächtiger zu werden.
    Zweiter Band: Wir suchen ein Sith Holocron um mächtiger zu werden.
    Dritter Band: Wir suchen ein .... Die Trilogie ist mir als super Einstieg in die Star Wars Bücher empfohlen worden.^^ Der erste Band war auch nicht schlecht, aber ich denke das werden auch die letzten Star Wars Bücher für mich bleiben.

  • Um die Vorfreude auf die kommenden Reilly-Romane etwas zu befriedigen (oder doch etwa noch weiter zu steigern?), lese ich jetzt "Showdown" von Matthew Reilly - den letzten noch ungelesenen Reilly in meinem Bücherregal...

  • "Achtnacht" von Fitzek beendet. War zwar halbwegs kurzweilig, aber doch ziemlich enttäuschend. Richtige Spannung konnte er nie aufbauen und die Logikfehler waren sogar für eine Geschichte dieser Art zu viel des Guten.

  • Finde, Fitzek hat allgemein ganz schön nachgelassen, Bücher wie am Fliessband sind halt nicht so toll...

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


  • Fitzek hat es mit Achtnacht bei mir verkackt. Von der Story her erinnert es mich viel zu sehr an Menschenjagd/Runningman von Stephen King.


    Momentan les ich die R.L.Stines Schattenwelt-Bücher. Sind zwar als Jugendbücher deklariert, aber lesen sich echt gut. Und wenn man bissl Fantasie dazulegt, sind die Stories von der Grundidee schön gruselig.
    Nebenbei werd ich aber auch noch andere Bücher weiterlesen. Noch immer zu viele angefangene Bücher rumliegen.

  • Komme relativ gut voran in GIANTS. Herzlich lachen musste ich auch schon...Kara ist einfach genial :D
    Die Dialoge beim Angriff auf Kronos...oh man.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • als 56. buch in diesem jahr beendet:
    "die werke und briefe ingeborg bachmanns (salzburger edition),
    band 2: "das buch goldmann" " - ingeborg bachmann.


    diese edition zeigt viele neue facetten des werkes der autorin aus
    österreich, die erst jetzt veröffentlicht werden dürfen.
    seit mitte der 80er jahre beschäftige ich mich mit ingeborg bachmann
    sehr intensiv. es bleibt immer das unsagbare, dem sie nachspürte.
    der zweite band be-inhaltet den zum todesarten-projekt zugehörigen
    roman "das buch goldmann". vom pathos und der hoheit der frühen
    prosa hat sich die wahlrömerin verabschiedet und erzählt storygerecht,
    geschmeidig, spannend zuweilen, immer entlarvend.
    die werksedition ist vorbildlich im aufbau, in der kommentierung, den querverbindungen.
    ich bin entzückt. :love::thumbsup::saint: