Künftige Buchneuanschaffungen, auf die ich mich freue....

  • deutsche autoren, genauer geschrieben: ins englische übersetzte anthologien von schauergeschichten aus dt. feder

    hatten prominenten einfluß auf englische (mary shelley"frankenstein", bram stokers "dracula"), amerikanische (poe) & französische (baudelaire) weird-autoren.

    forsche da seit langem viel und konnte, teils, für mich neues finden, & auch antiquarisch günstiges .

    der spiegelberg-verlag war da sehr wichtig, gefallen hat mir auch das programm des ripperger & kremers verlag

    aus berlin.

    ...

  • der spiegelberg-verlag hat so einiges an interessanten büchern,

    wie etwa der deutsche roman: "der geisterbanner" von 1792 von lorenz flammenberg,

    welcher einfluß auf die englische gothic novel hatte...

    hier gibts eine besprechung:

    https://lesenverbindet-rundums…elberg-der-geisterbanner/

    habs neu bestellt!;)


    edit: von mareike fallwickl gibts im märz 2022 ihren neuen roman "die wut die bleibt" bei rowohlt. vorfreude!;):)

  • jessica linds "mama" klingt reichlich spannend. bestellt! ;)


    "Amira wünscht sich ein Kind. Als sie schwanger wird, gesellen sich Ängste und Sorgen zu ihrer Vorfreude. Wie wird sie die Mutterschaft verändern? Ein Ausflug zur abgelegenen Waldhütte ihres Partners Josef bringt nicht die ersehnte Entspannung: Rätselhafte Begegnungen häufen sich, Raum und Zeit scheinen außer Kraft und Amira weiß nicht, ob sie ihrer Wahrnehmung noch trauen kann. Was ist Traum, was Realität? Zwischen tiefer Verunsicherung und inniger Mutterliebe beginnt ein Ringen um Selbstbehauptung und Unabhängigkeit – denn der Wald scheint seine Gäste ungern wieder freizugeben …


    Jessica Lind wandelt in ihrem Debütroman stilsicher zwischen den Genrewelten. Was als klassische Beziehungsgeschichte beginnt, entfaltet Seite für Seite einen subtilen Horror. Lind taucht tief in die Psychologie der Protagonistin ein, spielt souverän mit dem Unheimlichen und entwickelt eine erzählerische Sogwirkung, die niemanden unberührt lässt. ..."


    https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/titel/mama/



    eine buchbesprechung zu MAMA:

    https://www.literaturcafe.de/g…ur-mama-von-jessica-lind/

  • das internet gibt zu manchen autoren viel her, zu anderen dürftig wenig.

    zu letzterer gruppe gehört der südtiroler weird-autor christoph flarer ( * 1979),

    der zwei romane beim großartigen septime-verlag veröffentlicht hat.

    es sind dies "am achten tag" von 2015 und "alpwachen" von diesem jahr.

    sie reizen mich beide sehr, sein erstling ist antiquarisch bestellt ...


    http://www.septime-verlag.at/Buecher/buch_am_achten_tag.html

    http://www.septime-verlag.at/Buecher/buch_albwachen.html

  • Cordula Simon: Die Wölfe von Pripyat

    "Der ebenso überzeugende wie provokante Entwurf einer gar nicht so fernen Zukunft, in der Überwachungsstaat und Identitätspolitik sich prächtig vertragen. Mit Witz und Tempo erzählt Cordula Simons bitterböser Roman von einer Zukunft, die unserer Gegenwart beängstigend nah ist: Überwachung und Selbstregulierung durch einen implantierten Log sind Alltag geworden, wer sich entzieht, macht sich verdächtig. Als Sandor, der Wettermann des Aufrichtigen Äthers, vor laufender Kamera die zerstörerischen Pläne der Toleranzunion verrät, zeigt sich das Regime von seiner gnadenlosen Seite: Er wird unerbittlich verfolgt, genauso wie die „Wölfe von Pripyat“, eine angebliche Terrorgruppe, die gegen den Konsul kämpft, der scheinbar wohlmeinend über die Union herrscht. Simons großer Roman entwirft die halluzinatorische Vision einer Zukunft, in der auch die ersehnte Freiheit nur eine digital erzeugte Illusion, ein besonders raffinierter Trick des Systems ist." info residenz-verlag.

    habs vorbestellt. die frau aus österreich, cordula simon, ist immer für eine überraschung gut! :);)