Trailer und Teaser für die große und kleine Leinwand

  • Gruselig, wenn das mal kein Horrorfilm is^^

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


  • Auf Taken 3 bin ich gespannt, sehe Liam Neeson recht gerne. Der erste war ja klasse, Teil 2 teilweise Humbug. Hoffe hier wirds wieder besser :)


    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten ;)


  • John Wick mit Reeves.


    Blackhat von Michael Mann


    und


    The Equalizer mit D. Washington sind für mich eigentlich Pflicht - ebenso wie Taken 3.


    Ach ja. Neeson ist derzeit gut im Geschäft. Kommt mit "A walk among the tombstones", "Tell no one" und "Suspension" in nächster Zeit um die Ecke - und das ist nur eine Auswahl.

    The water in my whisky is the poison in my brain

  • Auf "The Equalizier", "Taken 3" und "A Walk among the Tombstones" freue ich mich auch total. Denzel Washington und Liam Neeson sind einfach großartige Schauspieler, die ich mir immer wieder gerne anschaue. "A Walk among the Tombstones" gucke ich wahrscheinlich schon einen Monat vor Kinostart - dann läuft der Film schon bei mir im "Kopfkino": "Ruhet in Frieden" von Lawrence Block...

  • Hatte Heyne ja schon 1994 aufgelegt. Hieß damals "Endstation Friedhof". Liegt wie schon andernorts erwähnt mit weiteren Werken zu Scudder noch ungelesen hier rum.

    The water in my whisky is the poison in my brain

  • Ja, stimmt. Hab mir aber die Neuauflage von Heyne bestellt, die jetzt zum Filmstart rauskommt. Wenns gefällt, werde ich eventuell versuchen, die restlichen Scudder-Romane ebenfalls zu ergattern...

  • Hier mal etwas Material aus drei unterschiedlichen Genres (und Filme unterschiedlichster Qualität)



    Die Besetzung ist top. Perlman, MJ White, Weller, Jaa, Lundgren



    Clooney in Tomorrowland


    Und gegen den folgenden Film ist jeder von THE ASYLUM ein Oscar-Vertreter


    The water in my whisky is the poison in my brain

  • Das Beste an "Raiders of the Lost Shark" ist sein Titel...Indiana Jones läßt grüßen! ^^ Aber im Abkupfern von bekannten Filmtiteln waren kleine Gurkenproduktionen ja schon immer sehr erfindungsreich...


    Davon abgesehen ist der rudimentäre Plot dieses Filmchens (fischiges Genprodukt büxt aus und futtert sich durch die Gegend) schon etwa 482 mal verbraten worden... ;)

  • Mal sehen, wie seine Gesichtsakrobatik hier rüberkommt, aber das könnte mal wieder ein ordentlicher Cage werden, wenn er als CIA-Mann seinen alten Feind jagt:


    The water in my whisky is the poison in my brain

  • Also ich mag ihn ja trotz der ganzen letzten Gurken immer noch :)

    Ja jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    aber das find' ich ganz okay
    denn ich hab' alles hinter mir gelassen
    was mich aufhält
    und jetzt bin ich nicht mehr wie früher
    ja, vielleicht wirkt das arrogant
    doch vielleicht haben wir uns all die Jahre
    nie wirklich gekannt.


  • Ich sag ja auch nicht, dass ich seine Filme nicht ansehen bzw. sie mir nicht ins Regal stelle, aber hin und wieder übertreibt er halt und ist etwas nervig. Dieser hier wird ebenso gesichtet und eingekauft.

    The water in my whisky is the poison in my brain

  • Ich mag die actionfilme mit ihm. Aber herrje, ist der alt geworden :-o


    Vor allem "Lord of War" schau ich immer wieder gerne.


    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse,
    aber nicht für jedermanns Gier.


    Mahatma Gandhi