Simone Trojahn

  • Hallo zusammen


    Bin jetzt schon mehrmals auf diese Autorin aufmerksam gemacht worden.

    ...und wurde neugierig.


    Die junge Dame hat ja schon einiges veröffentlicht.


    Leider finde ich auf die schnelle keine Info, ob das eigenständige abgeschlossene Bücher sind, oder ob da die eine oder andere Reihe dabei ist.


    Auch würde mich der "Gewaltgrad" gemäss Festa-Skala interessieren.


    Empfehlungen?


    Weiss jemand Bescheid und will mir helfen?


    Danke im Voraus und bleibt gesund.

  • Mimi

    Changed the title of the thread from “Susanne Trojahn” to “Simone Trojahn”.
  • Mimi


    Simone Trojahn schreibt eher in der extremen Sparte ... Nicht nur der Gewaltgrad, vor allem auch der psychische Aspekt spielt oft ne Rolle...


    Als Lesetipp :


    Von den älteren Werken :

    Blutbrüder

    Kellerspiele

    Wutrauschen

    Das Kinderspiel


    Die neueren:

    Schaffenskrise

    Bad Family

    Selina's Way (+Teil 2)


    Hab eigentlich alle Redrum Versionen & n paar die vorher im Selbstverlag raus kamen. Bei Redrum kommt im November ne limitierte, signierte Ausgabe eines neuen Buchs (irgend was mit Schmetterling)


    Lediglich ihre Kurzgeschichten Bände (Schicksalshäppchen & Dark Menu) fallen etwas ab.

  • Bei Simone Trojahn ist zu beachten, dass die über Redrum veröffentlichten Neuauflagen ihrer zuvor im Selbstverlag publizierten Titel wesentlich besser lektoriert sind. Bei den Kurzgeschichten muss ich zustimmen, nicht schlecht, aber ihre starke Seite ist es nicht.


    Ihre psychologische Grundausbildung bringt sie öfter mal gut ein in ihre Geschichten, so manche Thematik wiederholt sich aber doch einige Male, auch ist der Schreibstil relativ einfach. Aber sie kann ganz gut glaubwürdige Charaktere kreieren und ihre Reaktionen und Gefühle in Extremsituationen zeigen.