Ich lese gerade...

  • meine aktuellen lektüren:

    * tahiti utopia. roman - michal hvorecky. :S:/:evil::saint:
    * sex und perspektive. prosa - sarah berger. 8):love:



    als 71. buch 2022 zuende gelesen:

    * im krass bösen wolf. kurzgeschichte - sarah berger. <3<3<3<3<3:love::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:

    was bedeutet sex in tinderzeiten ?

  • Hab mal nochmal das Snuff-Haus vom guten Lee ausgegraben. Der Melvin ist ja mal sowas von ein Vollnoob, das hat mit Nerd sein nichts mehr zu tun. Ich kenne auch so einen, der lebt mit 39 noch bei den Eltern und ist alleine nicht lebensfähig. Aber nicht wegen Behinderung oder so, sondern einfach verwöhntes, reiches Bürschchen, wie eben Melvin. Gibt es auch arme Sozialversager im Stile des Melvin? Nein oder? Warum wohl. Weil solche Leute schon früh auf den eigenen Beinen stehen müssen und nicht verhätschelt werden.


    Ich sehe gerade, Flesh Gothic hab ich noch nicht. Ist also als Nächstes dran.

  • und schon der nächste Oberkracher mit starkem schwarzen Humor


    The Stranger Times - C. K. McDonnell


    der Klappentext versucht eigentlich nur Verwirrung. Lieber das Buch als den Deckel lesen.

    freu mich schon auf den nächsten Teil

  • The Stranger Times - C. K. McDonnell

    Ja...das war klasse. Prima Charaktere und der zweite Teil ist schon auf dem Merkzettel ^^


    Ich komme grad gar nicht zum Lesen. Hauptsächlich weil mir einfach die Lust fehlt. Und das, wo ich mich so auf den dritten Jack West gefreut habe. Bin grad mal zur Hälfte durch ?(

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • mein 72. erlesenes buch in diesem verrückten jahr 2022 war heute:

    * "sex und perspektive. prosa" - sarah berger.

    herzstückverlag, brosch., 2020, 120 seiten.


    organisieren des zwischenmenschlichen, bewußtes abgrenzen, abstand zwischen körpern,

    digitales einschätzen, schein-nähe, zoom-nähe, entfernungs-glück. wortwahl-traumen.

  • Tom Stearns - Awakening...


    ...beendet : Lauren wird von ihrem Mann Paul unterdrückt & misshandelt (er ist n Typ, wie Begbie aus Trainspotting), sucht die Schuld jedoch immer bei sich & "verteidigt" Pauls Drecksverhalten quasi noch. Eines Abends lernt sie in ner Bar Trixie kennen, eine toughe Powerfrau die Belästigern ihre Grenzen zeigt & auch mal aufs Maul haut.


    Nach ner heftigen Attacke durch Paul flieht Lauren & wird von Trixie aufgenommen, verarztet, aufgebaut. Sie versuchen Paul nen Denkzettel zu verpassen... Ob sie das wohl schaffen ??


    Doch Trixie hat noch "dunkle Flecken" aus ihrer Vergangenheit, die sie jagen, ohne dass sie davon weiß. Ein Katz- & Maus-Spiel, bei dem die Katze manchmal nicht weiß, dass sie auch ne Maus sein könnte... bzw von einem tollwütigen Hund gejagt wird..


    Kryptische Review ? - Möglich... aber sonst würden Zusammenhänge gespoilert.

  • habe zwei nachdenkenswerte bücher beendet (nr. 73 und 74 im lesejahr 2022):

    die dystopie oder parallelweltgeschichte "tahiti utopia. roman" von michal hvorecky, die als hauptthema die suche

    nach einem ort der geborgenheit hat und den allgegenwärtigen rassismus zeigt. hvorecky beweist, warum er einer meiner

    absoluten lieblingsautoren ist.

    sarah bergers von mir gelesenes drittes buch in diesem juli: "match deleted. stories" handelt wieder von tinder und den folgen.

    zitate: "mein text ist keine frau." "auf dates gegenseitig von den schlimmsten dates erzählen..." "hundert leute liken dein leid im internet."


    meine aktuelle lektüre:

    >>> "monster oder homunculus. roman" - victor d. lavalle.

    dtv, tb, 2008, übersetzung: klaus modick, 335 seiten.

    "LaValles Roman ist, wenn auch einen Tick zu kreativ und mehrere Ticks zu kumulativ, so vergnüglich wie verdeckt intellektuell." FAZ.

  • Sea Caummisar - Home Invaded...


    ..gestern gekommen, heute fertig :


    Ein Ehepaar erwacht, als Eindringlinge ins Haus einbrechen. Ein sadistisches Spiel beginnt: würdest du eher deinem Partner weh tun oder die Folter ertragen ?


    Eine Antwort des Ehegatten erzürnt Stella, so dass sie beginnt ihrem Mann weh zu tun... der jedoch darauf beharrt, dass er sie liebt, egal welche neuen perfiden "Spiele" sich Ella & Jay (die beiden Eindringlinge) einfallen lassen...


    Wie weit kann Stella gehen, bevor ihr Mann sich wehrt oder Liebe in Hass umschlägt ?


    Sozialexperiment ? Torture-Porn ? Moralpredigt ? Unterhaltsame Abendlektüre ?

    Oder alles zusammen ?


    Weiter mit ... ?? Vielleicht "Death Obsessed" oder der neuen pulp legends ? Oder ne weitere My Chemical Romance Biographie??

  • mein 75. beendetes buch im lesejahr 2022:

    "for a life without a dentist. raoulito-gedichte" - wolf wontratschek.

    wondratschek zählt seit jahrzehnten zu meinen lieblingen in punkto wort & gedicht.

    seine poesien sind jeweils etwas besonderes, seinen sound erkennt man einfach.

    diese versammelten texte hier, sind für seinen 1991 geborenen sohn. - bin als vater ergriffen!

    als gedicht-enthusiast! als leser... <3<3<3<3<3<3:thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:8):S;)