Künftige Buchneuanschaffungen, auf die ich mich freue....

  • Ken Follett bringt im Herbst einen zeitlichen Vorgängerroman zum Weltbestseller "Die Säulen der Erde" raus. Englischer Titel "The Evening and the Morning".

    Es gibt einen Grund unsterblich zu sein! Man kann die meisten wichtigen Bücher lesen!
    Real Music Fans: "God Give us Malcom Young back and we give you Justin Bieber!" God: "Fuck no!"

  • mit jeannie ebner (1918-2004) und ihrem werk MUSS ich mich in diesem schnittigen jahr 2020
    auch aus-ein-ander-setzen.
    sie war u.a. die entdeckerin von ingeborg bachmann, marlen haushofer und thomas bernhard und
    hat einige interessant-weirde bücher in prosa & lyrik hinterlassen. zudem war sie eine bedeutende übersetzerin.
    und hat auch für die bühne geschrieben...


    hans weigel schrieb 1978 über sie:
    "In kunstvoll ungekünstelter Sprache erzählt sie. Sie erzählt von heutigen Menschen, als wären sie biblisch,
    und von biblischen Menschen, als wären sie heutig.
    Das Geheimnisvolle, Magische, Ewige, Gleichnishafte liegt in ihren Geschichten und Romanen nicht,
    wie man so sagt, gleich ums Eck, sondern in unserer Gasse.
    Sie weiß, wo Gott wohnt: im zweiten Wiener Gemeindebezirk, in einem großen Wiener Altersheim, hinter
    der Mauer eines Herrschaftshauses irgendwo in Niederösterreich. (...) Sie arbeitet - wieder ein Witz
    aus dem Café Raimund - abwechselnd am Alten und am Neuen Testament.
    Nur braucht sie keinen Übersetzer. Und: sie war überall selbst dabei, spätestens vom Brudermord des Kain an bis heute."
    https://www.gedaechtnisdesland…erson/person/ebner-1.html

    "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"

    Karl Valentin (1882 - 1948).

  • "fallen" von paul auer.
    guckst du:
    http://www.septime-verlag.at/Buecher/buch_fallen.html


    und wegen dietmar daths sf- "niegeschichte", als letzten anstoss, endlich, alle texte
    der sf-autorin alice b.sheldon (1915-1987),
    die unter dem männlichen pseudonym:
    James Tiptree Jr. bekannt wurde.
    http://www.septime-verlag.at/autoren/tiptree.html

    "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"

    Karl Valentin (1882 - 1948).

  • "nebelkinder", der neue roman der sympathischen stefanie gregg :love: , ist für juni 2020 angezeigt.
    das werk erscheint als taschenbuch im aufbau-verlag. habs vorbestellt! :thumbsup:

    "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"

    Karl Valentin (1882 - 1948).

  • Ich freu mich auch auf Boys Life. Allgemein auf alles was noch von McCammon im Luzifer Verlag erscheint. Auserdem hab ich etwas im Verlag Edition Roter Drache gestöbert und ein paar Bücher gefunden die ich mir noch dringend anschaffen möchte:

    - Requiem für Miss Artemisa Jones - Isa Theobald, David Grey

    - Dunkle Ziffern - Anthologie

  • Für Freunde von Jeff Strand, gibt es nicht nur viel bei Festa zu entdecken (da kommt ja noch einiges), nein im Savages Types Verlag wird bald "My Pretties" erscheinen. Die Übersetzung läuft.

    An Nachschub mangelt es bei deisem Autor wirklich nicht.

  • Den vierten Teil der Andrew Mayham Reihe wäre auch nicht übel im Regal zu haben :huh:

    Aber ja...immer her mit Strand ^^

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • Schon lange vorbestellt, aber je näher der Release-Termin kommt, desto mehr freue ich mich drauf.

    Tim Lebbon - EDEN

    Hoffentlich wird die Vorfreude nicht durch das Ergebnis enttäuscht.

    "Why should I apologize for being a monster? Has anyone ever apologized for turning me into one?"

  • octavia estelle butler (1947-2006) ist wohl die bedeutendste, farbige sf-autorin.

    im heyne-verlag wird man wieder auf sie aufmerksam, leider oft nur in e-book-form.

    in papierner form erscheint aber, im juli 21, ihr klassiker "wilde saat" (1980).

    darauf freue ich mich sehr! --- es gab einiges auf deutsch, antiquarisch oft zu horrenden preisen angeboten.


    klappentext:

    "Doro ist ein Unsterblicher, der seit der Zeit der Pharaonen auf unserer Welt ist. Er beherrscht die Fähigkeit, menschliche Körper zu übernehmen,

    so meisterhaft, dass er nicht getötet werden kann.

    Seit tausend Jahren greift Doro immer wieder in die Geschicke eines kleinen afrikanischen Dorfes ein.

    Er entscheidet, wer mit wem Kinder zeugen darf, um so einen perfekten Menschen zu züchten.

    Doch eines Tages verwüsten Sklavenhändler sein Dorf und nehmen Doros »Kinder« mit in die Neue Welt. Als der Unsterbliche ihnen hinterherreist,

    macht er eine unglaubliche Entdeckung: Anyanwu, eine Gestaltwandlerin und Heilerin und ebenso unsterblich wie er.

    Sie könnte der Schlüssel zu Doros Plänen sein – doch Anyanwu hat ihre eigenen Pläne, und so beginnt ein Kampf zwischen zwei Halbgöttern,

    der die Zukunft der gesamten Menschheit für immer verändern wird."

    "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"

    Karl Valentin (1882 - 1948).