Ich lese gerade...

  • Ich fange heute Abend mit ,,Wächter des Kreuzes“ an.


    @ Crimson, ,, DIe schwarze Dame“ von Andreas Gruber hat mir sehr gut gefallen.

    Bildungshunger und Wissensdurst sind keine Dickmacher. Lothar Schmidt

  • "Death Call" von Chris Carter liest sich gewohnt rasant weg. Hab schon knapp 200 Seiten durch. Ein solider und spannender Thriller, wie man es vom Autor gewohnt ist. Macht auch bei Band 8 immer noch jede Menge Spaß.

  • "Panacea" von Wilson heute geschafft. Gewohnt solide Unterhaltung, die auch ein wenig zum Nachdenken anregt. Die verwobenen Zusammenhänge geben dem Leser eindeutig ein Gefühl, einer geheimen Sache auf der Spur zu sein, die man von Buch zu Buch weiter aufdecken kann. So macht es direkt Spaß sich auch andere Werke des Autors auf den Leseplan zu setzen. Zum Glück habe ich noch den Widersacher-Zyklus vor mir und der neue Handyman Jack soll ja ebenfalls noch dieses Jahr erscheinen. Super!


    Werde als nächstes das Festa Special lesen.


  • Bei mir waren es 4 von insgesamt 45 gelesenen Büchern 2017. Und die 4 waren auch noch recht durchwachsen. Mir geht's da wohl wie Bodde, es scheint eine gewisse Sättigung eingetreten zu sein, ist irgendwie immer das Gleiche und das finde ich persönlich auf Dauer zu langweilig...

    Das geht mir auch so bei den beiden Reihen, ACTION und HORROR&THRILLER.Ersteres ist immer das gleiche.Sonderkommando oder Einzelperson befreit die Welt von einem Terroristen, oder holt jemanden wieder aus der Hölle zurück, der zuvor entführt wurde.
    Auf Dauer mega langweilig und eintönig.
    Deswegen ist die ACTION Reihe bei mir für 2018 gestrichen.
    HORROR&THRILLER auch nur ausgewählte Bücher, NICHT mehr alles.
    SAMMLERAUSGABE auch nur noch ausgewählte.


    EXTREM Reihe ist Pflicht.Denn dafür steht FESTA.Wunderbar KRANKE Geschichten :thumbup:


    Ansonsten steht 2018 für mich im Zeichen von Sachbüchern, Richtung Religion, Antike, Völker, alte Geschichte.

  • Festa im Abo Extrem Horror und Thriller und Action. Sonst nur noch Rollins und Cussler und einige ausgewählte Autoren darunter Ralph D Chains, A.C.Hurts und Merhi, Aysa wenn denn wieder mal was kommt. Als da wären noch Steve Berry Richard Laymon Stephen King Preston Child Lee Child hatte ich schon erwähnt das mit den SuB vergesst es !!!

    Bond: Wer würde wohl für meinen Tod eine Million Dollar bezahlen? M: Eifersüchtige Ehemänner, wütende Chefs, verzweifelte Schneider…die Liste ist endlos! –


    Der Mann mit dem goldenen Colt


    Tanaka: "In Japan kommen die Männer zuerst, die Frauen als zweite!" Bond: "Hier werde ich mich einmal zur Ruhe setzen!"


    Man lebt nur zweimal, 1967

  • vorhin den spermakühlschrank beendet und beginne nun mit der sodom lotterie von ralph d chains



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    "Stop them tears. You're just making daddy's willy harder."


    The Human Centipede II (Full Sequence)

  • @Martin Lomax


    Nach der Lotterie hab ich mir gleich die anderen beiden Bücher des Herrn Chains bestellt...


    Der Schreibstil war angenehm zu lesen, der Inhalt hätte auch gut in die extrem Reihe gepasst...


    Viel Vergnügen mit der Lotterie...

  • Habe heute Abend mit Matthew Reillys "Das Turnier" begonnen. Nach den ersten 60 Seiten stelle ich schon mal zwei Dinge fest: Erstens weiß auch dieser Reillys zu gefallen, und zweitens liest sich Roman bisher ganz anders als die Bücher, die ich bisher so vom Autor kenne. Sollte Reilly hier tatsächlich mal einen Roman mit etwas Tiefe geschrieben haben? Auch sein Sprachstil erscheint mir "gehobener" als ich es aus seinen anderen Büchern gewohnt bin. Ich lass mich überraschen, wie sich das Buch weiter entwickelt.

  • "Panacea" beendet, nu is Wilson dran :)

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


  • warum ist wilson dran, virginy ?
    =====================================================================
    habe in diesem jahr bisher die gesammelten friedrich glauser gedichte gelesen,
    sowie eine niedliche erzählung von thèophile gautier. elisabeth borchers
    hat sich, mit drei genossenen lyrikbänden, in mein herz geschrieben.


    habe gestern maeve brennans kolumunen "new york, new york" als 6.buch 2018 beendet,
    ein melancholischer leseschmaus. die welt die sie beschreibt - ist geschichte.


    habe heute anatole frances letztes werk angefangen zu lesen.
    mit unheimlichen begebenheiten in einer bibliothek beginnt das
    werk des französischen literatur-nobelpreisträgers: "aufruhr der engel"

    "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist." =O

    Yves Klein (1928-1962)

  • Verdammt Jörg, ertappt, ich meinte natürlich Masterton^^

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


  • Das erste Buch des Jahres und schon muss ich mich wirklich zusammenreißen und durchquälen. DAS LICHT DER LETZTEN TAGE ist mal wieder ein Beispiel dafür, weshalb ich nichts von weiblichen Autoren lesen mag.
    200 Seiten bis jetzt, die thematisch auf 50 gepasst hätten. Endzeit ja (die restlichen Überlebenden nach einer Grippepandemie reisen durchs Land), aber sehr viel Blahblah mit sehr viel unnützen Informationen.
    Der einzige, der mich noch an dem Buch hält ist Shakespeare. Ich hoffe nur, es wird noch interessant. Ansonsten wird das erste Buch des Jahres auch das erste abgebrochene des Jahres :/

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Ich habe nach längerer Zeit mal wieder Lust auf Richard Laymon und nehme auch ein Werk aus den späten 80er Jahren!


    "Das Grab" möge sich öffnen!

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"