Ich lese gerade...

  • Habe jetzt mit Forth Monkey Reihe von J.D. Barker begonnen und es liest sich wirklich gut. Manchmal kommt man direkt rein und das ist hier der Fall.


    Im Hinterkopf spukt mir noch Scharlies Abenteuer rum. Ich glaube Fairy Tale ist (zumindest für mich) eins von Kings ganz großen Werken. Der Altmeister beweist, dass er Fantasy noch voll drauf hat und es ihm an Phantasie wohl nie mangeln wird. Damit hat er viele Fans glücklich gemacht schätze ich. Seine Welt ist voller Reminiszenzen und trotzdem einmalig und er erzählt sie einfach meisterhaft. Ich denke sein Märchen wird einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

  • Im Hinterkopf spukt mir noch Scharlies Abenteuer rum. Ich glaube Fairy Tale ist (zumindest für mich) eins von Kings ganz großen Werken. Der Altmeister beweist, dass er Fantasy noch voll drauf hat und es ihm an Phantasie wohl nie mangeln wird. Damit hat er viele Fans glücklich gemacht schätze ich. Seine Welt ist voller Reminiszenzen und trotzdem einmalig und er erzählt sie einfach meisterhaft. Ich denke sein Märchen wird einen bleibenden Eindruck hinterlassen.


    So ging es mir auch nach beenden des Buches. Ich war noch lange in der Geschichte gefangen.

    Obwohl ich eigentlich nicht so gerne Fantasy lese, aber Fairy Tale ist schon echt ein Highlight.

    Ein Buch, welches ich sicher nochmal lesen und hören werde

  • habe folgende bücher eben beendet:

    91.) - parablüh.monologe mit sylvia. lyrik - cornelia travnicek.

    sprachliche eleganz trifft punk-attitüde und wuschelt so zu einem ureigenen gegenpart zu sylvia plaths gedichten.

    einige gedichte sind pur schön.

    92.) - zwei dabei. bilderbuch - cornelia travnicek (text) & brigitta heiskel (illustrationen).

    wie träume - anders - wahr werden.


    meine aktuellen lektüren + lesestände:
    über carl reden wir morgen. roman - judith w. taschler. - 204 von 460 seiten gelesen.
    in flammen. leben und werk von stephen crane. biographie - paul auster. - 21 von 1184 seiten gelesen.

  • Werde gleich mit "die Mutterfresserin" von Roque Larraquy beginnen.


    Parallel lese ich in:

    - Der Maler der fliesenden Welt von Kazuo ishiguro

    - Zeremonie des Lebens von Sayaka Murata

    - Die Anstalt für ungehorsame viktorianische Mädchen von Emilie Autumn

    - Amerikas Gotteskrieger von Annika Brockschmidt

  • Ich hab so n Drang White Trash Gothic 3 von Edward Lee nochmals zu lesen, hab ja eigentlich fast alle Bücher vom Chef mindestens 2 mal gelesen, glaub Mr. Torso sogar 3 mal und deshalb muss auch der dritte Teil von dieser Saga nochnals gelesen werden.

    Ich glaube, dass werde ich jetzt als nächstes lesen, ist noch nicht ganz sicher aber ich glaube schon. 😜

  • Pulp Legends #16 : Sünden des Fleisches ...


    ..beendet: irgendwie fiel mir das Lesen schwer, etwas zäh.. zog sich gefühlt ewig. Hatte aber abends immer nur Muse für 1-2 Kapitel, dann zog es mir die Augen zu. Spannende Geschichte, keinesfalls schlecht, aber mMn lahmes Erzähltempo, zog mich nicht richtig in den Bann... die letzten 150 Seiten gingen (erzwungen) schneller.


    Nun : Tom Stearns - From the Mouths of Babes.. (da schon 1/2 durch)