John Connolly

  • Hallo, ich bin ein begeisterter Leser der Romane von John Connolly!

    Die ins Deutsche übersetzen Bücher habe ich fast alle gelesen. ( Bis auf Stan und die Jugendbücher.)

    Da wären der Einzelroman: Die Insel > Kurzgeschichtenband: Nocturnes

    und natürlich die 9 ersten Bände von Charlie (Bird) Parker.

    Die Mischung aus Crime/HardboiledMystery ist einfach Spitzenklasse.

    Da ab Band 10 keine Romane mehr übersetzt wurden ( bis heute gibt es insgesamt 17)

    hatte ich Frank schon mal gefragt ob er evtl. Interesse hat, diese Serie weiter zu führen.

    Ich persönlich würde mich darüber sehr freuen, vielleicht auch einige Leser aus dem Forum!

  • Klingt vom Inhalt her nicht schlecht, aber eine Reihe, bei der schon 10 Bücher übersetzt sind fortzuführen, halte ich für mehr als schwierig, auch wenn die Thematik passen würde. Und auch wenn die Geschichten als Einzelromane lesbar wären, so würde man eine Reihe doch bei Nummer 1 anfangen. Bei Ullstein sind zumindest die Taschenbücher auch nicht von einem kleinen Verlag verlegt worden, so dass man sicher seine Gründe dafür hatte, warum die Reihe nicht weiter übersetzt wurde.

    Rezensionen im Blog...
    Festa-Sammlung im Forum
    "Ihr seid Ka-tet, eins aus vielen. So wie ich. Wessen Ka-tet das stärkere ist, werden wir jetzt herausfinden müssen."

  • Klingt vom Inhalt her nicht schlecht, aber eine Reihe, bei der schon 10 Bücher übersetzt sind fortzuführen, halte ich für mehr als schwierig, auch wenn die Thematik passen würde. Und auch wenn die Geschichten als Einzelromane lesbar wären, so würde man eine Reihe doch bei Nummer 1 anfangen. Bei Ullstein sind zumindest die Taschenbücher auch nicht von einem kleinen Verlag verlegt worden, so dass man sicher seine Gründe dafür hatte, warum die Reihe nicht weiter übersetzt wurde.


    Blaine, lies einfach mal eins von den Charlie Parker Büchern, dann verstehst du was ich meine, wenn ich sage

    die sind richtig qualitativ geil geschrieben. "Das schwarze Herz" ist der Erste, bekommst du für wenig Geld bei booklooker etc.

    Edited once, last by Slayer: Ein Beitrag von Slayer mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • John Connlly habe ich auch schon lange auf meinem SUB. Zu meiner Schande habe ich aber noch keinen Charlie Parker Band gelesen. Hört sich aber sehr intressant an.

    Das Problem mit Serien die über so viele Bände gehen ist ja die Käufer bei Stange zu halten. Das hat schon Bei Wilson´s Handyman nicht geklappt oder auch bei der Necroscope Reihe.

    Im Laufe der Zeit flachen halt die Verkaufszahlen ab. Weiß auch nicht ob der eine oder andere dann gelangweilt ist oder aber der Lesestoff so zunimmt das einfach andere Bücher intressanter wirken.

  • Zur Charlie Parker-Reihe:


    Was die Mischung aus Horror und Thriller angeht, zweifellos das Beste, was je auf dem deutschen Markt erschienen ist (beginnend ab Band 2).


    Besser als Wilson, besser als Gifune - und ich sage das als Wilson- und Gifune-Fan. ;)

  • Zur Charlie Parker-Reihe:


    Was die Mischung aus Horror und Thriller angeht, zweifellos das Beste, was je auf dem deutschen Markt erschienen ist (beginnend ab Band 2).


    Besser als Wilson, besser als Gifune - und ich sage das als Wilson- und Gifune-Fan. ;)


    Glenraven, ich merke auch du bist entsprechend infiziert, jeder Band ist für sich schon eine geile Story. Ich finde die beiden

    Zusatz-Protagonisten Louis und Angel erinnern mich stark an Hap & Leonard von Joe R. Lansdale. Ich glaube du weisst was ich meine!

    Ich hoffe inständig, das sich ein Verlag erbarmt und diese wundervoll spannenden Geschichten ab Band 10 aufleben lässt!!!!

    Edited once, last by Procyon: Ein Beitrag von Slayer mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().