Ich lese gerade...

  • Jon Athan - Rotten Apples


    Wenn der große Bruder ein Serienmörder ist & mit dir Teamwork machen möchte, du an der Schule gemobbt wirst, die Mom ne Schlampe ist, ... dann macht die Pubertät Spaß.


    Herrlich nihilistisches Coming of Age Drama, blutig & gewalttätig wie immer... sehr zu empfehlen.


    Weiter mit Hugh B. Cave - Murgunstrumm

  • Hugh B. Cave - Murgunstrumm (festa Spezial #9)


    In eigentümlich alter Sprache, verursacht möglicherweise dadurch, dass meine letzten 14-15 Lektüren in englischer Sprache verfasst waren, entfaltet sich nach wenigen Kapiteln eine düstere, spannende Geschichte. Wir begleiten Paul- frisch aus der Irrenanstalt geflohen- auf seiner Flucht, die in einem alten Gasthaus endet, welches vom verkrüppelten Murgunstrumm betrieben wird.


    Welche seltsamen Gestalten dort verkehren, müsst ihr selbst lesen. War nämlich gut .... und ich bin auf die Erzählungen von Hugh B. Cave gespannt, die noch auf dem SuB rum lungern... (irgendwas mit Katze im Titel, bin zu faul zu suchen)


    Weiter mit : Matt Shaw - The Game

  • "Wir haben alles falsch gemacht" beendet - Fazit: Mega! Hab schon lange kein Buch mehr so schnell verschlungen, wie dieses und ist glaube, dass es in meine Top 5 bei Festa aufgenommen werden könnte. Hat mich sehr sehr gut unterhalten, und ich hoffe, dass da noch mehr kommen wird.


    Danach direkt angefangen mit "Per Anhalter durch die Galaxis".

    Rezensionen im Blog...
    Festa-Sammlung im Forum
    "Ihr seid Ka-tet, eins aus vielen. So wie ich. Wessen Ka-tet das stärkere ist, werden wir jetzt herausfinden müssen."

  • Heute angefangen mit "Murgunstrumm" von Hugh B. Cave und werde es heute auch noch fertig lesen. Für das alter der Geschichte erstaunlich zeitlos, rasant und wirklich düster. Die Illustrationen sind das Sahnehäubchen. Gefällt mir richtig gut!

    Parallel dazu die Anthologie "Bizarro Starter Kit in Orange" mit Geschichten von Carlten Mellick, Gina Ranalli, Kevin L. Donihe und anderen Birarro Fiction Größen.

  • "F*cked up Shorts vol. 1" von Matt Shaw beendet...


    Schöne Kollektion extremerer Kurzgeschichten...


    Vor allem Ted, Nugget, Snuff , The Box & F*ck me? F*ck you! Wussten zu gefallen ...


    Weiter mit Aron Beauregard - The Slob (wurde auf Jon Athans Twitter empfohlen)

  • "Murgunstrumm" von Hugh B. Cave gestern beendet. Ist aufjeden Fall ein Highlight des noch frühen Jahres! Wenn noch mehr von diesem Autor veröffentlicht wird bin ich auf jeden Fall dabei.

    Dann als nächstes die Novellen Sammlung "Strange Weather" von Joe Hill.

  • Ich habe gerade mit "Tagebuch der Apokalyse 3" angefangen!

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • Habe mit Sniper Elite: Der Wolf von Scott McEwen begonnen.

    Für mich die actionreichste Serie und "Der Wolf" beinhaltet einen wahrhaft epischen Kampf. Träume ich heute noch manchmal nachts von :D Viel Spaß damit!


    Murgunstrumm von Hugh B. Cave bereits verschlungen. Ich muss einfach sagen, dass manchmal nichts über gute, alte Phantastik geht. Flüssig geschrieben, spannend erzählt und wusste einfach zu unterhalten. Konnte mich an den Lesesessel fesseln. 8 von 10 Punkte.


    Jetzt springen wir aber wieder in die Moderne und lesen von Chris Carter "Jagd auf die Bestie".

  • Aron Beauregard - "The Slob" fertig gelesen...


    Frau mit "Putzzwang" stolpert in die Behausung eines eher "schmuddeligen" Zeitgenossens... das wahre Ausmaß des "Drecks" erlebt sie erst im inneren... kurz : das "Texas Staubsauger Massaker" fasst die Grundstimmung zusammen. Sprachlich "holpriger" als Jon Athan, mit dessen "Fistful of Guts" es nun weiter geht...