Ich lese gerade...

  • Die Bücher des Blutes von Clive Barker habe ich inzwischen alle gelesen, bestimmt nicht zum letzten mal. Eine auserordentliche Lektüre die lust auf mehr von Barker macht, zum Glück kenne ich die Hellraiser Bücher noch nicht, die werde ich dann nächstes Jahr lesen. Auch die zwei Sherlock Holmes Novellen "Eine Studie in Scharlachrot" und "Der Hund der Baskerville" haben mich begeistern können. Erstaunlich modern erzählt, spannend konstruiert, und Sherlock Holmes und Dr. Watson sind einfach tolle Charaktere. Ich schiele bereits mit einem Auge auf die Sherlock Holmes Werkausgabe aus dem Anaconda Verlag in dem Alle Erzählungen rund um den Detektiv gesammelt sind, mal gucken wie lang ich widerstehen kann...


    Als nächstes möchte Ich mich an " Die neunte Konfiguration" von William Peter Blatty versuchen, sowie "Der Zyklop" von Jeff Strand lesen.

  • Ich lese gerade " Das vergiftete Herz" von C.L. Werner > Warhammer Universum.

    Davor habe ich das " Das dunkle Vermächtnis" von John Connolly zum zweiten mal gelesen.

    Ich lese eigentlich nie Bücher zweimal, aber die Charlie (Bird) Parker Serie ziehe ich

    mir zwischenzeitlich noch mal rein. Die ist einfach nur genial.

    Ich schätze nächste Woche fange ich mit dem heute neu gelieferten Erzählband:

    Der Mythos des Cthulhu > Clark Ashton Smith an.

    Ich muss zu meiner Schande gestehen, ich habe von diesem Autoren noch nie etwas gelesen!

    Bin gespannt ob er H.P. Lovecraft oder Robert E. Howard das Wasser reichen kann.

  • Huh...EDEN von Tim Lebbon beendet.

    Hat mir außerordentlich gut gefallen. Herrlich bildlich geschrieben, sodass man sich fast wünscht, dieses Abenteuer auf der großen Leinwand erleben zu dürfen.

    Kann ich uneingeschränkt empfehlen und bekommt glatte 5 von 5 Punkte.



    Als nächstes kommt dann wohl der neue Curran dran, der ja erstmal warten musste.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Ich sage mal so, ich habe Heute gelesen und das kleine Büchlein auch schon beendet.

    Dabei handelt es sich um die hübsche Liebesgeschichte von Carlton Mellick III mit der Eisdiele und dem explodierenden Gesicht.

    Hat mich irgendwie richtig an die kurze Leine genommen, diese Geschichte, und auch nicht mehr losgelassen. Also habe ich auch gleich mal eine Rezension hierzu für ZAUBERSPIEGEL-ONLINE in die Tastatur gehämmert. Morgen dann noch mal kurz mal Korrektur überfliegen (wenn ich denn Fehler finde) und abschicken. Wann die dann aber im Zauberspiegel erscheint, weiß ich noch nicht weil das der Cheffe vor Ort einplant.

    ~ ABANDON ALL HOPE YE WHO ENTER HERE ~

  • "Die neunte Konfiguration" von William Peter Blatty fertig gelesen, war ein guter Roman der mich in seiner unaufgeregtheit überraschen konnte, wenig Vorschlag Hammer, dafür viele leise Zwischentöne. Das ist nichts für zwischendurch sondern braucht seine Zeit. Ich werde das Buch bestimmt in ein paar Jahren wieder zu Hand nehmen um die ganzen philosophischen Fragestellungen und Motive des Buches weiter zu durchdringen.


    Weiter gehts mit "der Zyklop" von Jeff Strand und weil ich weger Halloween grad so richtig bock auf eine anständige Geisterhausgeschichte habe "Der Fluch von Carrow House" von Darcy Coats.

  • Nach ein paar Wochen Pause von ES, geht es jetzt erst einmal weiter!

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • "Wir haben alles falsch gemacht" von C. V. Hunt habe ich in einen Rutsch gelesen. Ist bisher mein Favorit aus der Special-Reihe, könnte es direkt nochmal lesen 😁. Hoffentlich werden noch mehr Bücher von der Autorin veröffentlicht 🥰 .


    Nun geht es weiter mit "Frankenstein" von Mary Shelley.