Ich lese gerade...

  • S. A. Cosby - Die Rache der Väter


    nach dem grandiosen Blacktop Wasteland hat Cosby mich schon wieder nach den ersten Seiten gefangen. Was für ein geiler Ryhthmus.

  • Da einige Bücher doch etwas Mehr Zeit in Anspruch nehmen und einen Recht hohen Leser-Anspruch haben habe Ich gestern "Der Zentaur" von Algernon Blackwood begonnen und lese dazwischen "Die Dreizehnte" von John Everson.


    Nebenbei würde mich interessieren warum das E-Book von "Die Dreizehnte" nicht mehr verfügbar ist? (zumindest nicht als "legaler" Download), Ich hatte ja noch das Glück die Print-Ausgabe zu bekommen als Sie bei den "Fast Vergriffen"-en war.

    Man darf nicht vergessen das Leben ist vergänglich, deswegen genieße jeden Tag als wäre es dein letzter (Ja, mir ist die Abgedroschenheit dieser Phrase durchaus bewusst), leider Entwickeln sich einige Menschen und Staatsoberhäupter nicht weiter, sodass Ich nicht mit Sicherheit sagen kann ob Ich in einem Jahr noch auf dieser Welt wandeln darf um Natur und Literatur zu genießen.

  • Könnte sein das für das E-Book von DIE DREIZEHNTE eventuell schon die Rechte ausgelaufen waren, Blackrainbow96.

    Das berührt ja nicht die Print-Ausgaben, wenn da noch welche auf Lager sind/waren.

    "Wahnsinn ist bekanntlich die Vorstufe zur Genialität. Ich persönlich bin da aber längst schon einen Schritt weiter." :D



  • Lese gerade "Cujo" von King. Habe mir vorgenommen, alle paar Monate mal ein Buch des Meisters vorzunehmen, das ich nicht kenne. Bisher erheblich besser als "Christine", mit dem ich einfach nicht warm geworden bin.

  • Als Re-Read gerade "Die Kolonie" von Palahniuk, meiner Meinung nach eines seiner Besten, da hats mich gestern Abend einfach zu gezogen. Nebenher der "Auktionator" von Joan Samson, und "der eine Mann" von Andrew Gross. "Chaising the Boogeyman" werde ich wohl erstmal zur Seite legen, da mich die Handlung momentan so gar nicht interessiert.

  • Ich habe gestern "Slugs" beendet. Das Buch hat mir gefallen. Es hätte vielleicht noch einen Tacken länger sein können, aber es war gute B - Movie - Unterhaltung :)

    Oh, Slugs, das muss ich auch noch lesen. Darin soll es eine spezielle Szene über jemanden geben, der einen Salat mit "Beilage" isst, die sich dann selbständig macht...schildere mal bitte im Anschluss, ob sie so eklig war, wie alle sagen.

    Also das Essen selber war nicht eklig, da die Szene schnell vorbei war. Aber was danach passiert ist, war durchaus blutig und gut beschrieben. Für mich war es jetzt nicht eklig, aber ich kann mir vorstellen, dass der ein oder andere da durchaus Ekel empfindet :) . Da gab es eine andere Szene mit einem Kind, die ich persönlich als ekliger empfunden hab ;) . Auf jeden Fall kann ich es dir empfehlen, es selber zu lesen.


    Weiter gehts mit "Der Auktionator".

    Every hour wounds. The last one kills.


    It gets easier. Every day it gets a little easier. But you gotta do it every day. That's the hard part. But it does get easier.

  • meine aktuellen lesestände:

    der zentaur. roman - algernon blackwood. --- 152 von 346 seiten gelesen. <3<3<3:/:evil::saint:8|:thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:
    der nachbar. kriminalroman - patricia melo. --- 104 von 159 seiten gelesen. <3<3<3<3<3:S:thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:
    schmetterlingsmädchen. thriller - rene denfeld. --- 270 von 335 seiten gelesen. <3<3<3<3<3<3:!::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup: